NWZonline.de

merz,friedrich

Person
MERZ, FRIEDRICH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Migration
Merz: Sozialleistungen ziehen viele Zuwanderer erst an

Merz: Sozialleistungen ziehen viele Zuwanderer erst an

Erst vergangene Woche hatte der CDU-Chef von "Sozialtourismus" bei Ukraine-Flüchtlingen gesprochen und eine Welle der Empörung ausgelöst. Kurz darauf bat er um Entschuldigung. Doch nun legt Merz nach.

Apen/Westerstede

Wahlkampf in Apen und Westerstede
Friedrich Merz und Lars Klingbeil kämpfen im Ammerland um Stimmen

Friedrich Merz und Lars Klingbeil kämpfen im Ammerland um Stimmen

Apen/Westerstede  - Am kommenden Wochenende wird es ernst: In Niedersachsen wird gewählt. Die Parteien sind im Schlussspurt – und im Ammerland gibt es Unterstützung von prominenten Namen.

Umfrage
Wirtschaftsminister Habeck nicht mehr beliebtester Politiker

Wirtschaftsminister Habeck nicht mehr beliebtester Politiker

Über Monate war Robert Habeck der beliebteste deutsche Politiker. Das hat sich nun geändert. In der Top-Ten-Liste des ZDF-"Politbarometers" steht ein überraschender Name ganz oben.

Debatte um Ukraine-Flüchtlinge
Boris Palmer: Merz sollte sich "nicht einschüchtern lassen"

Boris Palmer: Merz sollte sich "nicht einschüchtern lassen"

Den Begriff "Sozialtourismus" im Zusammenhang mit Ukraine-Flüchtlingen findet der umstrittene Politiker zwar unglücklich. Nun hätten "die Empörer wieder die Oberhand". Ein Problem sieht aber auch Palmer.

Berlin

Gaspreisbremse statt Gasumlage
Die wichtigsten Antworten zu den Energie-Plänen der Bundesregierung

Die wichtigsten Antworten zu den Energie-Plänen der Bundesregierung

Berlin  - Die Preise für Strom und Gas sollen gedeckelt werden, die umstrittene Gasumlage ist stattdessen passé. Die wichtisgten Fragen und Antworten zu den Plänen der Bundesregierung in der Energie-Krise.

Berlin

Rettungspaket zur Energiekrise
Koalition kippt umstrittene Gasumlage – Preisbremse kommt

Koalition kippt umstrittene Gasumlage – Preisbremse kommt

Berlin  - Das Signal soll sein: Der Staat lässt die Bürger mit der Energiekrise nicht allein. Die Ampel schnürt ein riesiges Rettungspaket, das an die Coronakrise erinnert. Doch viele Details sind noch offen.

Oldenburg

Halbjahresbilanz
EWE-Gewinn bricht um mehr als 50 Prozent ein

EWE-Gewinn bricht um mehr als 50 Prozent ein

Oldenburg  - Die Energiekrise belastet auch die EWE. Im ersten Halbjahr ist der Gewinn des Oldenburger Energiekonzerns um mehr als 50 Prozent eingebrochen. Zum Wegfall der Gasumlage hat der Konzern eine klare Meinung.

Hilfspaket
"Abwehrschirm": 200 Milliarden Euro gegen die Energiekrise

"Abwehrschirm": 200 Milliarden Euro gegen die Energiekrise

Es ist ein gigantisches neues Hilfspaket - der Kanzler nennt die staatliche Stützung der Energieversorgung und die vorgesehenen Preisbremsen einen "Doppelwumms".

Migration
Ukraine-Flüchtlinge: Keine Hinweise auf Leistungsmissbrauch

Ukraine-Flüchtlinge: Keine Hinweise auf Leistungsmissbrauch

Beziehen bereits wieder ausgereiste Flüchtlinge aus der Ukraine unrechtmäßig Sozialleistungen aus Deutschland? Die Bundesregierung sagt: Nein. CDU-Chef Merz hatte zuvor für Empörung gesorgt.

