NWZonline.de

leyen,ursula von der

Person
LEYEN, URSULA VON DER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hintergrund
Teilnehmer der Berliner Libyen-Konferenz

Teilnehmer der Berliner Libyen-Konferenz

Berlin (dpa) - An der Berliner Libyen-Konferenz haben nach Angaben der Bundesregierung folgende Politiker (Leiter ...

Weckruf für alle
DLD-Konferenz will Engagement bei Digitalisierung stärken

DLD-Konferenz will Engagement bei Digitalisierung stärken

Den gesellschaftlichen Wandel durch die Digitalisierung aktiv mitgestalten - dazu will die DLD-Konferenz in München in diesem Jahr motivieren.

Davos und Kitzbühel
Warum diese zwei Alpenorte jedes Jahr im Rampenlicht stehen

Warum diese zwei Alpenorte jedes Jahr im Rampenlicht stehen

Im Januar haben zwei Alpenorte ihren großen Auftritt: In Davos findet in diesem Jahr zum 50. Mal das Weltwirtschaftsforum statt, die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel zum 80. Mal. Ein Anlass, die beiden High-Society-Städtchen zu vergleichen.

Brüssel/Straßburg

Gemeinschaft
Europäische Union wird umgebaut

Europäische Union wird umgebaut

Brüssel/Straßburg  - An einem historischen Tag beginnt die Konferenz für ein neues Europa. Auch die Bürger sollen dabei mitreden.

Weltwirtschaftsforum warnt
Flammender Appell aus Davos: Klimawandel als größtes Risiko

Flammender Appell aus Davos: Klimawandel als größtes Risiko

"Für eine solidarische und nachhaltige Welt" sollen sich die Teilnehmer der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos einsetzen. Die Zeit drängt, warnt die Organisation. Vor allem ein Thema beherrscht die Diskussion.

Suche nach politischer Lösung
EU zu Libyen-Gipfel: Hoffnung auf Schritt zur Waffenruhe

EU zu Libyen-Gipfel: Hoffnung auf Schritt zur Waffenruhe

Eine Libyenkonferenz in Berlin soll den Weg zum Frieden in Nordafrika ebnen - hofft die EU. Dabei steht noch nicht einmal fest, ob die Hauptakteure des Konflikts überhaupt kommen.

Brüssel

Eu-Kommission
1000 Milliarden Euro für Klimaschutz

1000 Milliarden Euro für Klimaschutz

Brüssel  - Investitionen für eine Billion Euro – 1000 Milliarden Euro – sollen bis 2030 die europäische Klimawende anschieben. ...

Berlin

Handy-Affäre
Auch Ordner „SMS“ leer

Berlin  - Der Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre wird keinen Zugang mehr auf die SMS-Kommunikation von Ex-Verteidigungsministerin ...

"Green Deal"
Wie die EU die Klimawende finanzieren will

Wie die EU die Klimawende finanzieren will

Aus relativ wenig Steuergeld ein riesiges Investitionsprogramm zu machen: Das hat die EU-Kommission schon in den vergangenen Jahren ausprobiert. Jetzt soll das Modell auch für den "Green Deal" herhalten. Doch nicht jeder glaubt daran.

U-Ausschuss zur Berateraffäre
Bericht: SMS auf von der Leyens Diensthandy gelöscht

Bericht: SMS auf von der Leyens Diensthandy gelöscht

Unter Ursula von der Leyen hatte das Verteidigungsministerium umstrittene Aufträge an externe Beratungsfirmen vergeben. Im Zuge der Aufklärung sollte auch das Handy der früheren Ministerin und heutigen EU-Kommissionschefin ausgewertet werden. Doch daraus wird wohl nichts.

Von der Leyens "Green Deal"
Tausend Milliarden für die Klimawende der EU

Tausend Milliarden für die Klimawende der EU

Die EU will bis 2050 "klimaneutral" werden und ihre bisherige Wirtschaftweise umkrempeln. Neue Energien, neue Fabriken, neue Autos, optimal gedämmte Häuser: Es wird ein Kraftakt.

Nächster Gipfel im November
114 Staaten wollen nationale Klimaschutzpläne nachbessern

114 Staaten wollen nationale Klimaschutzpläne nachbessern

Es ist ein kleiner Erfolg, doch wichtige Staaten wie China und Indien, die besonders viel klimaschädliche Treibhausgase ausstoßen, sind noch nicht darunter.

Machtloses Europa?
Welche Rolle die EU im Iran-Konflikt spielen kann

Welche Rolle die EU im Iran-Konflikt spielen kann

Bedauern, Mahnen, Bitten: Die EU versucht es im Iran-Konflikt einmal mehr mit den Mitteln der Diplomatie. Dabei wollte Ursula von der Leyen den Europäern doch mehr Gewicht auf der Weltbühne verleihen.

London

Antrittsbesuch
Der Brexit soll ein neuer Anfang sein

Der Brexit soll ein neuer Anfang sein

London  - Noch bevor Ursula von der Leyen ihren Antrittsbesuch in der Downing Street machte und erstmals Premierminister ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Brexit-Poker
Von der Leyen sendet klare Botschaft

Von der Leyen sendet klare Botschaft

Oldenburg  - Boris Johnson möchte seine eigenen Spielregeln aufstellen, die EU hält in Person von Ursula von der Leyen dagegen. Eine Zockerei, die gefährlich werden kann, sagt NWZ-Newsdeskmanager Hermann Gröblinghoff.

Teheran/Washington

Iran-Konflikt Im News-Ticker
Hoffnung auf Frieden – trotz weiterer Raketen auf Bagdad

Hoffnung auf Frieden – trotz weiterer Raketen auf Bagdad

Teheran/Washington  - Nach dem Tod des iranischen Top-Generals Ghassem Soleimani droht der Iran-Konflikt außer Kontrolle geraten. In der Nacht zu Donnerstag schlugen wieder Raketen in Bagdad ein. Lesen Sie alle Entwicklungen im Live-Blog.

EU-Kommissionschefin in London
Brexit: Von der Leyen drängt Johnson zum Einlenken

Brexit: Von der Leyen drängt Johnson zum Einlenken

Hinter den Krisen der Welt verblasst der Streit um den britischen EU-Austritt gerade etwas. Doch bald schon wird er für die Europäische Union wieder Topthema. Die EU-Kommissionschefin schlägt Pflöcke ein.

Keine deutschen Opfer
Über 170 Tote bei Flugzeugabsturz im Iran

Über 170 Tote bei Flugzeugabsturz im Iran

Inmitten der militärischen Eskalation des Konflikts zwischen den USA und dem Iran stürzt nahe Teheran ein Passagierflugzeug ab. Ob ein Zusammenhang besteht, ist zunächst unklar. Alle Insassen wurden getötet. Deutsche waren nach ersten Erkenntnissen nicht an Bord.

Mit nur zwei Stimmen Vorsprung
Pedro Sánchez ist neuer spanischer Regierungschef

Pedro Sánchez ist neuer spanischer Regierungschef

Aufatmen bei den einen, Ärger bei den anderen: Die knappe Wahl von Pedro Sánchez zum Ministerpräsidenten spaltet in Spanien die Gemüter. Immerhin, das Königreich hat nach zwei Wahlen und vielen Diskussionen überhaupt wieder eine Regierung. Nun braucht es einen "Drahtseilakt".