NWZonline.de

maas,heiko

Person
MAAS, HEIKO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Stippvisite in Ankara
Maas hofft auf Entspannung zwischen Türkei und Griechenland

Maas hofft auf Entspannung zwischen Türkei und Griechenland

Nächste Woche wollen Griechenland und die Türkei erstmals seit 2016 wieder über ihren Gebietskonflikt im östlichen Mittelmeer verhandeln. Kurz vorher reist Außenminister Maas nach Ankara, um zu zeigen, wie wichtig diese Gespräche Deutschland und der EU sind.

Sonderrechte für Geimpfte?
Maas: Geimpfte in Restaurants und Kinos lassen

Maas: Geimpfte in Restaurants und Kinos lassen

Geimpfte sollen nicht länger unter dem Lockdown leiden, fordert Außenminister Heiko Maas. Damit stellt er sich gegen den Kurs der Bundesregierung, die Lockerungen für Geimpfte bislang ablehnt. Nun hat das Gesundheitsministerium ein Machtwort gesprochen.

Nach den USA
Moskau verlässt Abkommen über militärische Beobachtungsflüge

Moskau verlässt Abkommen über militärische Beobachtungsflüge

Militärische Beobachtungsflüge zwischen Nato-Staaten und Russland gelten seit Ende des Kalten Krieges als wichtige vertrauensbildende Praxis. Die USA machen aber nicht mehr mit. Bis zuletzt hing alles an Russland - ohne die Atommacht wird das Open-Skies-Abkommen hinfällig.

Aktuelle Stunde im Bundestag
Maas attackiert Trump wegen Sturm auf das Kapitol

Maas attackiert Trump wegen Sturm auf das Kapitol

Die Bundesregierung hat US-Präsident Trump mitverantwortlich für den Sturm auf das Kapitol gemacht. Jetzt fordert Außenminister Maas Konsequenzen nicht nur für die Randalierer, sondern auch für die Anstifter.

"Verheerendes Signal"
Außenminister Maas für Entzug der Eishockey-WM in Belarus

Außenminister Maas für Entzug der Eishockey-WM in Belarus

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas befürwortet wegen der massiven Repressionen gegen die Demokratiebewegung, ...

Ostsee-Pipeline
Baerbock fordert Stopp von Stiftung für Nord Stream 2

Baerbock fordert Stopp von Stiftung für Nord Stream 2

Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat den Stopp einer Stiftung in Mecklenburg-Vorpommern gefordert. Der Satzungsentwurf für die Stiftung gibt Einblick in das geplante Konstrukt.

Höher, schneller, weiter
Der neue Überflieger der Bundesregierung

Der neue Überflieger der Bundesregierung

Die Flugzeuge der Bundesregierung haben bisher vor allem mit ihren Pannen Schlagzeilen gemacht. Jetzt gibt es ein neues Flaggschiff, das Abhilfe schaffen soll. Es hat aber auch ein Manko gegenüber seinem Vorgänger.

Ostseepipeline
Maas skeptisch zu Schwesigs Hilfsaktion für Nord Stream 2

Maas skeptisch zu Schwesigs Hilfsaktion für Nord Stream 2

Eine Stiftung soll das von US-Sanktionen bedrohte Pipeline-Projekt Nord Stream 2 in Mecklenburg-Vorpommern voranbringen. Außenminister Maas setzt dagegen noch immer auf eine gütliche Einigung mit Washinton.

SOS Méditerranée
"Ocean Viking" wieder zu Rettungsmission ausgelaufen

"Ocean Viking" wieder zu Rettungsmission ausgelaufen

Monatelang mussten die Seenotretter von SOS Méditerranée mit ihrem Schiff ausharren. Nun stechen sie wieder in See. Der Einsatz birgt auch Unsicherheiten.

Nahost-Gespräche in Kairo
Maas weiht neuen Regierungsflieger ein

Maas weiht neuen Regierungsflieger ein

Die Flieger der Bundesregierung haben schon oft wegen Pannen Schlagzeilen gemacht. Jetzt gibt es ein neues Flaggschiff, das auf bessere Zeiten hoffen lässt. Außenminister Maas testete es auf dem Jungfernflug nach Kairo. Dort führt er heute Nahost-Gespräche.