"Sozialtourismus"-Vorwurf
CDU-Sozialflügel über Merz: "Methode der Rechtspopulisten"

CDU-Sozialflügel über Merz: "Methode der Rechtspopulisten"

Nicht nur die SPD wirft CDU-Chef Merz AfD-Taktik vor. Auch aus den eigenen Reihen kommt heftige Kritik an seinem Wort "Sozialtourismus". Merz schade so der Union, schimpft ein führender CDU-Sozialpolitiker.

"Unwort"
Merz bedauert "Sozialtourismus"-Vorwurf gegen Ukrainer

Merz bedauert "Sozialtourismus"-Vorwurf gegen Ukrainer

CDU-Chef Merz löst zwei Wochen vor der Landtagswahl in Niedersachsen mit dem "Unwort" vom Sozialtourismus bei Ukraine-Flüchtlingen Empörung aus. Ob seine Entschuldigung mögliche Wechselwähler von SPD und Grünen überzeugt?

Ammerland/Apen

Wahlkampf im Ammerland
Auf ein Wort mit dem SPD-Chef

Auf ein Wort mit dem SPD-Chef

Ammerland/Apen  - Im Wahlkmapf-Endspurt gibt sich Berliner Prominenz im Ammerland die Klinke in die Hand. Am 4. Oktober ist SPD-Chef Lars Klingbeil in Apen.

Nach Putin-Ankündigung
Reaktionen auf Teilmobilmachung: "Zeichen der Schwäche"

Reaktionen auf Teilmobilmachung: "Zeichen der Schwäche"

Zeichen der Schwäche, Verzweiflungstat, aber auch als neue Eskalation: So bewerten die Bundesregierung, Koalitionspolitiker und Vertreter anderer Parteien Putins Ankündigung einer Teilmobilmachung.

Ammerland

Wahlkampf im Ammerland
Merz kommt Anfang Oktober

Merz kommt Anfang Oktober

Ammerland  - Vier Tage vor der Wahl veranstaltet die CDU noch einmal eine Großkundgebung auf dem Westersteder Marktplatz. Mit dabei sind Parteichef Friedrich Merz und Vize-Ministerpräsident Bernd Althusmann.

Atomkraft
AKW-Reparaturbedarf: Steht der Notreserveplan auf der Kippe?

AKW-Reparaturbedarf: Steht der Notreserveplan auf der Kippe?

Ein bisher unbekannter Ventil-Schaden im AKW Isar 2 sorgt für Turbulenzen. Der Bund schießt gegen Bayern - das wiederum Wirtschaftsminister Habeck in der Pflicht sieht.

Wiesmoor

Wahlkampf
Friedrich Merz kommt nach Wiesmoor

Friedrich Merz  kommt nach Wiesmoor

Wiesmoor  - Der CDU-Bundesvorsitzende Friedrich Merz ist in der Wiesmoorer Blumenhalle zu Gast. Ebenfalls kommt die niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza.

Preise
Energie: Merz und Dobrindt fordern Regierungserklärung

Energie: Merz und Dobrindt fordern Regierungserklärung

Die steigenden Energiekosten erfordern dringendes Handeln. Dieser Ansicht ist die Spitze der CDU/CSU-Fraktion. Was fordert sie konkret von der Regierung?

Berlin

Arbeitgebertag in Berlin
Scholz beschwört den Zusammenhalt von Politik und Wirtschaft

Scholz beschwört den Zusammenhalt von Politik und Wirtschaft

Berlin  - Kanzler Olaf Scholz beschwört beim Arbeitgebertag in Berlin den Zusammenhalt von Politik und Wirtschaft. Er wirbt trotz der ernsten Konjunkturlage und der hohen Energiepreise um Zuversicht bei den Unternehmern.

Hannover

CDU-Parteitag in Hannover
Signale, Sticheleien und starke Frauen

Signale, Sticheleien und starke Frauen

Hannover  - Ja zur Frauenquote, Ja zu einem verpflichtenden Gesellschaftsjahr - die Union geht nach einem zum Teil lebhaften Parteitag weitgehend geschlossen in die nächsten Wochen.