NWZonline.de

lindner,christian

Person
LINDNER, CHRISTIAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Machtkampf
Laschet wird Kanzlerkandidat - Ringen um Geschlossenheit

Laschet wird Kanzlerkandidat - Ringen um Geschlossenheit

Das acht Tage währende Tauziehen der Union um die Kanzlerkandidatur hat ein Ende: CDU-Chef Laschet übernimmt den Job. Der Machtkampf riss Gräben auf. Können sie wieder zugeschüttet werden?

Einigung zu Bundes-Notbremse
Corona-Ausgangsbeschränkungen erst ab 22 Uhr

Corona-Ausgangsbeschränkungen erst ab 22 Uhr

Union und SPD haben nach Kritik Änderungen an der Bundes-Notbremse vorgenommen: Spaziergänge und Joggen bleiben bis Mitternacht erlaubt. Auch bei Einzelhandel und Schulen wurde nachjustiert.

SPD-Gesundheitsexperte
Farbanschlag auf Auto von Karl Lauterbach in Köln

Farbanschlag auf Auto von Karl Lauterbach in Köln

Karl Lauterbach ist einer der bekanntesten Gesundheitsexperten in der Corona-Krise. Nun haben Unbekannte einen Farbanschlag auf sein Auto verübt. Der SPD-Politiker reagiert entschlossen.

Berlin

Bundestag streitet über Corona-Regeln
Heftiger Schlagabtausch über Bundes-Notbremse

Heftiger Schlagabtausch über Bundes-Notbremse

Berlin  - Unter dem Druck der dritten Welle will der Bund bei der Corona-Bekämpfung mehr Kompetenzen an sich ziehen. Über die entsprechende Änderung des Infektionsschutzgesetzes wird im Bundestag heftig diskutiert.

Debatte im Bundestag
Streit um Bundes-Notbremse - Engpässe auf Intensivstationen

Streit um Bundes-Notbremse - Engpässe auf Intensivstationen

Widerstand gegen geplante Ausgangsbeschränkungen - Unterstützung für durchgreifende Maßnahmen: Die geplante Bundes-Notbremse löst eine Kontroverse aus.

Notbremse
Gerangel um einheitliche Corona-Regeln

Gerangel um einheitliche Corona-Regeln

Der Bund hat seine Vorschläge für eine gesetzliche Corona-Notbremse auf den Tisch gelegt. Jetzt sind Länder und Bundestag am Zug. Es deutet sich ein Machtgerangel an - und die Zeit drängt.

Entwurf der Bundesregierung
Bund schlägt Ausgangsbeschränkung vor - Schule nur mit Tests

Bund schlägt Ausgangsbeschränkung vor - Schule nur mit Tests

Bund und Länder wollen einheitliche Corona-Regeln - doch was soll da drin stehen? Der Bund hat seinen Vorschlag verschickt. Jetzt sind Länder und Fraktionen am Zug. Die Zeit drängt.

Politisches Engagement
Musikproduzent Paul van Dyk ist nun in der FDP

Musikproduzent Paul van Dyk ist nun in der FDP

Der Musiker engagiert sich politisch. Dafür ist er in eine Partei eingetreten.

Laschet-Vorschlag
Bundesregierung für "kurzen einheitlichen Lockdown"

Bundesregierung für "kurzen einheitlichen Lockdown"

Die dritte Corona-Welle brechen - das wollen alle Politiker. Wie sich das erreichen lässt - darüber gehen die Ansichten auseinander. Die Variante eines bundesweiten Blitz-Lockdowns gewinnt Anhänger.

Corona-Pandemie
Steinmeier mit Astrazeneca geimpft - Seehofer will nicht

Steinmeier mit Astrazeneca geimpft - Seehofer will nicht

Das Misstrauen gegenüber dem Impfstoff von Astrazeneca ist groß - da lässt sich der Bundespräsident demonstrativ damit impfen. Das Zeichen ist bewusst gesetzt.

Nach Merkel-Kritik
Länder kontern Merkel-Kritik: Keine Corona-Planänderung

Länder kontern Merkel-Kritik: Keine Corona-Planänderung

Die Kanzlerin hat ein Machtwort gesprochen: Die Länder sollen ihre Lockdown-Versprechen halten und konsequent die Notbremse ziehen. Doch die viele Ministerpräsidenten sehen keinen Grund zum Handeln.

Regierungserklärung
Merkel mahnt Verbesserungen bei Pandemie-Bekämpfung an

Merkel mahnt Verbesserungen bei Pandemie-Bekämpfung an

Testen und Impfen - das ist aus Sicht der Kanzlerin die beste Strategie gegen das Corona-Virus. Auf beiden Feldern sieht Merkel Verbesserungsmöglichkeiten. Der Opposition reicht das längst nicht aus.

Hannover

Nach Absage von Oster-Lockdown
Niedersachsen prüft jetzt härtere Corona-Maßnahmen

Niedersachsen prüft jetzt härtere Corona-Maßnahmen

Hannover  - „Wir werden die Dinge nicht einfach laufen lassen können“, sagt Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil nach Absage des Oster-Lockdowns. Härtere Beschränkungen über die Feiertage sind durchaus möglich.

Absage von Osterruhe
Linke und FDP fordern Vertrauensfrage von Merkel

Linke und FDP fordern Vertrauensfrage von Merkel

Nach der Absage der geplanten Osteruhe zweifeln mehrere Oppositionspolitiker an, dass Angela Merkel weiter das Vertrauen der Mehrheit des Parlaments genießt. Sie solle die Vertrauensfrage stellen.

Berlin

Rückzieher vom Oster-Lockdown
Nach Merkel-Entschuldigung – Opposition spricht von Vertrauenskrise

Nach Merkel-Entschuldigung – Opposition spricht von Vertrauenskrise

Berlin  - Korrektur des Corona-Kurses: Die erst wenige Stunden alte und hoch umstrittene Corona-Osterruhe wird es nicht geben. Die Kanzlerin macht einen Rückzieher. Sie bittet die Bürger um Verzeihung. Der Opposition reicht das nicht.

Bund-Länder-Schalte
Merkel stoppt die Osterruhe und entschuldigt sich

Merkel stoppt die Osterruhe und entschuldigt sich

Die erst wenige Stunden alte und hoch umstrittene Corona-Osterruhe wird es nicht geben. Die Kanzlerin macht einen Rückzieher und entschuldigt sich für die Verunsicherung.

Bund-Länder-Gipfel
Viel Kritik am "Oster-Lockdown" - aber auch Lob

Viel Kritik am "Oster-Lockdown" - aber auch Lob

Nach der langen Corona-Nachtsitzung und den Oster-Lockdown-Beschlüssen müssen sich Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten viel Kritik anhören. Es gibt aber auch Lob.

Landtagswahlen
Der Ton zwischen SPD und CDU wird rauer

Der Ton zwischen SPD und CDU wird rauer

Noch ein gutes halbes Jahr ist es bis zur Bundestagswahl. Und langsam schalten die Parteien in den Wahlkampfmodus um. Das gilt auch für CDU/CSU und SPD. Dazu tragen nicht zuletzt die Landtagswahlen vom Sonntag mit zum Teil schmerzhaften Ergebnissen bei.

Coronavirus
RKI-Prognose: Fallzahlen Ostern höher als zu Weihnachten

RKI-Prognose: Fallzahlen Ostern höher als zu Weihnachten

Derzeit steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen langsam, aber stetig. Das Robert Koch-Institut befürchtet jedoch eine Beschleunigung der Fallzahlen. Auch für den Impffortschritt gibt es schlechte Nachrichten.