NWZonline.de

modick,klaus

Person
MODICK, KLAUS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Ammerland

Kreisvolkshochschule startet wieder durch
Von Social Media bis hin zu Führungsstärke

Von Social Media bis hin zu Führungsstärke

Ammerland  - Rund 550 Veranstaltungen hat die Kreisvolkshochschule für das neue Semester geplant....

Kommentar

Robert Walser: Der Spaziergang (1917)
von

von  - Den Schweizer Autor Robert Walser – der mit dem deutschen Martin wirklich nichts zu tun hat – hoch zu schätzen, ...

Rastede

Residenzort GmbH
Neue Souvenirs aus Rastede

Neue Souvenirs aus Rastede

Rastede  - Erstmals hat die Gesellschafterversammlung der Residenzort Rastede GmbH öffentlich getagt. Das Defizit, das die GmbH einfährt, kann im kommenden Jahr wohl halbiert werden – wegen deutlich niedrigerer Personalkosten.

Kommentar

Astrid Lindgren: Im Wald sind keine Räuber (1949)
von

von  - Unter der Dachschräge wirkte das Kinderzimmer wie ein Beduinenzelt, in dem jeder Tag mit einer Geschichte endete. ...

Kommentar

Thomas Bernhard: Alte Meister (1985)
von

von  - Ein alter Musikphilosoph trifft sich regelmäßig mit einem Privatgelehrten im Wiener Kunsthistorischen Museum und ...

Kommentar

Miklos Banffy: Die Schrift in den Flammen (1935)
von

von  - Dieser Roman ist der erste von dreien, die von einer Region erzählen, die vor dem Ersten Weltkrieg zum Königreich ...

Kommentar

Erich Kästner: Die Gedichte (ab 1928)
von

von  - Mit den Gedichten „Herz auf Taille“ blitzt 1928 Erich Kästners Stern am Literaturhimmel der Weimarer Republik auf, ...

Kommentar

Jaroslaw Hasek: Die Abenteuer des guten Soldaten Svejk im Ersten Weltkrieg
von

von  - Neuübersetzungen von Klassikern sind nicht unbedingt sinnvoll. Im Fall des guten Soldaten Svejk war eine fällig. ...

Kommentar

Jerome D. Salinger: Der Fänger im Roggen (1951)
von

von  - „Seine Tragik war die, dass überhaupt keine menschliche Gesellschaft da war, als er den Versuch unternahm, in die ...

Kommentar

Ricarda Huch: Der Dreißigjährige Krieg
von

von  - Bis ich Hilary Mantels großartige Tudor-Trilogie gelesen habe, hegte ich ein halbes Jahrhundert lang Zweifel, ob ...

Kommentar

William Goldman: Die Brautprinzessin (1973)
von

von  - „Das hier ist noch immer mein Lieblingsbuch.“ Wenn der erste Halbsatz eines Buchs derart unbescheiden daherkommt, ...

Kommentar

Marcel Proust: Eine Liebe von Swann
von

von  - Ob man alle Achttausender dieser Erde ohne Hosenträger besteigen oder sich lieber an die Lektüre des siebenbändigen ...

Oldenburg

Ein Jahrhundert - 100 Bücher
Cormac McCarthy: Die Abendröte im Westen (1985)

Cormac McCarthy: Die Abendröte im Westen (1985)

Oldenburg  - Dies ist ein grausames, bluttriefendes Werk, aber eins von weltliterarischer Qualität. Fern des Hochglanzmythos’ ...

Oldenburg

Ein Jahrhundert - 100 Bücher
Franz Kafka: Die Tagebücher

Franz Kafka: Die Tagebücher

Oldenburg  - „Deutschland hat Russland den Krieg erklärt. Nachmittags Schwimmschule.“ Der meist-zitierte lakonische Eintrag ...

Oldenburg

Ein Jahrhundert - 100 Bücher
Richard Yates: Zeiten des Aufruhrs (1961)

Richard Yates: Zeiten des Aufruhrs (1961)

Oldenburg  - Über die psychische Disposition des amerikanischen Lebensstils gab Henry Thoreau schon im 19. Jahr-hundert ein ...

Kommentar

Eduardo Mendoza: „Eine leichte Komödie“ (1996)
von

von  - Manchmal hängt die Vorliebe, die man für ein Buch entwickelt, von den Umständen ab, unter denen man es erwirbt. ...

Oldenburg

Ein Jahrhundert – 100 Bücher (teil 2)
Eduardo Mendoza: „Eine leichte Komödie“ (1996)

Eduardo Mendoza: „Eine leichte Komödie“ (1996)

Oldenburg  - Der schnelle Griff ins Regal einer Bahnhofsbuchhandlung fördert manchen literarischen Schatz zutage. Die Oldenburger Schriftsteller Klaus Modick und Bernd Eilert stellen einen solchen vor.

Im Nordwesten

Kolumne
Literatur als Wegbegleiter fürs Leben

Literatur als Wegbegleiter fürs Leben

Im Nordwesten  - Was macht ein Buch zum guten Buch? Klaus Modick und Bernd Eilert haben darauf eine einfache Antwort: „Ein Buch, ...

Oldenburg

Ein Jahrhundert – 100 Bücher
Walter Benjamin: Berliner Kindheit um Neunzehnhundert (1950)

Walter Benjamin: Berliner Kindheit um Neunzehnhundert (1950)

Oldenburg  - „Wie eine Mutter, die das Neugeborene an ihre Brust legt ohne es zu wecken, verfährt das Leben lange Zeit mit der ...