NWZonline.de

lauterbach,karl

Person
LAUTERBACH, KARL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

Corona
Sport guckt mit Sorge nach Berlin

Sport guckt mit Sorge nach Berlin

Berlin  - In der größten Notlage des deutschen Sports seit Generationen müssen auch die Helden von früher noch mal ran. „Wenn ...

Vor Bund-Länder-Schalte
Merkel stimmt Bürger auf harte Monate ein

Merkel stimmt Bürger auf harte Monate ein

Zwei Wochen nach dem Start des Teil-Lockdowns scheint der Zuwachs an Corona-Neuinfektionen etwas gebremst. Doch um Lockerungen wird es bei der Zwischenbilanz von Kanzlerin Merkel mit den Ministerpräsidenten nicht gehen. Auch Verschärfungen sind nicht ausgeschlossen.

Keine Lockerungen zu erwarten
Bund will Corona-Einschränkungen nicht lockern

Bund will Corona-Einschränkungen nicht lockern

"Es soll kein Weihnachten in Einsamkeit werden", sagt die Kanzlerin. Doch die Aussichten sind angesichts der Rekord-Infektionszahlen alles andere als rosig.

Mainz/Lastrup

Biontech-Mitgründerin Özlem Türeci
Ärztin aus Lastrup steckt hinter dem Corona-Impfstoff

Ärztin  aus Lastrup steckt hinter dem Corona-Impfstoff

Mainz/Lastrup  - Schon als Kind soll Özlem Türeci in Lastrup bei Operationen ihres Vaters zugeschaut haben. Später gründet sie mit ihrem Mann die Firma Biontech – die nun der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs nahe zu sein scheint.

Oldenburg/Berlin

Impfung gegen Covid-19
Welche Fragen noch offen sind

Welche Fragen  noch offen sind

Oldenburg/Berlin  - Licht am Ende des Tunnels der Pandemie sehen manche in den vielversprechenden Daten zu einem Corona-Impfstoff. Doch noch ist beim Impfen längst nicht alles klar.

Kommentar

Parlament statt Kungelrunde!
von

von  - Es ist nicht zu übersehen: Corona bewirkt üble Machtverschiebungen in der Politik und leistet totalitären Fantasien ...

Oldenburg

NWZ-Kolumne zur Corona-Politik
Parlament statt Kungelrunde!

Parlament statt Kungelrunde!

Oldenburg  - Wo einst Parlamentarismus blühte, entscheiden in Deutschland heute Kungelrunden über Einschränkungen der Freiheit. Jetzt wird gar eine Art Corona-Ermächtigungsgesetz durch den Bundestag gepeitscht. Alexander Will, Mitglied der NWZ-Chefredaktion, warnt.

Oldenburg

NWZ-Analyse zum Lockdown
Ein Land im Corona-Dilemma

Ein Land im Corona-Dilemma

Oldenburg  - Schulen bleiben geöffnet, Kultur- und Gastronomiebetriebe müssen schließen. Warum bei den aktuellen Maßnahmen die Verhältnismäßigkeit fehlt, erklärt NWZ-Wirtschaftsredakteurin Sabrina Wendt.

Wangerland/Wangerooge

Friesland-Tourismus im Lockdown
„Wir schließen nun alles zu“

„Wir schließen nun alles zu“

Wangerland/Wangerooge  - Für den November waren die Hotels an der Nordsee fast ausgebucht. Mit der ab Montag gültigen, neuen Corona-Verordnung erleidet der Tourismus nun einen neuen Rückschlag. Es hagelt Stornierungen, die Angst vor Insolvenzen steigt.

Hannover

Sondersitzung im Landtag geplant
Corona-Paket alarmiert niedersächsische Unternehmer

Corona-Paket alarmiert niedersächsische Unternehmer

Hannover  - Die zweite Corona-Welle soll ausgebremst werden – doch die von Montag an geplanten drastischen Einschränkungen im öffentliche Leben stoßen in Niedersachsen auf heftige Kritik. Der Landtag plant bereits eine Sondersitzung.

