NWZonline.de

lederer,klaus

Person
LEDERER, KLAUS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Pilotprojekt
Berliner Philharmoniker spielen vor getestetem Publikum

Berliner Philharmoniker spielen vor getestetem Publikum

Bühnen und Orchester wagen ein Pilotprojekt. Das Berliner Ensemble und die Philharmoniker spielen erstmals wieder vor Zuschauern. Das Publikum muss vorab zum Corona-Test - ein Modell mit Zukunft?

Testvorstellung
Berliner Bühnen öffnen für Pilotprojekt

Berliner Bühnen öffnen für Pilotprojekt

Trotz steigender Infektionszahlen wagen die Berliner Bühnen ein Pilotprojekt. Sie spielen erstmals wieder vor Hunderten Zuschauern. Das Publikum muss vorab zum Abstrich - ein Modell für Deutschland?

Pandemie
Mit Test ins Theater: Berlin plant Pilotprojekt

Mit Test ins Theater: Berlin plant Pilotprojekt

In Berlin sollen die ersten Theater und Opernhäuser für ein Pilotprojekt öffnen, auch die Philharmonie plant ein Konzert. Das Publikum muss vorher zum Test - ein Modell für die Zukunft?

Corona-Pandemie
Vorhang auf? Kulturszene bereit für Zuschauer

Vorhang auf? Kulturszene bereit für Zuschauer

Die Corona-Pandemie wirkt wie ein dicker Vorhang zwischen Kulturszene und Zuschauern. Ein neues Konzept gibt den Spielstätten Hoffnung. Aus der Politik kommen zudem positive Signale.

Drei-Stufen-Plan
Lederer: Kultur bei Öffnung nicht stiefmütterlich behandeln

Lederer: Kultur bei Öffnung nicht stiefmütterlich behandeln

Die Kultur leidet wie alle anderen gesellschaftlichen Bereiche unter dem aktuellen Lockdown. Lockerungen sind noch nicht in Sicht. Aber für das Wiederanfahren des Betriebs gibt es konkrete Pläne.

Teures Prestigeobjekt
Zweigeteiltes Humboldt Forum - Eintritt neben freiem Zutritt

Zweigeteiltes Humboldt Forum - Eintritt neben freiem Zutritt

Es ist ein teures Prestigeobjekt deutscher Kulturpolitik. Doch hinter der umstrittenen Barockfassade des Berliner Humboldt Forums knirscht es schon am Kassenhäuschen. Mit freiem Eintritt geht es nicht überall hin.

Pandemie
Kultursenator: Berliner Bühnen wohl bis Ostern dicht

Kultursenator: Berliner Bühnen wohl bis Ostern dicht

Wann wird man wieder ins Theater gehen können? Berlins Kultursenator Lederer hat mit mehreren Bühnenleitern darüber gesprochen. Den Zuschauern steht demnach noch eine längere Zwangspause bevor.

Kolonialdebatte
Raubkunst unterm Christenkreuz

Raubkunst unterm Christenkreuz

Im Humboldt Forum verweisen künftig Objekte auf koloniale Kapitel deutscher Geschichte. Der Streit um Raubkunst ist zentral für die Einrichtung im Herzen Berlins. Das Christenkreuz auf der Kuppel des Baus gilt vielen dabei eher als Ballast. Doch es gibt Bewegung.

Zwei Museen
Humboldt Forum mit komplizierter Struktur

Humboldt Forum mit komplizierter Struktur

Das zunächst nur digital zugängliche Humboldt Forum in Berlin zieht auch wegen Größe und Inhalt Aufmerksamkeit auf sich. Die komplizierte Struktur hinter der umstrittenen Fassade muss sich erst bewähren.

Nächste Krise?
Kulturpolitiker fürchten "dickes Ende" nach Corona

Kulturpolitiker fürchten "dickes Ende" nach Corona

Die Corona-Krise zeigt die Verwundbarkeit auch der Kultur. Auf Seiten der Politik gibt es düstere Vorahnungen: Leere öffentliche Kassen sind nach Ende der Pandemie Vorboten für das nächste Desaster.

Zweiteilung
Wegen Pandemie: Die Berlinale plant für 2021 um

Wegen Pandemie: Die Berlinale plant für 2021 um

Im vollen Kino sitzen, das ist derzeit nicht möglich. Mit der Berlinale verschiebt nun eines der größten Filmfestivals der Welt seine Pläne - und peilt 2021 ein neues Konzept an. Was bedeutet das für viele Filmfans?

Filmfestival
Was wird aus der nächsten Berlinale?

Was wird aus der nächsten Berlinale?

Kinoliebhaber fiebern jährlich auf die Berlinale hin. Die nächsten Filmfestspiele sollten im Februar stattfinden - als echtes Festival. Berlins Kultursenator Klaus Lederer meldet Zweifel an.

In Berlin
Kultureinrichtungen bleiben bis mindestens Mitte Januar zu

Kultureinrichtungen bleiben bis mindestens Mitte Januar zu

Piacenza (dpa) - Ein Kunstkrimi um ein Gemälde von Gustav Klimt geht in eine neue Runde: Vor fast einem Jahr hatte ...

Kampf gegen das Coronavirus
"Beschissene Sperrstunde" - Berlin geht auf Entzug

"Beschissene Sperrstunde" - Berlin geht auf Entzug

Also besonders lang sind sie jetzt nicht mehr, die Kreuzberger Nächte. In Berlin gilt seit dem Wochenende eine Sperrstunde.

Clubszene
Dr. Motte und Co fordern Unterstützung der Bundesregierung

Dr. Motte und Co fordern Unterstützung der Bundesregierung

Tanzen, Techno-Bässe, Menschenmengen in den Clubs - das alles geht in Corona-Zeiten nicht. Die Musikszene leidet unter der Pandemie. DJs, Agenturen und Clubs kämpfen ums Überleben. Was kann helfen?

Berlin

Stiftungsreform auch Ländersache

Berlin  - Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke) sieht bei der Reform der Stiftung Preußischer Kulturbesitz die Länder ...

Berlin

Volle Säle: Charité geht auf Distanz

Berlin  - Der Vorschlag zweier Charité-Institute, wonach voll besetzte Säle bei Klassik-Konzerten und Oper-Vorstellungen ...

Entsetzen und große Sorge
Corona: Debatte über Alkoholverbot für Kneipen

Corona: Debatte über Alkoholverbot für Kneipen

Die Lust auf Ausgehen, Trinken und Feiern steigt besonders bei jungen Menschen - trotz Corona. In Parks läuft Techno, aus offenen Fenstern hört man nachts wieder Partygeräusche. Vor Kneipen herrscht Gedränge. Regeln spielen keine Rolle. Ist vor allem der Alkohol schuld?

"Drastische Konsequenzen"
Bundesländer verschärfen Corona-Regeln

Bundesländer verschärfen Corona-Regeln

Wegen steigender Infektionszahlen ist die Zeit der Lockerungen für viele Landesregierungen vorbei. Einige Länder beschlossen heute strengere Regeln. Wer sich nicht daran hält, muss zum Teil tiefer in die Tasche greifen.