NWZonline.de

may,theresa

Person
MAY, THERESA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

London

Großbritannien
Briten stehen vor Schicksalswahl

Briten stehen vor Schicksalswahl

London  - Gewinnt Boris Johnson bei der Wahl am 12. Dezember wie erwartet eine Mehrheit, steht den Briten ein kompromissloser Bruch mit der EU bevor. Schafft er es nicht, gibt es wohl zwei weitere Volksabstimmungen: zum Brexit und zu Schottlands Unabhängigkeit.

Neuwahl am 12. Dezember
Endspurt vor der Wahl: Boris Johnson kämpft "um jede Stimme"

Endspurt vor der Wahl: Boris Johnson kämpft "um jede Stimme"

Wer wird bei der Neuwahl in Großbritannien am Donnerstag als Sieger ins Ziel gehen? Die Oppositionsparteien hoffen, mit taktischem Wahlverhalten den umstrittenen Premier Johnson noch einzuholen.

Theresa May

Theresa May

Die britische Ex-Premierministerin Theresa May wird künftig als Rednerin aktiv. Die 63-Jährige wird neuerdings ...

Allianz oder Gegnerschaft
Brexit-Parteichef Farage erhöht Druck auf Johnson

Brexit-Parteichef Farage erhöht Druck auf Johnson

Brexit-Hardliner Farage will einen klaren Bruch Großbritanniens mit der Europäischen Union. Von Premier Johnson fordert er eine "Brexit-Allianz" ein - das lehnen die Tories aber strikt ab.

Präsident des Unterhauses
John Bercow verlässt britisches Parlament

Schrille Krawatten, wortgewaltig und von hohem Unterhaltungswert: John Bercow gibt sein Amt als Präsident des britischen Unterhauses auf. Im Streit um den Brexit hat er eine gewichtige Rolle gespielt.

London

Brexit
Weg frei für Neuwahl in Großbritannien

London  - Die Mehrheit für das Neuwahlgesetz fiel deutlich aus. Premierminister Johnson hofft auf eine Mehrheit, um das Land aus der EU zu führen.

London

Johnson Sucht Die Mehrheit
Britisches Parlament stimmt für Neuwahl am 12. Dezember

Britisches Parlament stimmt für Neuwahl am 12. Dezember

London  - Im vierten Anlauf hat es Boris Johnson geschafft: Noch vor Weihnachten werden die Briten an die Wahlurnen gerufen. Der Premier hofft auf eine Mehrheit, um das Land endlich aus der EU zu führen. Doch der Schritt ist nicht ohne Risiko.

Brüssel

Eu-Austritt
Nun der nächste Brexit-Termin

Nun der nächste Brexit-Termin

Brüssel  - Eine Hürde ist, dass Großbritannien noch einmal einen Kandidaten für die neue EU-Kommission benennen muss. Das Team könnte nach jetzigem Stand zum 1. Dezember starten.

Ringen um den Brexit
Johnson für Neuwahl des Unterhauses im Dezember

Johnson für Neuwahl des Unterhauses im Dezember

Eine Neuwahl in Großbritannien scheint unausweichlich. Premierminister Johnson schlägt nun den 12. Dezember für eine Abstimmung vor. Das Parlament könnte darüber am Montag entscheiden - wenn vorher die EU-Länder einer Fristverlängerung zustimmen.

Gezerre um EU-Austritt
Brexit wohl nicht bis Halloween - Tusk für Verschiebung

Brexit wohl nicht bis Halloween - Tusk für Verschiebung

Vollbremsung beim Brexit: Das britische Parlament verweigert Premier Johnson wieder die Gefolgschaft. Johnson will jetzt mit der EU reden - und treibt die Vorbereitungen für einen ungeregelten Austritt voran.

Interview
Beim Brexit scheint nun alles möglich

Streit um Wirtschaftspolitik
Richtungskampf in London: Was will Johnson nach dem Brexit?

Richtungskampf in London: Was will Johnson nach dem Brexit?

Im Kampf um den Brexit-Deal von Boris Johnson geht es um die künftige Rolle Großbritanniens in der Welt. Der Premierminister hat nach Ansicht seiner Kritiker einen Kurs auf eine deregulierte Wirtschaft eingeschlagen.

Zünglein an der Waage
Wer ist die nordirisch-protestantische DUP?

London/Belfast (dpa) - Beim Ringen um ein Brexit-Abkommen hat sich immer wieder eine Kleinstpartei als Zünglein ...

London

Alle Entwicklungen Im Live-Blog
Abstimmung über Brexit-Deal vertagt

Abstimmung über Brexit-Deal vertagt

London  - Schwere Schlappe für Boris Johnson: Der Premierminister muss eine Verlängerung der Brexit-Frist beantragen. Kann er sein Versprechen einhalten, das Land am 31. Oktober aus der EU zu führen?

Keine Mehrheit im Parlament
Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Boris Johnson scheint einen Brexit-Kurs einzuschlagen, der Großbritannien vom Partner der EU zum Konkurrenten machen könnte. Brexit-Hardliner im Parlament begrüßen das, proeuropäische Abgeordnete sind entsetzt. Für seinen Deal ist der Premier auf beide angewiesen.

„Es ist ein echter Kompromiss“

„Es ist ein echter  Kompromiss“

FDP-Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff lobt den neuen Vertrag. Aus seiner Sicht ist Europa den Briten stark entgegengekommen.

Fragen und Antworten
Brexit an Halloween - kann das jetzt doch noch klappen?

Brexit an Halloween - kann das jetzt doch noch klappen?

Nach dem Durchbruch von Brüssel ist vor dem Showdown in London. Boris Johnson hat sich mit der EU auf einen Brexit geeinigt. Aber ob der Austritt zum 31. Oktober wirklich kommt, ist völlig unsicher.

Brüssel

Eu-Austritt Großbritanniens
London und Brüssel einigen sich auf Brexit-Deal

London und Brüssel einigen sich auf Brexit-Deal

Brüssel  - Ist das der erhoffte Durchbruch? EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und der britische Premierminister Boris Johnson verkünden eine Einigung im Brexit-Streit. Johnson allerdings ist im Unterhaus auf die Zustimmung der nordirischen DUP angewiesen – die stellt sich wohl weiterhin gegen den Deal.

Neue Verhandlungsrunde
Neue Hoffnung auf Brexit-Lösung

Neue Hoffnung auf Brexit-Lösung

Wenige Tage vor dem EU-Gipfel zeige Großbritannien Bewegung, heißt es in Brüssel. Deshalb kehrt die Europäische Union offiziell an den Verhandlungstisch zurück. Doch sie bleibt zurückhaltend.