NWZonline.de

lewentz,roger

Person
LEWENTZ, ROGER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Appelle, Verbote, Bußgelder
Sorge vor erneutem Andrang in Wintersportorten

Sorge vor erneutem Andrang in Wintersportorten

Es bleibt winterlich und die Sonne könnte sich häufiger zeigen: Vor dem Wochenende sind in den Wintersportorten und an Ausflugszielen die Sorgen vor einem erneuten Massenansturm groß. Neue Verbote und Sperrungen sollen das verhindern.

Berlin

Corona-Pandemie in Deutschland
Harter Lockdown bis zum 10. Januar – und dann?

Harter Lockdown bis zum 10. Januar – und dann?

Berlin  - Gut eine Woche vor Weihnachten wird das Leben in Deutschland wegen der hohen Corona-Zahlen deutlich heruntergefahren. Werden die schärferen Regeln reichen – und was kommt danach?

Corona-Pandemie
Deutschland im Weihnachts-Lockdown - wie geht es weiter?

Deutschland im Weihnachts-Lockdown - wie geht es weiter?

Gut eine Woche vor Weihnachten wird das Leben in Deutschland wegen der hohen Corona-Zahlen deutlich heruntergefahren. Nachdem der Teil-Lockdown ohne große Wirkung fast verpufft ist, haben sich Bund und Länder auf schärfere Maßnahmen verständigt. Aber werden die reichen und was kommt danach?

Mainz/Trier

Kriminalität
Amokfahrt in Trier mit 81 km/h

Amokfahrt in Trier mit 81 km/h

Mainz/Trier  - Der Amokfahrer von Trier ist bei seiner Tat der Polizei zufolge mit 81 Stundenkilometern durch die Fußgängerzone ...

Motiv weiter unklar
Trier: Amokfahrt mit rund 81 Stundenkilometern

Inzwischen gehen die Ermittler von 24 Verletzten aus, nachdem ein Mann in Trier offenbar gezielt und mit hohem Tempo Fußgänger mit einem Auto überfahren hatte. Fünf Menschen starben. Nach der Tat soll er erst mal eine Zigarette geraucht und gegrinst haben.

Trier

Verbrechen
Trier steht für vier Minuten still

Trier steht für vier Minuten still

Trier  - Exakt zwei Tage nach der tödlichen Amokfahrt in Trier hat die Stadt am Donnerstag mit einer Schweige-minute der ...

Trier

Amokfahrt
Große Trauer um Opfer in Trier

Große Trauer um Opfer in Trier

Trier  - Nach der tödlichen Amokfahrt in der Trierer Innenstadt hat das Gericht Haftbefehl gegen den dringend tatverdächtigen ...

Ganau um 13.46 Uhr
Trier steht still: Schweigeminute für Opfer der Amokfahrt

Trier steht still: Schweigeminute für Opfer der Amokfahrt

Am Ende dauerte die Gedenkminute vier Minuten. So lange hielten die Menschen in Trier inne, um der Opfer der tödlichen Amokfahrt vor zwei Tagen zu gedenken. Genau so lange hatte der Täter gewütet.

Trier

Trauer nach Amokfahrt
Bewegendes Gedenken in Trier – „Nichts kann diese Tat rechtfertigen“

Bewegendes Gedenken in Trier – „Nichts kann diese Tat rechtfertigen“

Trier  - Zahlreiche Kerzen und Blumen am Trierer Wahrzeichen Porta Nigra erinnern am Mittwoch an die fünf Toten und zahlreichen Verletzten der Amokfahrt. Um 13.46 Uhr sollen die Kirchenglocken in der Stadt läuten.

Trier

Vorfall
Fünf Tote bei Amokfahrt in Trier

Trier  - Bei einer Amokfahrt in der Innenstadt von Trier sind am Dienstag mindestens fünf Menschen getötet worden. Zu den ...

Gedenken in Trier
Verdächtiger nach Amokfahrt in Untersuchungshaft

Verdächtiger nach Amokfahrt in Untersuchungshaft

Nur langsam löst sich Trier aus dem Schock der Amokfahrt. Von "vier tödlichen Minuten" spricht Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Ein Gedenkakt zeigt die große Anteilnahme der Menschen mit den Opfern.

Fahrer festgenommen
Amokfahrt in Trier: Fünf Menschen getötet, viele verletzt

In Trier überfährt ein Mann mit einem Auto mehrere Menschen: Fünf von ihnen sterben, darunter ein Baby. Ein Großaufgebot von Polizei und Rettungskräften ist im Einsatz. Das Motiv ist noch unklar.

Trier

Trier unter Schock
Mutmaßlicher Amokfahrer soll vor den Haftrichter

Mutmaßlicher Amokfahrer soll vor den Haftrichter

Trier  - Warum mussten fünf Menschen in der Trierer Innenstadt sterben? Dieser Frage gehen die Ermittler weiter nach. Der festgenommene Autofahrer muss vor den Haftrichter. Eine ganze Stadt steht unter Schock.

Rheinland-Pfalz
Neuer Studiengang für IT-Experten in der Landesverwaltung

Neuer Studiengang für IT-Experten in der Landesverwaltung

Das Land Rheinland-Pfalz benötigt mehr Fachkräfte für die digitale Verwaltung und hat dafür nun einen neuen Studiengang gestartet. Bei dem Lehrangebot der Hochschule Mainz wird Informatik eine zentrale Rolle spielen.

Demonstrationsrecht-Debatte
Umfrage: Viele für Strafen bei Verstößen gegen Demo-Auflagen

Umfrage: Viele für Strafen bei Verstößen gegen Demo-Auflagen

Nach der großen Demonstration gegen die Anti-Corona-Maßnahmen wird in Deutschland über Versammlungsfreiheit und Demo-Auflagen diskutiert. Eine Umfrage zeigt ein klares Meinungsbild.

Truppenabzug
US-Luftwaffe will Eifel-Standort Spangdahlem erhalten

Die Ankündigung zum Abzug von US-Soldaten aus Deutschland trifft auch den Luftwaffenstützpunkt Spangdahlem in Rheinland-Pfalz. Doch nun gibt es Hoffnungszeichen für die Air Base in der Eifel.

Comeback in der Eifel
Heimspiel für Vettel: Formel 1 kehrt auf Nürburgring zurück

Heimspiel für Vettel: Formel 1 kehrt auf Nürburgring zurück

Die Überraschung ist perfekt: Die Formel 1 fährt im Oktober wieder auf dem Nürburgring. Es ist bereits das 41. Gastspiel der Rennserie in der Eifel. Damit nimmt auch der Not-Kalender weiter Form an.

Widerspruch aus Union und SPD
Esken: Latenter Rassismus in Polizei

Esken: Latenter Rassismus in Polizei

Rassistische Gewalt ist auch in Deutschland ein Problem, wie eine brutale Attacke auf einen Studenten im Saarland zeigt. Deshalb findet es die Bundesregierung gut, wenn gegen Rassismus demonstriert wird. In Corona-Zeiten aber bitte mit mehr Abstand.

"Äußerste Wachsamkeit geboten"
Verfassungsschutz-Präsident warnt vor Gefahr von rechts

Verfassungsschutz-Präsident warnt vor Gefahr von rechts

Verfassungsschutz-Präsident Haldenwang sieht einen Zulauf bei Rechtsextremisten. Solche Kräfte versuchten auch die Demonstrationen gegen die Corona-Beschränkungen zu unterwandern.