NWZonline.de

mende,jens

Person
MENDE, JENS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Nationalmannschaft
"Drahtseilakt": Löw geht 2021 keine Kompromisse ein

"Drahtseilakt": Löw geht 2021 keine Kompromisse ein

Joachim Löw ist wieder da. Mehr als drei Monate nach der Blamage in Spanien spricht der Bundestrainer über seinen EM-Fahrplan. Eines wird ziemlich deutlich: Reinreden darf dem 61-Jährigen niemand.

23. Spieltag
Kruse-Tor reicht nicht für Union-Sieg gegen Hoffenheim

Kruse-Tor reicht nicht für Union-Sieg gegen Hoffenheim

Kruse ist wieder da und Unions Heimserie hält. Und das mit nur vier Schüssen auf das Tor der TSG Hoffenheim. Der Berliner Promi-Stürmer beweist bei seinem Comeback nach langer Verletzungspause gleich wieder Treffsicherheit - und weist zu viel Ruhm von sich.

Bundesliga-Abstiegskampf
Nun auch Khedira: Hertha-Hoffnung fehlt im "Muss-Spiel"

Nun auch Khedira: Hertha-Hoffnung fehlt im "Muss-Spiel"

Hertha BSC steckt in der radikalen Negativschleife fest. Fehlendes Spielglück paart sich mit großen Verletzungssorgen. Jetzt hat es auch Hoffnungsträger Khedira erwischt. Trainer Dardai überrascht mit der Einschätzung: Die Blessur des Ex-Weltmeisters war einkalkuliert.

Niederlage bei Union
BVB-Doppelschmerz: In Braunschweig den Glauben zurückholen

BVB-Doppelschmerz: In Braunschweig den Glauben zurückholen

Diesen Rückschlag bei Union nimmt der BVB mit unter den Tannenbaum und ins neue Jahr. Die Defizite sitzen tiefer als befürchtet. Der FC Bayern ist enteilt. Und jetzt muss der neue Trainer Terzic im Pokal mit seinem Team erst einmal Schlimmeres verhindern.

Niederlage bei Union
BVB-Stars brauchen "Feuer unterm Hintern"

BVB-Stars brauchen "Feuer unterm Hintern"

Dieses 1:2 hat Nachwirkungen. Underdog Union bringt alle bekannten Tugenden auf den Platz und wirft damit die Borussia mit Neu-Chefcoach Terzic zurück. Die Defizite sitzen tiefer als befürchtet. Die Story vom jüngsten Torschützen in der Liga bleibt so Nebensache.

13. Spieltag
Trotz Moukoko-Tor: Dortmund von Union bitter eingebremst

Trotz Moukoko-Tor: Dortmund von Union bitter eingebremst

Das war's mit dem Aufschwung. Borussia Dortmund verliert gleich das zweite Spiel nach dem Trainerwechsel. Trotz des Rekordtores von Supertalent Youssoufa Moukoko. Der 1. FC Union dagegen feiert.

Favre-Nachfolger
BVB will zweiten Sieg unter "Adrenalin-Spender" Terzic

BVB will zweiten Sieg unter "Adrenalin-Spender" Terzic

Das Debüt von Edin Terzic als BVB-Cheftrainer beim 2:1 in Bremen ist gelungen. Nun will die Borussia den positiven Eindruck in der Partie bei Union Berlin bestätigen. Wie schwer das An der Alten Försterei ist, bekam die Borussia bereits in der vorigen Saison zu spüren.

Unentschieden bei Union Berlin
Aussetzer des Bayern-Motors: Flick verbietet Jammermodus

Aussetzer des Bayern-Motors: Flick verbietet Jammermodus

Die Siegmaschine des FC Bayern läuft zum Ende des in vieler Hinsicht ganz besonderen und erfolgreichen Jahres nicht mehr rund. Die Stars um Neuer und Müller grübeln über zu viele Rückstände und Gegentore. Der Trainer ordnet das als schnell reparabel ein - ohne zu jammern.

11. Spieltag
Union mutiger als Bayern - Neuer genervt von Gegentor

Union mutiger als Bayern - Neuer genervt von Gegentor

Mit einem mutigen Auftritt erkämpft sich Union Berlin ein 1:1 gegen den FC Bayern. Die Münchner könnten am Sonntag die Tabellenführung an Leverkusen abgeben. Torhüter Neuer nerven vor allem die Gegentore.

Nationalmannschaft
Löw geht seinen Weg - DFB schleppt Probleme ins neue Jahr

Löw geht seinen Weg - DFB schleppt Probleme ins neue Jahr

Weiter geht's. Joachim Löw hat seinen Standpunkt klar gemacht und verfolgt unbeirrt seinen Kurs. Die WM-Qualifikationsauslosung spielt ihm in die Karten. Seinen Arbeitgeber rügt der Bundestrainer mit deutlichen Worten.

