NWZonline.de

kreye,detlef

Person
KREYE, DETLEF

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wildeshausen/Landkreis

Diskussion über Landwirtschaft
Bauern brauchen Perspektiven

Bauern brauchen Perspektiven

Wildeshausen/Landkreis  - Die unabhängige Landrats-Kandidatin Sabine Drees hatte ihren ersten öffentlichen Auftritt im Landkreis Oldenburg. Auch ein CDU-Politiker war dabei.

Wildeshausen/Landkreis

Kommunalwahl im Landkreis Oldenburg
Kandidatin startet mit dem Thema Landwirtschaft

Kandidatin startet mit dem Thema Landwirtschaft

Wildeshausen/Landkreis  - Die unabhängige Landrats-Kandidatin Sabine Drees veranstaltet eine Podiumsdiskussion. Mit dabei ist Kreislandvolk-Vorsitzender Detlef Kreye.

Oldenburg

Ermittlungen der Polizei dauern an
Spurensuche nach Ursache für Fischsterben

Spurensuche nach Ursache für Fischsterben

Oldenburg  - Die Suche nach den Ursachen für das Fischsterben geht weiter. Die Landwirte erklären, warum sie nicht mögliche Verursacher sein können.

Horst/Landkreis

Schafsrisse im Landkreis Oldenburg
Weidetierhalter in großer Sorge vor dem Wolf

Weidetierhalter in großer Sorge vor dem Wolf

Horst/Landkreis  - Zwei Schafsrisse mutmaßlich durch Wölfe hat es in den vergangenen Monaten im Landkreis Oldenburg gegeben. Der Kreislandvolkverband formuliert eine klare Forderung an die Politik.

Huntlosen/Landkreis

Insektenschutz im Landkreis Oldenburg
Kreislandvolk im Gespräch mit Bundestagsabgeordneten

Kreislandvolk   im   Gespräch mit Bundestagsabgeordneten

Huntlosen/Landkreis  - Vertreter der Kreislandvolkverbände Oldenburg und Wesermarsch haben das Gespräch mit den hiesigen Bundestagsabgeordneten gesucht: Sie haben ihre Einwände gegen das geplante Aktionsprogramm Insektenschutz erläutert.

Landkreis

Kritik an Gesetzentwurf zum Insektenschutz
„Gefahr für den Niedersächsischen Weg“

„Gefahr für den Niedersächsischen Weg“

Landkreis  - Das Kreislandvolk ist alarmiert: Ein Gesetzentwurf zum Insektenschutz würde eigene Anstrengungen konterkarieren. Auch MdB Grotelüschen lehnt die Pläne ab.

Landkreis

Kreislandvolk-Kritik an Düngeverordnung
„Rote Gebiete“ bleiben für Bauern ein rotes Tuch

„Rote Gebiete“ bleiben für Bauern ein rotes Tuch

Landkreis  - Auch die Neufassung der Landesdüngeverordnung ist für die Bauern nicht akzeptabel. Bei vielen Messstellen sei der Bezug zur Fläche nicht erkennbar.

Cloppenburg

Nach Protesten in Cloppenburg
Landwirte lehnen Lidls 50-Mio-Offerte ab

Landwirte  lehnen Lidls 50-Mio-Offerte ab

Cloppenburg  - Lidl will 50 Millionen Euro als Unterstützung für Landwirte zur Verfügung stellen, die unter den aktuellen Niedrigpreisen leiden. Doch die Bauern sehen darin nur ein Trostpflaster und fordern grundlegende Veränderungen.

Landkreis

Bauernproteste vor Einzelhandel
Kreislandvolkverband hält Tierwohl-Fonds für Almosen

Kreislandvolkverband hält Tierwohl-Fonds für Almosen

Landkreis  - Seit Monaten machen die Landwirte im Kreis Oldenburg darauf aufmerksam, dass sie mit den Preisen, die sie für ihre Produkte erzielen, nicht wirtschaftlich arbeiten können. Jetzt hat ihnen der Betreiber der Handelsketten Lidl und Kaufland finanzielle Hilfen zugesagt. Doch die Bauern sind nicht damit zufrieden.

