NWZonline.de

lauterbach,karl

Person
LAUTERBACH, KARL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bericht: USA bieten viel Geld
Streit um Impfstoff-Firma - Berlin empört Trump

Versucht US-Präsident Trump, Deutschland einen möglichen Impfstoff gegen das Coronavirus wegzuschnappen oder sich die Entwicklung für die USA zu sichern? Die Reaktion: Empörung in Berlin. Die Firma versichert: kein Milliardengeschäft mit der Krise.

Virus-Epidemie
Corona im Bundestag: Erster Abgeordneter positiv getestet

Corona im Bundestag: Erster Abgeordneter positiv getestet

In Sitzungswochen des Bundestags kommen viele Menschen auf engem Raum zusammen: Abgeordnete, Mitarbeiter, Besucher. Ideale Voraussetzungen für die Verbreitung des Corona-Virus. Trotz ergriffener Vorsichtsmaßnahmen kommt dieses jetzt im Reichstagsgebäude an.

Coronavirus
Kulturbranche im Ausnahmezustand

Kulturbranche im Ausnahmezustand

Veranstaltungen absagen, Besucherzahlen beschränken oder vor leeren Rängen spielen: Die Methoden, wie die Kulturbranche mit den Gefahren durch das Coronavirus umgeht, sind vielfältig - und bieten teilweise Anlass zur Kritik.

Begrenzung statt Absage
999 statt 1000 Besucher - Lauterbach kritisiert Veranstalter

999 statt 1000 Besucher - Lauterbach kritisiert Veranstalter

So kann man als Veranstalter seinen auch Event retten: Immer öfter werden maximal 999 Besucher zu Konzerten und Theateraufführungen eingelassen, um die Grenze von 1000 Menschen nicht zu überschreiten, ab der eine Absage droht. SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach nennt die Trickserei "blanken Unfug".

Zu wenig Pflegekräfte

Zu wenig Pflegekräfte

Berlin

Gesundheit
Beiträge könnten viel niedriger sein

Beiträge könnten viel niedriger sein

Berlin  - In Europa leistet sich nur Deutschland ein duales System mit gesetzlicher und privater Krankenversicherung. Aus Sicht der Studienautoren ist das unsolidarisch.

Ex-Ministerpräsident
Auf Tauchstation: Ramelow nach Niederlage kaum greifbar

Auf Tauchstation: Ramelow nach Niederlage kaum greifbar

Berlin (dpa) - Während sich nach dem Wahlsieg des FDP-Politikers Thomas Kemmerich in Thüringen zahlreiche Politiker ...

Berlin/Hannover

Protest
Uniklinik-Ärzte fordern mehr Freizeit und Gehalt

Berlin/Hannover  - „Gesunder Arzt, Gesunde Patienten“ steht auf dem Plakat einer Ärztin, die an einem Protest des Marburger Bundes ...

Berlin

Weltkrebstag
Debatte über Solarien-Verbot

Debatte über Solarien-Verbot

Berlin  - Die Deutsche Krebshilfe fordert ein bundesweites Solarienverbot. Der Gebrauch der Geräte könne Hautkrebs verursachen. Die Branche will sich nun mit juristischen Schritten wehren.

Brake

Weltkrebstag – Betroffene Aus Brake über Die Krankheit
Ein Leben mit Krebs – ein Leben mit neuer Bedeutung

Ein Leben mit Krebs – ein Leben mit  neuer Bedeutung

Brake  - Zwei Mitglieder der Braker Selbsthilfegruppe Krebs klären über die Krankheit und deren Behandlung auf. Dabei räumen sie auch mit Mythen auf.

Berlin

Organspende
Bittere Pille für Minister Spahn

Bittere Pille für Minister Spahn

Berlin  - Es gab viele emotionale Momente. Abgeordnete berichteten von persönlichen Erlebnissen zum Thema Organspende – etwa die Ostfriesin Gitta Connemann.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Organspende
Keine Zwangsabgabe

Keine Zwangsabgabe

Oldenburg  - Eine deutliche Niederlage für Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sieht NWZ-Politikchef Hans Begerow in der Abstimmung über die Widerspruchslösung zur Organspende. Vielleicht bietet das die Chance zu einer unbefangeneren Debatte über die Probleme rund um das Thema Organentnahme und Medizinfortschritt.

Zwischen Leben und Tod
Bundestag gegen Revolution bei Organspende

Bundestag gegen Revolution bei Organspende

Der Ton ist leise, die Parteigrenzen sind aufgehoben. Fast andächtig geht es im Bundestag zu bei der entscheidenden Debatte zur Organspende. Von der Entscheidung zeigen sich Betroffene hinterher aber bitter enttäuscht.

Hintergrund
Zitate in der Debatte zur Organspende im Bundestag

Zitate in der Debatte zur Organspende im Bundestag

Das, was ich will, das mir selbst zugute kommt, muss ich auch bereit sein, anderen zu geben. Das ist in der Tradition ...

Berlin

Moderate Organspende-Reform
Bundestag lehnt Widerspruchslösung ab

Bundestag lehnt Widerspruchslösung ab

Berlin  - Wie können die Regeln geändert werden, damit mehr Menschen nach dem Tod Organe für Schwerkranke überlassen? Das Parlament lässt eine radikale Umstellung durchfallen, votiert aber für mehr Nachdruck.

"Widerspruchslösung" scheitert
Bundestag beschließt moderate Organspende-Reform

Bundestag beschließt moderate Organspende-Reform

Aufwühlende Debatte im Bundestag: Zwar kassierten die Befürworter einer weitreichenden Umstellung bei der Organspende eine Niederlage. Es kommen aber Neuregelungen, die mehr Schwerkranken helfen sollen.

Berlin/Oldenburg

Organspende
Kirchen lehnen die Widerspruchsregelung ab

Berlin/Oldenburg  - In großer Einmütigkeit haben sich die beiden großen Kirchen bei der Reform der Organspende gegen die geplante Widerspruchslösung ...

Berlin/Oldenburg

Organspende
Kirchen lehnen die Widerspruchsregelung ab

Berlin/Oldenburg  - In großer Einmütigkeit haben sich die beiden großen Kirchen bei der Reform der Organspende gegen die geplante Widerspruchslösung ...

Fraktionsübergreifende Lager
Um diese Organspende-Vorschläge geht es im Bundestag

Um diese Organspende-Vorschläge geht es im Bundestag

Berlin (dpa) - Angesichts Tausender schwerkranker Menschen auf den Wartelisten sollen in Deutschland mehr Organspenden ...