NWZonline.de

meyer,christoph

Person
MEYER, CHRISTOPH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Geimpft und zuversichtlich
Queen hofft auf Geburtstagsparade im Juni

Queen hofft auf Geburtstagsparade im Juni

Nachdem sie fast das gesamte vergangene Jahr hinter Palastmauern verbracht hat, setzt die britische Königin für 2021 auf eine Rückkehr von royalem Pomp in Londons Straßen. Könnte es auch ein Wiedersehen mit dem verlorenen Enkelsohn Harry und seiner Frau Meghan geben?

Verzögerungen und Engpässe
Britische Unternehmen bekommen Brexit-Folgen zu spüren

Britische Unternehmen bekommen Brexit-Folgen zu spüren

Der Ausstieg Großbritanniens aus dem Binnenmarkt und der Zollunion macht Firmen auf der Insel mehr zu schaffen, als es die optimistischen Äußerungen von Premier Boris Johnson erwarten ließen. Besonders Fischer in Schottland fürchten um ihre Existenz.

Übergangsphase endet
Britisches Unterhaus stimmt Brexit-Handelspakt zu

Britisches Unterhaus stimmt Brexit-Handelspakt zu

Mit viel Pathos wirbt Boris Johnson für sein Brexit-Gesetz - und sichert sich im britischen Unterhaus eine satte Mehrheit. Er sieht das Land auf einem brillanten Weg in die Zukunft. Doch vor allem aus einem Landesteil kommt scharfe Kritik. Eine Gefahr für die Einheit?

Durchbruch um fünf vor zwölf?
Barnier: Nur noch "einige Stunden" für Brexit-Handelspakt

Barnier: Nur noch "einige Stunden" für Brexit-Handelspakt

Dreizehn Tage bis zum Stichtag, und immer noch kein Brexit-Deal: Das Europaparlament ist am Ende seiner Geduld. Am Sonntag sei "Schicht im Schacht", sagt ein Abgeordneter. Aber was heißt das?

Zollabfertigungsanlage
Brexit: London bereitet No-Deal in Kent vor

Brexit: London bereitet No-Deal in Kent vor

Der britische Premierminister Boris Johnson betont gerne, dass sein Land hervorragend mit einem No-Deal-Brexit leben könnte. Doch im Hinterland des wichtigen Hafens von Dover in der Grafschaft Kent sieht die Lage nicht so rosig aus.

Keine konkreten Fortschritte
Trotz "Fristende": Gespräche über Brexit gehen weiter

Trotz "Fristende": Gespräche über Brexit gehen weiter

Es sollte der Tag der Entscheidung sein. Nun wurde im dramatischen Ringen um einen Brexit-Handelspakt die nächste angeblich letzte Frist gerissen. Konkrete Fortschritte wurden keine verkündet, doch der Ton scheint positiver als zuletzt. Kann doch noch ein Abkommen gelingen?

Neuenkruge/Westerholtsfelde

Proteste in Wiefelstede
Bauern halten Mahnwache vor Edeka-Lager ab

Bauern halten Mahnwache vor Edeka-Lager ab

Neuenkruge/Westerholtsfelde  - Landwirte aus Wiefelstede setzten sich am Freitagmorgen für höhere Preise ein. Damit wollen sie die Gespräche des Lebensmitteleinzelhandels mit Vertretern der Bauern von „Land schafft Verbindung“ unterstützen.

"Riesiger Schritt vorwärts"
90-jährige Britin erhält erste Corona-Impfung

90-jährige Britin erhält erste Corona-Impfung

In Großbritannien rollt die größte Impfkampagne in der Geschichte des Landes an. An erster Stelle stehen alte und gesundheitlich geschwächte Menschen sowie Bewohner und Mitarbeiter von Pflegeheimen und medizinisches Personal. Selbst ein Shakespeare wird geimpft.