Ovelgönne/Westrittrum

Gräben fallen trocken und Niederschläge bleiben aus
Landwirte sorgen sich ums Wasser

Landwirte sorgen sich ums  Wasser

Ovelgönne/Westrittrum  - Die Landwirte im Kreis Oldenburg wollen das Niederschlagswasser im Land halten, zum Beispiel über Wehre. Trockene Böden und Gräben haben sie alarmiert.

Westrittrum

Gräben fallen trocken und Niederschläge bleiben aus
Landwirte sorgen sich ums Wasser

Landwirte sorgen sich ums  Wasser

Westrittrum  - Die Landwirte im Kreis Oldenburg wollen das Niederschlagswasser im Land halten, zum Beispiel über Wehre. Trockene Böden und Gräben haben sie alarmiert.

Frank Albrecht seit 40 Jahren dabei

Frank Albrecht seit   40 Jahren  dabei

Dienstjubiläum auf der landwirtschaftlichen Buchstelle in Huntlosen: Frank Albrecht ist seit Oktober 1980 als Bilanzbuchhalter ...

Landkreis/Huntlosen

Gespräch mit Kreislandvolkverband
Kreis-FDP diskutiert „Niedersächsischen Weg“

Kreis-FDP diskutiert „Niedersächsischen Weg“

Landkreis/Huntlosen  - Die FDP-Kreistagsfraktion hat mit dem Kreislandvolkverband über den „Niedersächsischen Weg“ und den Landschaftsrahmenplan für den Landkreis Oldenburg diskutiert. Landtagsabgeordneter Hermann Grupe war zu Gast.

Dötlingen/Iserloy

Freizeit
Ein Rundkurs mit vielen Informationen in der Gemeinde Dötlingen

Ein Rundkurs  mit vielen Informationen  in  der Gemeinde  Dötlingen

Dötlingen/Iserloy  - Der siebte Teil der Fahrradroute der Landwirtschaft ist in der Gemeinde Dötlingen eröffnet worden. Sie hat 15 Stationen.

Tradition zu Erntezeit bleibt

Tradition  zu Erntezeit bleibt

Vieles sei wegen Corona nicht möglich, sagte Landrat Carsten Harings am Donnerstag. „Ich freue mich, dass diese ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Schweinepest
Katastrophe mit Ansage

Katastrophe mit Ansage

Oldenburg  - Überraschend kommt der Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland nicht, meint NWZ-Wirtschaftsredakteur Jörg Schürmeyer. Für die gebeutelte Schweinebranche könnten die Folgen katastrophal sein. 

Ganderkesee/Landkreis

Auswirkungen Im Kreis Oldenburg
Kreislandvolk warnt wegen Schweinepest vor Stau im Stall

Kreislandvolk warnt wegen Schweinepest vor Stau im Stall

Ganderkesee/Landkreis  - Wie gut ist der Landkreis Oldenburg auf einen Seuchenausbruch vorbereitet? Das erwartet das Kreislandvolk nach dem ersten nachgewiesenen Fall der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland auf Tiere, Märkte und Erzeuger.

Wildeshausen/Landkreis

Online-Debatte Im Landkreis Oldenburg
SPD diskutiert mit Naturschützern und Landwirten

SPD diskutiert mit Naturschützern und Landwirten

Wildeshausen/Landkreis  - Eigentlich sollte die Podiumsdiskussion im Rahmen der Landtage-Nord in Wüsting stattfinden. Da die Messe ausfällt, wird nun online debattiert. Auf dem digitalen Podium wird unter anderem Olaf Lies Platz nehmen.

Ganderkesee/Oldenburg

Ganderkeseer Bauern Kritisieren Volksbegehren
Landwirte fühlen sich vom Nabu hintergangen

Landwirte fühlen sich vom Nabu hintergangen

Ganderkesee/Oldenburg  - Der Naturschutzbund sammelt Unterschriften für das Volksbegehren „Artenvielfalt jetzt“. Aus Sicht der Ganderkeseer Landwirte eine unverständliche Aktion, nachdem zusammen bereits der „Niedersächsische Weg“ ausgearbeitet wurde.