NWZonline.de

maas,heiko

Person
MAAS, HEIKO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Aufbruch ins Ungewisse
Wieviel SPD pur verträgt die Koalition?

Wieviel SPD pur verträgt die Koalition?

Denkzettel für die Realos und viele neue Forderungen: Die SPD will sich als linke Volkspartei neu erfinden. Damit provoziert sie die Union. Werden die Gräben in der Koalition zu tief?

Partei rückt nach links
SPD riskiert Zerreißprobe in Koalition

SPD riskiert Zerreißprobe in Koalition

Die SPD will mit ihrer neuen Spitze in eine "neue Zeit". Die Position: klar links. Jetzt geht's weiter am Verhandlungstisch mit der Union. Spannend wird, wie sich Esken und Walter-Borjans da behaupten.

Hartz soll überwunden werden
SPD-Bundesparteitag: Spannung vor neuen Gesprächen mit Union

SPD-Bundesparteitag: Spannung vor neuen Gesprächen mit Union

Die SPD will aus dem Schatten der Vergangenheit heraus. Geschlossen rückt sie von Hartz IV ab. Doch der sozialdemokratische Außenminister muss um einen Wiedereinzug in den Vorstand zittern. Einer sieht die Partei schon kurz vor dem Suizid.

Watford/London

70 Jahre Nato
Alle wollen feiern – außer einem

Alle wollen feiern – außer einem

Watford/London  - Macron gibt sich eisern, übertönt sogar den sonst so lautstarken Trump. Und er lästert offenbar hinter dessen Rücken.

Jubiläumsgipfel in London
Nato-Geburtstag: Alle wollen feiern - außer einem

Nato-Geburtstag: Alle wollen feiern - außer einem

Die Nato feiert mit Treueschwüren ihr 70. Jubiläum. Doch hinter den Kulissen kriselt es gewaltig.

London

Militärbündnis
Von Hirntod keine Rede

London  - Zum 70. Geburtstag gibt es viel Eigenlob: Man habe sich versammelt, um das „stärkste und erfolgreichste Bündnis in der Geschichte“ zu feiern, heißt es in London.

"Ernste Einmischung"
US-Gesetz zu verfolgten Uiguren empört Peking

US-Gesetz zu verfolgten Uiguren empört Peking

Neuer Ärger zwischen den USA und China: Auf die Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong folgt jetzt ein US-Gesetzesvorhaben zum Schutz der Uiguren in China. Peking droht mit Gegenmaßnahmen.

"Hirntod"-Aussage
Umfrage vor Nato-Gipfel: Mehrheit stützt Macrons Forderungen

Umfrage vor Nato-Gipfel: Mehrheit stützt Macrons Forderungen

Die Bundesregierung hat sich von der Fundamentalkritik Macrons an der Nato klar distanziert. In der deutschen Bevölkerung teilt eine Mehrheit aber zentrale Positionen des französischen Präsidenten.

Macron: Bündnis sei "Hirntod"
Der transatlantische Patient - Wie krank ist die Nato?

Der transatlantische Patient - Wie krank ist die Nato?

Seit 70 Jahren steht die Nato für wirkungsvolle militärische Abschreckung. Doch kann das Grundprinzip: "Einer für alle, alle für einen" Bestand haben, wenn sich der aktuelle Streit unter Alliierten fortsetzt? Der Gipfel in London könnte zum Krisengipfel werden.

Anlauf vor entscheidendem Jahr
Klimakonferenz in Madrid: Worum geht es?

Klimakonferenz in Madrid: Worum geht es?

Um die Klimakonferenz gab es in diesem Jahr schon viel Wirbel - weil sie kurzfristig umziehen musste von Chile nach Madrid. Das Treffen sei enorm wichtig, mahnen Klimaschützer. Aber worum geht es eigentlich genau?

US-Anteil sinkt deutlich
Deutschland zahlt ab 2021 genau so viel für Nato wie die USA

Deutschland zahlt ab 2021 genau so viel für Nato wie die USA

Unter dem Druck von US-Präsident Donald Trump haben sich die Nato-Staaten auf eine neue Aufteilung der Gemeinschaftskosten geeinigt. Deutschland zahlt künftig so viel wie die USA. Nur ein Land hat es geschafft, sich zu verweigern.

Analyse
Schüsse ins eigene Knie

Zwei Grundsätzen hat sich die deutsche Außenpolitik seit 1949 verpflichtet: Sie wollte sowohl werte- als auch interessengeleitet ...

Oldenburg

Nwz-Analyse Zur Deutschen Außenpolitik
Der Schuss ins eigene Knie

Der Schuss ins eigene Knie

Oldenburg  - Erstmals seit längerer Zeit ging es in Leipzig während eines Parteitages einer großen Partei auch intensiv um Außenpolitik. Das ist notwendig, denn die befindet sich auf einem fatalen Weg. Mit der Beschwichtigung despotischer Regime schadet sie den Interessen des eigenen Landes, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

"Wir schützen Menschen"
SPD will Rüstungsexporte drastisch einschränken

SPD will Rüstungsexporte drastisch einschränken

Der deutsche Kurs bei Rüstungsexporten ist ein Zankapfel in der Regierung. Neue Vorschläge der SPD zielen auf drastische Einschränkungen ab - und könnten zu Ärger mit dem Koalitionspartner führen.

Wikileaks-Gründer
Ärzte: Ohne Behandlung könnte Assange im Gefängnis sterben

Ärzte: Ohne Behandlung könnte Assange im Gefängnis sterben

Seit mehr als einem halben Jahr sitzt Wikileaks-Gründer Assange in einem Hochsicherheitsgefängnis. Jetzt fordern Ärzte die Verlegung ins Krankenhaus - sie sehen sein Leben in Gefahr.

G20-Treffen in Japan
Maas protestiert bei Cavusoglu gegen Verhaftung von Anwalt

Maas protestiert bei Cavusoglu gegen Verhaftung von Anwalt

Australien, Neuseeland, Kanada, Chile, Singapur: Außenminister Maas nutzt das G20-Treffen in Japan für eine Serie von Einzelgesprächen. Eines sticht dabei aber heraus. Es ist ein Krisentreffen mit einem besonders schwierigen Partner.

Nagoya/Berlin

Diplomatie
Wie brisant sind Anwaltsakten?

Wie brisant sind Anwaltsakten?

Nagoya/Berlin  - Nach der Inhaftierung eines türkischen Anwalts der deutschen Botschaft in Ankara dringt Bundesaußenminister Heiko ...

Deutsche Botschaft in Ankara
Türkei: Maas will Lösung im Fall von inhaftiertem Anwalt

Türkei: Maas will Lösung im Fall von inhaftiertem Anwalt

Zwei Monate dauert es, bis bekannt wird, dass ein Anwalt der deutschen Botschaft in Ankara inhaftiert wurde. Er hatte sensible Daten über Asylbewerber in Deutschland bei sich. Vorwurf: Spionage. Nächste Woche soll es eine Anklageschrift geben.

Besuch in Hiroshima
Maas gegen einseitigen Abzug der Atomwaffen aus Deutschland

Maas gegen einseitigen Abzug der Atomwaffen aus Deutschland

Mehr als 200.000 Menschen kamen 1945 durch die Atombombenabwürfe auf Japan ums Leben. Außenminister Maas gedenkt bei einem Besuch in Hiroshima der Opfer und wirbt für eine atomwaffenfreie Welt. Über den richtigen Weg dahin gehen die Meinungen aber auseinander.