Verhandlungen stocken
Gezerre um Brexit-Handelspakt: Johnson kommt nach Brüssel

Gezerre um Brexit-Handelspakt: Johnson kommt nach Brüssel

Deal oder No-Deal? Das ist immer noch die Frage. Knapp vier Wochen vor dem Ende der Brexit-Übergangsphase gibt es immer noch keine Antwort. Jetzt tritt wieder Johnson selbst als Macher auf den Plan.

Ein letzter Versuch?
Finale Verhandlungen zum Brexit-Handelspakt

Finale Verhandlungen zum Brexit-Handelspakt

Die Anweisung kommt von ganz oben: Die Unterhändler sollen noch einmal versuchen, sich über einen Brexit-Handelspakt einig zu werden. Unklar ist, ob sie dabei nun mehr Spielraum haben.

Nach Notfallzulassung
Großbritannien sorgt sich über Akzeptanz von Impfstoff

Großbritannien sorgt sich über Akzeptanz von Impfstoff

Die britische Regierung feiert die rasche Zulassung eines Corona-Impfstoffs. Doch es gibt Befürchtungen, das eilige Verfahren könnte Zweifel an der Sicherheit der Impfungen wecken. Auch die Verteilung ist nicht einfach.

Corona-Pandemie
Was die Zulassung des Impfstoffs in Großbritannien bedeutet

Was die Zulassung des Impfstoffs in Großbritannien bedeutet

Schon in der nächsten Woche wolle die Briten mit der Impfung gegen das Corona-Virus mit dem Produkt des Mainzer Herstellers Biontech beginnen. Zahlreiche Fragen sind noch offen.

"Generationenwechsel"
CSU-Minister Müller kündigt Rückzug an

CSU-Minister Müller kündigt Rückzug an

Die Erklärung kam unerwartet: Der langgediente Entwicklungsminister Gerd Müller will nach der Bundestagswahl aufhören. Er schafft damit auch Klarheit für seine CSU, mit der er nicht immer auf einer Linie liegt.

Geplante Finanzhilfe
Bund und Länder wollen Hilfe für BER-Betreiber beschleunigen

Bund und Länder wollen Hilfe für BER-Betreiber beschleunigen

Wenige Wochen vor dem Start des neuen Hauptstadtflughafens ist die Betreibergesellschaft knapp bei Kasse. Weitere staatliche Hilfe soll fließen. Doch es fehlt die Zustimmung aus Brüssel.

Unterstützung läuft aus
Dem britischen Arbeitsmarkt droht ein schwarzes Jahresende

Dem britischen Arbeitsmarkt droht ein schwarzes Jahresende

Mit dem Auslaufen der staatlichen Unterstützung könnten viele Menschen im Vereinigten Königreich ihren Job verlieren. Britische Wirtschaftsexperten warnen vor einem Abgrund.

Unermüdlicher Mahner zum Frieden

Der verstorbene Friedensnobelpreisträger John Hume wurde 1937 als eines von insgesamt sieben Kindern einer katholischen ...

39. Geburtstag
Herzogin Meghan: Auf der Suche nach der neuen Rolle

Herzogin Meghan: Auf der Suche nach der neuen Rolle

Herzogin Meghan hat sich freigeschwommen von der britischen Königsfamilie. Doch was will sie mit der neu gewonnenen Freiheit anfangen? Noch sind die Umrisse unscharf.

London

Analyse
Johnson räumt Fehler ein

Johnson räumt Fehler ein

London  - Optimistisch und wortgewaltig, so kennen die Briten ihren Premierminister. Nach einem Jahr im Amt äußert sich Boris Johnson aber eher vorsichtig – und gibt sogar Fehler zu.

Britischer Premier
Johnson räumt nach erstem Amtsjahr Fehler ein

Johnson räumt nach erstem Amtsjahr Fehler ein

Optimistisch und wortgewaltig, so kennen die Briten ihren Premierminister. Nach einem Jahr im Amt äußert sich Boris Johnson aber eher vorsichtig - und gibt sogar Fehler zu.