NWZonline.de

muscat,joseph

Person
MUSCAT, JOSEPH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Brüssel/Valletta

Mordfall
Die Insel der Korruption

Brüssel/Valletta  - „Die Situation ist zum Verzweifeln.“ Mit diesen Worten endet der Blog der maltesischen Enthüllungsjournalistin ...

Joseph Muscat

Joseph Muscat

Maltas Premierminister Joseph Muscat (45) war lange beliebt gewesen beim Volk, obwohl es schon länger Zweifel an ...

Fall Daphne Caruana Galizia
Mord an Journalistin: Familie empört über Maltas Premier

Mord an Journalistin: Familie empört über Maltas Premier

Er geht, aber nicht jetzt: Maltas Premierminister Joseph Muscat hat zwar in dem Skandal um den Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia seinen Rücktritt angekündigt. Doch die Wut über das Versagen der Politik legt sich nicht.

Valletta

Ermittlungen
Premierminister will zurücktreten

Valletta  - Der maltesische Premierminister Joseph Muscat hat in der Krise um den Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia ...

Premier Muscat stürzt
Maltas filmreifer Riesen-Skandal

Maltas filmreifer Riesen-Skandal

Seit Tagen protestieren Tausende in Malta gegen die Regierung. Das Land erschüttert zwei Jahre nach dem Mord an einer Journalistin ein Polit-Erdbeben. Nun fällt der Premier.

Konsequenz aus Skandal
Mord an Journalistin: Maltas Premier kündigt Rücktritt an

Mord an Journalistin: Maltas Premier kündigt Rücktritt an

Nach dem Mord an der regierungskritischen Bloggerin Daphne Caruana Galizia auf Malta kommt immer mehr Schmutz ans Tageslicht. Wütende Menschen fordern den Abtritt des Premiers. Der geht - aber nicht sofort.

Mord an Journalistin Galizia
Medienberichte: Maltas Premierminister zu Rücktritt bereit

Medienberichte: Maltas Premierminister zu Rücktritt bereit

Der Skandal um den Mord an der Enthüllungsjournalistin Daphne Caruana Galizia zieht in Malta immer weitere Kreise: Nach Rücktritten von Ministern will nun auch Premierminister Joseph Muscat Medienberichten zufolge die Konsequenzen ziehen.

Kein Pardon für Geschäftsmann
Neuer Druck auf Maltas Regierung

Neuer Druck auf Maltas Regierung

Der Mord an der Enthüllungsjournalistin Daphne Caruana Galizia 2017 hat Malta erschüttert. Die Suche nach den Hintermännern setzt die Regierung immer stärker unter Druck, erste Minister treten zurück. Nun wollen Menschenrechtler des Europaparlaments vorstellig werden.

In Verbrechen verwickelt?
Journalistinnenmord in Malta: Minister und Stabschef gehen

Journalistinnenmord in Malta: Minister und Stabschef gehen

Eine spektakuläre Festnahme in der vorigen Woche, nun mehrere Rücktritte von Spitzenpolitikern im kleinsten EU-Land. In die Ermittlungen zum Mord an einer prominenten maltesischen Journalistin kommt Bewegung. Nach mehr als zwei Jahren.

Valletta

Ermittlung
Festnahme nach Mord in Malta

Festnahme nach Mord in Malta

Valletta  - Mehr als zwei Jahre nach dem Mord an der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia ist ein prominenter Geschäftsmann ...

Bombe gegen Bloggerin
Malta ordnet Untersuchung zum Mord an Journalistin an

Malta ordnet Untersuchung zum Mord an Journalistin an

Der Mord an einer regierungskritischen Bloggerin auf Malta hat ganz Europa geschockt. Zwei Jahre danach bewegt sich nun die Regierung. Doch die Angehörigen der Getöteten sind empört.

Verteilung geklärt
Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Nach wochenlangem Gezerre gibt es eine Lösung für das blockierte Rettungsschiff "Ocean Viking". Erstmal herrscht Erleichterung. Doch bei vielen ist auch das Unverständnis groß.

Valletta

„alan Kurdi“
Malta lässt Migranten an Land

Valletta  - Dieses Mal fand sich verhältnismäßig schnell eine Lösung: Die 40 Migranten von dem deutschen Rettungsschiff „Alan ...

Migranten werden verteilt
Lösung für Rettungsschiff "Alan Kurdi"

Lösung für Rettungsschiff "Alan Kurdi"

Bahnt sich sowas wie ein schnelleres Verfahren bei der Verteilung von Bootsflüchtlingen an? Die Migranten von dem deutschen Rettungsschiff "Alan Kurdi" dürfen zumindest relativ schnell von Bord. Deutschland hat bei der Lösung eine entscheidende Rolle gespielt.

Vor EU-Sondergipfel
Streit um Brexit-Verlängerung: May bei Merkel und Macron

Streit um Brexit-Verlängerung: May bei Merkel und Macron

Spitzentreffen in letzter Minute: Großbritanniens Premierministerin May reist noch schnell nach Berlin und Paris. Hilft ihr das beim Brexit-Gipfel der EU am Mittwoch?

Brüssel/Valletta

Migration
Armee bringt Frachter unter Kontrolle

Brüssel/Valletta  - Die EU-Staaten gehen mit Härte gegen unerwünschte Migranten vor. Die maltesische Armee übernahm am Donnerstag die ...

Rom

Mittelmeer
Malta lässt Flüchtlinge an Land

Rom  - Mehrere EU-Staaten haben sich nach einer wochenlangen Hängepartie zu einer Lösung für die Migranten auf zwei blockierten ...

Malta/Osnabrück

Elsflether Studentin Auf Sea Watch
Situation im Mittelmeer „sehr kritisch“

Situation im Mittelmeer „sehr kritisch“

Malta/Osnabrück  - Seit zwei Wochen liegen zwei Schiffe mit insgesamt 49 Flüchtlingen an Bord vor Malta und warten auf eine politische Lösung. Zur Crew gehören auch Freiwillige aus dem Oldenburger Land – wie die Nautikstudentin Lina Schulze.

Verhandlungen ziehen sich
Lage auf blockierten Schiffen vor Malta weiter kritisch

Lage auf blockierten Schiffen vor Malta weiter kritisch

Stößt der Alarm der Retter bei der EU auf taube Ohren? Die Verhandlungen zwischen Deutschland und anderen europäischen Staaten sind zäh. Doch die Lage an Bord der beiden Flüchtlingsschiffe vor Malta verschlechtert sich nach Angaben der Helfer zusehends.