NWZonline.de

landa,mikel

Person
LANDA, MIKEL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Radsport
Buchmann will deutsche Giro-Misere beenden - Ziel Podium

Buchmann will deutsche Giro-Misere beenden - Ziel Podium

Schafft es Emanuel Buchmann beim 104. Giro d'Italia als erster Deutscher auf das Podium? Der Kletterspezialist ist zuversichtlich. Die Form stimmt, das schwere Profil macht Hoffnung.

Frankreich-Rundfahrt
Bernal erobert Tour-Thron, Buchmann glücklicher Vierter

Bernal erobert Tour-Thron, Buchmann glücklicher Vierter

Beim großen Tour-Finale nach Val Thorens zeigt Emanuel Buchmann noch einmal seine Klasse. Im Gelben Trikot nach Paris hingegen fährt ein Kolumbianer: Egan Bernal lässt sich im finalen Berg-Sprint nicht mehr abhängen.

106. Tour de France
Buchmann mit "richtig geilem Wochenende" - Podium greifbar

Buchmann mit "richtig geilem Wochenende" - Podium greifbar

Platz vier am Tourmalet, erneut stark bei einer weiteren Kletterei in den Pyrenäen: Deutschland hat in Emanuel Buchmann wieder einen Klassement-Fahrer der Extraklasse. Just in diesem Jahr wirkt das Gelbe Trikot umkämpft wie nie.

In San Sebastián
Landa mit Wirbelbruch - Nasenbeinbruch bei Bernal

Landa mit Wirbelbruch - Nasenbeinbruch bei Bernal

San Sebastián (dpa) - Der spanische Radprofi Mikel Landa hat sich bei einem Massensturz beim Klassiker von San ...

Tour-Bergkönig
Alaphilippe gewinnt Radklassiker in San Sebastián

Alaphilippe gewinnt Radklassiker in San Sebastián

San Sebastián (dpa) - Der französische Radprofi Julian Alaphilippe (Team Quick-Step) hat die Clásica San Sebastián ...

Laruns

Tour De France
Ex-Skispringer rast in der Abfahrt davon

Ex-Skispringer rast in der Abfahrt davon

Laruns  - Der slowenische Radprofi Primoz Roglic hat die letzte Bergetappe der 105. Tour de France gewonnen. Der 28-Jährige ...

Sieg und Gelb für Thomas
Sky dominiert Tour-Bergankunft - Tour-Aus für Kittel

Sky dominiert Tour-Bergankunft - Tour-Aus für Kittel

Im Vorjahr mit fünf Etappensiegen der Gefeierte - am Mittwoch der große Verlierer: Marcel Kittel verpasst im Ziel der ersten Bergankunft das Zeitlimit deutlich. Er muss die Tour verlassen. Der Brite Thomas vom übermächtigen Sky-Team fährt in Gelb.

Tour de France
Froome: Kein teaminterner Machtkampf mit Thomas

Froome: Kein teaminterner Machtkampf mit Thomas

Chambéry (dpa) - Der viermalige Toursieger Chris Froome will nichts von einem teaminternen Machtkampf zwischen ...

Kopfsteinpflaster-Chaos
105. Tour: Degenkolb erster deutscher Etappensieger

105. Tour: Degenkolb erster deutscher Etappensieger

John Degenkolb triumphiert bei der spektakulären neunten Roubaix-Etappe und fährt den lange ersehnten Tour-Etappensieg ein. Mitfavorit Richie Porte muss nach einem Sturz aussteigen.

Paris

Radsport
Nachbarland lockt mit harter Tour

Nachbarland lockt mit harter Tour

Paris  - Seit 2011 holten die beiden Sprinter 25 Tageserfolge. Chancen auf den Gesamtsieg hat wohl kein deutscher Fahrer.

Froome, Dumoulin und Co.
Die Favoriten der 105. Tour de France

Die Favoriten der 105. Tour de France

Trotz allem: Chris Froome scheint auf dem Weg zu seinem fünften Tour-Triumph und damit wieder der Topfavorit zu sein. Allerdings ist die Konkurrenz stärker als sonst und der Brite schwächer, weil er den Giro in den Knochen hat und ein umstrittener Freispruch an ihm nagt.

Erste Bergankunft
Porte übernimmt Gelben Trikots bei der Tour de Suisse

Porte übernimmt Gelben Trikots bei der Tour de Suisse

Leukerbad (dpa) - Die erste Bergankunft der Tour de Suisse der Radprofis brachte im Ziel der fünften Etappe den ...

Brite Thomas verliert Führung
Tirreno-Adriatico: Spanier Landa gewinnt 4. Etappe

Tirreno-Adriatico: Spanier Landa gewinnt 4. Etappe

Sarnano Sassotetto (dpa) - Der britische Radprofi Geraint Thomas hat nach einem Raddefekt die Gesamtführung bei ...

Fokus auf Giro und Vuelta
Valverde verzichtet 2018 auf die Tour de France

Valverde verzichtet 2018 auf die Tour de France

Murcia (dpa) - Der spanische Radstar Alejandro Valverde verzichtet im kommenden Jahr auf einen Start bei der Tour ...

Kapitänsrolle neben Quintana
Froome-Helfer Landa wechselt von Sky zu Movistar

Froome-Helfer Landa wechselt von Sky zu Movistar

Berlin (dpa) - Tour-de-France-Sieger Christopher Froome muss beim britischen Radsport-Team Sky ab der kommenden ...

Nach viertem Tour-Sieg
Dominator Froome kämpft um Sympathiepunkte

Dominator Froome kämpft um Sympathiepunkte

In Frankreich hat sich die Wahrnehmung von Chris Froome gewandelt. Zu Hause muss der Tour-Dominator aber weiter um die Herzen der Fans kämpfen. Die Konkurrenz zittert vor 2018.

Der Brite wirkt menschlicher
Chris Froome: Mister Nice-Guy beherrscht die Tour

Chris Froome: Mister Nice-Guy beherrscht die Tour

Die Wahrnehmung hat sich geändert: Die "engste Tour" seiner Karriere hat den britischen Seriensieger Chris Froome menschlicher gemacht. Er wird nicht mehr angefeindet.

Marseille

Vor Letzter Etappe
Froome hat vierten Sieg bei Tour de France so gut wie sicher

Froome hat vierten Sieg bei Tour de France so gut wie sicher

Marseille  - Chris Froome ist nicht mehr von der Spitze der 104. Tour de France zu verdrängen. Sein vierter Sieg ist sicher, wenn er am Sonntag auf der letzten Etappe nach Paris nicht schwer stürzt. Das Zeitfahren in Marseille gewann überraschend der Pole Bodnar.

Col D’izord

104. Tour De France
Barguil gewinnt letzte Bergetappe – Froome nicht aufzuhalten

Barguil gewinnt letzte Bergetappe – Froome nicht aufzuhalten

Col D’izord  - Warren Barguil setzte sich bei der Ankunft auf dem 2360 m hohen Izoard vor dem Kolumbianer Darwin Atapuma durch. Der Brite Christopher Froome (Sky) verteidigte das Gelbe Trikot und ist kaum noch aufzuhalten.