NWZonline.de

kubitschek,götz

Person
KUBITSCHEK, GÖTZ

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Vor den Wahlen
Alle auf Höcke-Linie? Wie die AfD im Osten tickt

Alle auf Höcke-Linie? Wie die AfD im Osten tickt

Die AfD könnte bei den Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen in den nächsten Wochen große Erfolge einfahren. Anders als im Westen hat die AfD die Richtungskämpfe im Osten weitgehend hinter sich.

Oldenburg

Machtkampf In Der Afd
Feind der Freiheit

Feind der Freiheit

Oldenburg  - In der AfD verschärft sich der Streit um den thüringischen Landeschef Björn Höcke. Der hat Führungsanspruch angemeldet. Damit greifen geschworene Feinde der Freiheit nach der Macht in der Partei, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

Mehrfache Treffen
AfD-Fraktionschefin Weidel und Rechtsaußen Höcke im Dialog

AfD-Fraktionschefin Weidel und Rechtsaußen Höcke im Dialog

Vor zweieinhalb Jahren war Alice Weidel noch für seinen Parteiausschluss - jetzt geht die AfD-Fraktionschefin auf den Rechtsausleger Björn Höcke zu. Von einem "Bündnis" will sie allerdings nichts wissen.

Mit rund 800 Teilnehmern
"Flügel"-Treffen der AfD: Kalbitz ruft zum "Widerstand" auf

"Flügel"-Treffen der AfD: Kalbitz ruft zum "Widerstand" auf

Die rechtsnationale Strömung innerhalb der AfD trifft sich in Thüringen. Mit dabei ist der Parteivorsitzende Alexander Gauland. Die Öffentlichkeit muss draußen bleiben.

Wien

„will Macht Europa“ - Porträt
Vom Eigenen und dem Anderen

Vom Eigenen und dem Anderen

Wien  - Der Österreicher Martin Sellner polarisiert als Kopf der europäischen „Identitären“. NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will hat ihn in Wien getroffen und mit ihm über Identität, Einwanderung und sein Denken gesprochen.

Interview mit Partei-Gründer
Lucke: Verleger Kubitschek hat mehr Einfluss als Höcke

Lucke: Verleger Kubitschek hat mehr Einfluss als Höcke

Bernd Lucke ist noch so bekannt, dass Fremde tuscheln, wenn sie ihn sehen. Ob das bei der Europawahl für ein Mandat reicht? In einem Buch beschreibt er jetzt, was in der EU schlecht läuft - und wie die "Verbitterten" in der AfD die Oberhand gewinnen konnten.

"Politische Kontroverse"
Frankfurter Buchmesse: Neurechte Verlage im Abseits

Frankfurter Buchmesse: Neurechte Verlage im Abseits

Wie geht man mit Verlagen aus dem rechten Spektrum um? Die Buchmesse hat sich nach dem Eklat im vergangenen Jahr eine neue Strategie überlegt. Dies erregt die Betroffenen.

Oldenburg

Nwz-Analyse Zur Strategie
Die AfD wird zur Rechts-Links-Partei

Die AfD wird zur Rechts-Links-Partei

Oldenburg  - Die AfD versucht sich am Sozialismus: Gleichzeitig mit sozialer Wärme und nationaler Politik will die Rechts-Partei bei noch mehr Wählern punkten. Die Strategie ist nicht neu. Sie erinnert an den Nationalbolschewismus der 20er Jahre, schreibt NWZ-Redakteur Alexander Will.

Analyse
Vom Sommermärchen zur nervösen Republik

Vom Sommermärchen zur nervösen Republik

Selbst die Fußball-WM bringt nicht so recht freudige Ablenkung. Es ist was los in Deutschland und der Welt. Die AfD ist nur ein Ausdruck der Veränderungen. Plötzlich droht auch noch ein Kanzlerinnensturz. Gewissheiten gehen verloren, einiges verroht. Eine Bestandsaufnahme.

Rezension
Von Schlägern und Schreibtischtätern

Zunächst einmal ist mit einem Irrtum aufzuräumen, den der Buchtitel suggeriert: Das „2018 Jahrbuch rechte Gewalt“ ...

Oldenburg

Nwz-Rezension
Von rechten Schlägern und Schreibtischtätern

Von rechten Schlägern und Schreibtischtätern

Oldenburg  - Andrea Röpkes „Jahrbuch rechte Gewalt 2018“ ist ein verdienstvolles Werk, findet NWZ-Politikchef Hans Begerow. Das gilt besonders, weil es die Welt des Rechtsextremismus wie eine Landkarte aufbereitet und so Orientierung bietet.

Frankfurt
Polarisierende Buchmesse - Auseinandersetzungen mit Rechten

Polarisierende Buchmesse - Auseinandersetzungen mit Rechten

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen und einem großen Polizeieinsatz.

69. Auflage
Buchmesse: Innovatives und Politisches zum Auftakt

Buchmesse: Innovatives und Politisches zum Auftakt

Schöngeistige Bücher gibt es zwar auch - doch zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse stehen neue digitale Anwendungen im Fokus. Und es geht sehr politisch zu.

Weidel: Mehr Austritte möglich
Von Storch wird AfD-Fraktionsvize

Von Storch wird AfD-Fraktionsvize

Während draußen vor dem Fenster des Sitzungssaales ein starker Wind über das Wasser der Spree peitscht, fragen sich die AfD-Abgeordneten, wer vielleicht als nächster die Fraktion verlässt. Ihre Chefin jedenfalls schließt weitere Abgänge nicht aus.

Kommentar

In brauner Gesellschaft
von Robert Otto-Moog

von Robert Otto-Moog  - Die Geschichte klingt fast zu absurd, um wahr zu sein: Rechtsextreme chartern ein Schiff, um unter dem Motto „Defend ...

Bonn/Dresden

Unterstützung Von Rechtspopulisten
Pegida reloaded

Pegida reloaded

Bonn/Dresden  - „Licht aus“ hieß es im Januar am Kölner Dom - als Zeichen gegen die anti-islamische Pegida-Bewegung. Bald darauf sah es so aus, als ginge der Initiative nach dem Licht auch die Luft aus. Nun versucht sie einen Neustart.