Angebot an die USA
CDU und Grüne kritisieren Maas' "Marshallplan"

CDU und Grüne kritisieren Maas' "Marshallplan"

"Wahlkampf-Gag" und "Oberlehrer": Der Vorschlag von Außenminister Heiko Maas, den USA nach den Vorfällen am Kapitol mit einem "Marshallplan" demokratisch unter die Arme zu greifen, stößt auf deutliche Ablehnung in anderen Parteien.

Internationale Zusammenarbeit
Maas will mit USA "Marshallplan für Demokratie" erarbeiten

Maas will mit USA "Marshallplan für Demokratie" erarbeiten

Die Erschütterung über den Sturm auf das Kapitol war und ist auch in Deutschland groß. Außenminister Maas findet, dass die Ereignisse in Washington auch Konsequenzen in der internationalen Zusammenarbeit haben sollten.

Außenminister Maas im Interview
Aufruhr nicht aus heiterem Himmel

Aufruhr nicht aus heiterem Himmel

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) erhebt schwere Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump. Trump habe den Mob in Washington unterstützt und bestärkt, so Maas im Gespräch mit unserer Redaktion. Die Demokratie in den USA sei aber nicht so leicht auszuhebeln, betont der Minister.

Ausschreitungen in Washington
Steinmeier und Merkel: Trump Schuld an Ausschreitungen

Steinmeier und Merkel: Trump Schuld an Ausschreitungen

Der Sturm auf das Kapitol löst auch in Deutschland Erschütterung aus. In der Schuldfrage ist man ziemlich einig. Wohl noch nie haben Bundesregierung und Bundespräsident einen US-Präsidenten so scharf attackiert. Es gibt aber auch Hoffnung.

Nationalgarde mobilisiert
Chaos in Washington: Trump-Anhänger stürmen Kapitol

Chaos in Washington: Trump-Anhänger stürmen Kapitol

Am US-Parlamentssitz spielen sich nie da gewesene Szenen ab. Proteste von Anhängern des abgewählten Präsidenten Trump arten in Gewalt aus. Erst nach Stunden voller Chaos kommt der Kongress wieder zusammen. Es gab nach Polizeiangaben vier Tote im Zusammenhang mit den Ausschreitungen.

Wachsende Gefahr
Maas warnt vor "fatalen Folgen" der atomaren Aufrüstung

Maas warnt vor "fatalen Folgen" der atomaren Aufrüstung

Wegen der Corona-Pandemie hat Außenminister Maas Europa mehr als vier Monate nicht mehr verlassen. Jetzt reist er trotz Lockdowns nach Jordanien. Es geht um ein Thema, das ihm besonders wichtig ist - mit dem er aber in seiner eignen Partei aneckt.

Abrüstung "Kernanliegen"
Maas warnt vor "fatalen Folgen" der nuklearen Aufrüstung

Maas warnt vor "fatalen Folgen" der nuklearen Aufrüstung

Wegen der Corona-Pandemie hat Außenminister Maas Europa mehr als vier Monate nicht mehr verlassen. Jetzt ist er trotz Lockdowns nach Jordanien aufgebrochen. Es geht um ein Thema, das ihm besonders wichtig ist.

Gaspipeline durch die Ostsee
Hoffnung auf baldige Fertigstellung von Nord Stream 2

Hoffnung auf baldige Fertigstellung von Nord Stream 2

Es sind nach offiziellen Angaben nur noch rund 150 Kilometer, dann könnte die Gaspipeline fertig sein. Noch weiß aber niemand, wie sich Washington verhält - und ob der Konflikt eskaliert.

Deutsche Ratspräsidentschaft
Maas: Migration bleibt "Spaltpilz" in der EU

Maas: Migration bleibt "Spaltpilz" in der EU

Das bevölkerungsreichste und wirtschaftsstärkste Land an der Spitze der EU: Die Erwartungen an die deutsche Ratspräsidentschaft waren groß. Die Bilanz von Außenminister Maas fällt nach einem halben Jahr positiv aus. Er ist aber nicht mit allem zufrieden.