Kritik am DFB-Vorgehen
Löw: "Gibt keinen Grund, alles über den Haufen zu werfen"

Löw: "Gibt keinen Grund, alles über den Haufen zu werfen"

Mit Joachim Löw gibt es auch in der großen Krise nur ein Weiter so! Nach dem Spanien-Debakel weicht der Bundestrainer nicht von seinen Grundprinzipien ab. Mit Arbeitgeber DFB herrscht "Explosionsgefahr". Drei Ex-Weltmeister nennt Löw nicht einmal beim Namen.

Nach dem Hauptstadt-Derby
Kruse-Schock bei Union - Hertha mit neuer Lust

Dieser Derby-Sieg soll Hertha und auch Matchwinner Piatek einen Schub versetzen, betont Trainer Labbadia. Für Verlierer Union ganz bitter: Toptorjäger Kruse fällt länger aus. Im nächsten Spiel gegen Bayern fehlt zudem Rot-Sünder Andrich - doch kein Kollege ist ihm böse.

Bundestrainer
Schluss mit "zu viel Bierhoff" - Löw spricht am Montag

Schluss mit "zu viel Bierhoff" - Löw spricht am Montag

Auch nach dem "Weiter so" des DFB halten die emotionalen Debatten um Joachim Löw und sein Team an. Der Langzeit-Bundestrainer erhält prominenten Zuspruch, aber auch Kritik. Am Montag will Löw sich öffentlich erklären. Danach wird gelost.

10. Spieltag
Rot schwächt Union - Piatek schießt Hertha zum Derbysieg

Rot schwächt Union - Piatek schießt Hertha zum Derbysieg

Den Anpfiff erlebt Krzysztof Piatek von außen - doch dann ist er der entscheidende Mann im Berliner Derby. Dank seiner beiden Treffer besiegt Hertha Stadtrivale Union mit 3:1. Der erste Heimsieg für die "Alte Dame" - und das Ende einer stolzen Serie der Köpenicker.

Nationalmannschaft
Nach Plädoyer für Löw: Bierhoff muss Alternativen aufbauen

Nach Plädoyer für Löw: Bierhoff muss Alternativen aufbauen

Auch nach dem "Weiter so" des DFB werden die Prämissen für eine Zukunft der Nationalelf mit Bundestrainer Löw debattiert. Direktor Bierhoff hält Gedanken zu Alternativen bis zu einem gewissen Punkt für legitim. Jetzt aber zähle das Vertrauen - auch in Personalfragen.

Freitagspartie am 10. Spieltag
Derby um süße Punkte: Ärgert Union auch die Hertha?

Derby um süße Punkte: Ärgert Union auch die Hertha?

Es ist wieder ein Geister-Derby, doch die Brisanz ist dennoch hoch. Das liegt vor allem an der positiven Rolle, die der 1. FC Union in der bisherigen Saison spielt. Können die Eisernen jetzt auch Hertha ärgern? Besonders zwei Profis sind Hoffnungsträger.

Nationalmannschaft
Bierhoff als Löw-Anwalt in der Krise und DFB-Weichensteller

Bierhoff als Löw-Anwalt in der Krise und DFB-Weichensteller

Ihr Votum pro Löw hat die DFB-Führung schon verkündet. Trotzdem soll Oliver Bierhoff am 4. Dezember zunächst den Funktionären und im Anschluss auch der Öffentlichkeit den Weg in die Zukunft erläutern. Das könnte doch wieder spannend werden.

Bundesliga am Freitag
Unioner genießen Berlin-Derby - Hertha mit Anti-Kruse-Plan

Unioner genießen Berlin-Derby - Hertha mit Anti-Kruse-Plan

Union-Trainer Fischer will mit seinem erstarkten Team das Berlin-Derby trotz fehlender Zuschauer genießen. Unter Druck steht vor allem Kontrahent Hertha, der weit hinter den eigenen Ansprüchen liegt. Mit einem Anti-Kruse-Plan sollen die Eisernen gestoppt werden.

Nationalmannschaft
Causa Löw: Hauptdarsteller reden nicht

Causa Löw: Hauptdarsteller reden nicht

Die Gemengelage beim DFB bleibt explosiv. Nur im Geheimen sprechen die Hauptdarsteller bisher über die Auseinandersetzungen bei der Job-Diskussion um Joachim Löw. Eines kristallisiert sich heraus: Die Lösung entstand nicht so "einvernehmlich" wie offiziell verkündet.