NWZonline.de

kossen,peter

Person
KOSSEN, PETER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Von Landwirten, Wohnklötzen und Schulbussen

Mit kilometerlangen Trecker-Kolonnen verärgern die Landwirte viele, die sie auf ihre Seite bekommen wollen. Das ...

Cloppenburg/Berlin

Kommentar zum Ende der Leiharbeit in der Fleischbranche
Endlich eine Einigung

Endlich eine Einigung

Cloppenburg/Berlin  - Die Einigung für das Ende der Leiharbeit und Werkverträge in der Fleischbranche wurde höchste Zeit. Ob dadurch auch menschenwürdige Arbeits- und Wohnbedingungen für die Arbeitsmigrantenkommen, ist fraglich, fürchtet NWZ-Politikchef Hans Begerow.

Augustfehn

Über Sterbehilfe diskutieren

Augustfehn  - Die katholische Kirchengemeinde und die Kreisvolkshochschule (KVHS) Ammerland setzen diesen Donnerstag, 26. November, ...

Berlin/Im Nordwesten

Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie
Pfarrer Peter Kossen greift Bundes-CDU an

Pfarrer  Peter Kossen greift Bundes-CDU an

Berlin/Im Nordwesten  - Um das Gesetz für bessere Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie ist ein Koalitionsstreit entbrannt. Der aus dem Kreis Vechta stammende Geistliche Peter Kossen hat deshalb vor der CDU-Zentrale in Berlin demonstriert – ganz allein.

Lohne

Veröffentlichung über das Oldenburger Münsterland
Jahrbuch bietet viel mehr als Corona-Kapitel

Jahrbuch bietet viel mehr als Corona-Kapitel

Lohne  - Der Heimatbund setzt auf kürzere Texte und mehr Bilder. Neben der Corona-Pandemie sind zahlreiche Themen wie die Landwirtschaft, der Tourismus und die Rückkehr des Wolfes im Jahrbuch zu finden.

Rainer Cordes
Großer Einsatz von Peter Kossen

Betrifft: „Zu lange gewartet“, Kommentar von Hans Begerow über die Fleischbranche, Nachrichten, 26. Oktober

Cloppenburg/Lengerich

„Leiharbeit bleibt Schlupfloch“

Cloppenburg/Lengerich  - Die Vertagung der Abstimmung über schärfere Arbeitsschutzbestimmungen hat Prälat Peter Kossen zu einer harsch formulierten ...

Lengerich/Berlin

Kommentar zum Arbeitsschutz in der Fleischbranche
Nicht verschieben

Nicht verschieben

Lengerich/Berlin  - Als Kritiker der Arbeitsbedingungen in der Fleischbranche hat der Theologe Peter Kossen Beharrlichkeit gezeigt. Warum ihm jetzt der Kragen geplatzt ist, erläutert NWZ-Politikchef Hans Begerow.

Oldenburg

Programm
Forum St. Peter lädt ein

Forum St. Peter lädt ein

Oldenburg  - Es läuft wieder im Forum St. Peter. „Zwischen ,Vor-Corona-Zeit’ und ,Nach-Corona-Zeit’ wollen wir nicht darauf ...

Westerstede

Dialogforum In Westerstede
„System in der Landwirtschaft ist Armutszeugnis für unsere Gesellschaft“

„System in der Landwirtschaft ist Armutszeugnis für unsere Gesellschaft“

Westerstede  - Sechs Experten hat die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) zum Dialogforum nach Westerstede eingeladen, um über Probleme und Lösungen zu sprechen. Einige fanden deutliche Worte.

Köln/Vechta

Theologe Aus Kreis Vechta
Pfarrer Kossen mit NRW-Verdienstorden gewürdigt

Pfarrer  Kossen mit NRW-Verdienstorden gewürdigt

Köln/Vechta  - Der Pfarrer und Prälat Peter Kossen kämpft auch im Nordwesten für bessere Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet ehrte ihn mit dem Verdienstorden des Landes.

Ende der Ausbeutung in der Fleischindustrie

Schluss mit Ausbeutung in der Fleischindustrie! Da kämpft der im Münsterland bestens bekannte katholische Pfarrer ...

Vechta

Corona-Fallzahlen Angestiegen
Landrat rechnet nicht mit Lockdown für den ganzen Kreis Vechta

Landrat rechnet nicht mit Lockdown für den ganzen Kreis Vechta

Vechta  - Trotz steigender Corona-Fallzahlen im Kreis Vechta will der Landrat neue Einschränkungen für die Bürger abwenden. Am Dienstag gab es einen neuen Fall – derzeit sind 66 Menschen mit Covid-19 infiziert.

Vechta

Corona-Infektionen In Lohne
Droht nach Ausbruch im Schlachthof der Shutdown?

Droht nach Ausbruch im Schlachthof der Shutdown?

Vechta  - Der Kreis Vechta nähert sich mit einem Wert von 41,67der kritischen Grenze von 50 Corona-Infizierten pro 100.000 Einwohner. Und in der Lohner Hähnchenschlachterei soll in dieser Woche erneut getestet werden.

Lohne

Hähnchenschlachter Wiesenhof
66 Corona-Neuinfektionen in Lohne – Unternehmen sagt mehr Tests zu

66 Corona-Neuinfektionen in Lohne  – Unternehmen sagt mehr Tests zu

Lohne  - Wieder ein Schlachthof, wieder bei Wiesenhof: Erneut hat es einen Corona-Ausbruch gegeben. Eine Häufung von Infektionen wurde im Kartonlager festgestellt. Das Unternehmen erklärt, Mitarbeiter verstärkt testen zu wollen.

Wildeshausen

Corona
„Probleme der Fleischindustrie oft kritisiert“

Wildeshausen  - Der Corona-Ausbruch vor knapp drei Wochen im Putenschlachtbetrieb Geestland in Wildeshausen: Altlandrat Hermann ...

Heidemarie Eisenbach-Horn, Claudia Lojewski-Bahr, Hermann Bokelmann
Lage in der Fleischindustrie ist nicht neu

Betrifft: „Infektion mit Ansage“, Kommentar von Thomas Haselier zum Corona-Ausbruch bei Tönnies, Meinung, 19. Juni

Cloppenburg

Vorstandssitzung
Diskussion mit Kossen wird nachgeholt

Diskussion mit Kossen wird nachgeholt

Cloppenburg  - Wie es mit dem Vereinsleben der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) nach der Coronakrise weitergeht, war der ...

Vechta

Arbeitsrecht In Der Fleischbranche
„Probleme waren seit langem absehbar“

„Probleme waren seit langem absehbar“

Vechta  - Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung für das Oldenburger Land kritisiert die fehlende Weitsicht in Fleischbranche. Nun müssten die Verbesserungen für die bisher über Werkverträge Beschäftigten zügig umgesetzt werden.