Corona-Krise
"Wut und Verzweiflung" - Kritik am zweiten Lockdown

"Wut und Verzweiflung" - Kritik am zweiten Lockdown

Lange war ein zweiter Lockdown ausgeschlossen worden, jetzt ist er - zumindest in abgemilderter Form - wieder zurück. Einzelne Branchen sind stark verunsichert.

Oldenburg

Restaurants schließen ab Montag
Rückschlag für die Gastronomie in Oldenburg

Rückschlag für die  Gastronomie in Oldenburg

Oldenburg  - Drastische neue Corona-Maßnahmen gelten nach Beschluss von Bund und Ländern ab dem 2. November: Restaurants, Bars und Kneipen dürfen nur noch Außerhausverkauf anbieten. Wie reagieren Oldenburger Gastronomen?

Berlin/ oldenburg

Frage des Tages
Was halten Sie vom neuen Corona-Lockdown?

Was halten Sie vom neuen Corona-Lockdown?

Berlin/ oldenburg  - Die Zahl der Corona-Infektionen steigt, Bund und Länder reagieren: Mit neuen, massiven Einschränkungen soll die Pandemie gestoppt werden. Was halten Sie von den Maßnahmen? Im Artikel können Sie abstimmen.

Berlin

Corona-Lockdown ab Montag
Restaurants, Kinos und Co. schließen – Keine touristischen Reisen

Restaurants, Kinos und Co.  schließen – Keine touristischen Reisen

Berlin  - Mit massiven Einschränkungen wollen Bund und Länder die immer stärkere Ausbreitung des Coronavirus stoppen. Gastronomie und Freizeiteinrichtungen sollen schließen, Schulen, Kitas und Handel aber offen bleiben. Ein Überblick.

Jever

Gegen Corona-Maßnahmen
Rund 100 „Querdenker“ protestieren in Jever

Rund 100 „Querdenker“ protestieren in Jever

Jever  - In Jever versammelten sich am Montagabend Kritiker der Pandemie-Maßnahmen. „Corona-Leugner“ wollen sie nicht genannt werden – an die kritisierten Regeln mussten sie sich aber halten. Widerwillig.

Neues Bund-Länder-Treffen
Debatte über Kurzzeit-Lockdowns zum Brechen der Corona-Welle

Debatte über Kurzzeit-Lockdowns zum Brechen der Corona-Welle

Die Infektionswelle brechen - das ist nötig, um zu verhindern, dass die Corona-Pandemie außer Kontrolle gerät. Doch wie kann das gelingen? Die Frage wird im Zentrum der neuen Bund-Länder-Beratungen stehen. Einige Antworten zeichnen sich bereits ab.

Neue Bund-Länder-Runde
Kommen wieder härtere Corona-Beschränkungen?

Kommen wieder härtere Corona-Beschränkungen?

Warnungen vor einer Zuspitzung der Corona-Lage werden lauter. Reicht ein regionales Gegensteuern, wenn sich das Virus auf breiter Front ausbreitet? Bund und Länder planen das nächste Krisengespräch. Die Kanzlerin hat da klare Vorstellungen.

Corona-Pandemie
Merkel: Deutschland stehen schwere Monate bevor

Merkel: Deutschland stehen schwere Monate bevor

Kontakte reduzieren sei das Gebot der Stunde, mahnt die Kanzlerin. Aber wie geht das, ohne Schulen, Kitas und Betriebe zu schließen?

Karl Lauterbach im NWZ-Interview
Corona-Lage: „Ein Kontrollverlust steht unmittelbar bevor“

Corona-Lage: „Ein Kontrollverlust steht unmittelbar bevor“

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach fordert einen Strategiewechsel und sieht ein spezifisches Hauptproblem. Statt eines vollständigen Lockdowns schlägt er einen anderen Ansatz vor.