NWZonline.de

klump,barbara

Person
KLUMP, BARBARA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Lesermeinung
Nur noch ökologisch bauen

Nur noch ökologisch bauen

Ökologisches Bauen sollte längst Standard sein und nicht nur ein Modellprojekt. Das findet Leserin Barbara Klump.

Leserbrief aus Oldenburg

Große Tannenbäume schmücken in der Vorweihnachtszeit mehrere Orte in Oldenburg. Wäre es für die Natur nicht besser gewesen, wenn die Bäume nicht gefällt worden wären, fragt sich eine Leserin?

NWZ-Leserin zu Weihnachtsbäumen im Ammerland
„Tannenbäume auf bisher versiegelten Flächen pflanzen“

„Tannenbäume auf bisher versiegelten Flächen pflanzen“

Eine NWZ-Leserin beklagt, dass zu Weihnachten viele Tannenbäume gefällt werden. Ihrer Meinung nach könnten versiegelte Flächen stattdessen beseitigt und dort Tannen gepflanzt werden.

Landratskandidaten sollen mehr Infos zum Klimaschutz liefern
Klimaschutz war nur ein Randthema

Klimaschutz war nur ein Randthema

Bei der Podiumsdiskussion der Landratskandidaten für das Ammerland kam der Klimaschutz zu kurz. Das findet NWZ-Leserin Barbara Klump.

Infrastruktur in der Gemeinde Apen
Güter auf die Schiene: Chance in Augustfehn vertan

Güter auf die Schiene: Chance in Augustfehn vertan

Leserin Barbara Klump befürwortet, dass mehr Güter auf die Schiene gehören. In Augustfehn habe man eine solche Chance vertan.

Lesermeinung zum Zustand des Zwischenahner Meeres
Echte Chance bietet nur der Verzicht auf die A20

Echte Chance bietet nur der Verzicht auf die A20

Jens Nacke (CDU) möchte eventuelle Ausgleichszahlungen für den Bau der A 20 nutzen, um den Zustand des Zwischenahner Meeres zu verbessern. Eine Leserin schlägt eine andere Lösung vor.

Mehr contra Klimawandel statt pro Investoren

Bernd Müller (Leiter des Amts für Verkehr und Straßenbau a.D.) bringt es auf den Punkt: „Für die Zukunft der Stadt ...

Oldenburg

„tag Der Offenen Töpferei“ In Oldenburg
Seht her, was die Keramiker so können

Seht her, was die Keramiker so können

Oldenburg  - Der „Tag der offenen Töpferei“ findet am Samstag und Sonntag in der Region statt. Auch eine Führung durch das Ziegeleimuseum in Wardenburg ist geplant.

Oldenburg

Tag der offenen Töpferei

Oldenburg  - An diesem Samstag und Sonntag, 14. und 15. März, findet in Oldenburg, Wehnen und Wardenburg der „Tag der offenen ...

Unerträgliche Dauerknallerei

Das Silvesterfeuerwerk ist eine Tradition, von der wir heute genau wissen, wie gesundheits-, umwelt- und klimaschädlich ...

Andreas Jacob, Barbara Klump, Rainer Eckert
Leserdebatte zu Landwirte-Demo

Betrifft: „Otte-Kinast fordert öffentliche Mittel für Landwirte – Umwelt: Wandel in der Agrarbranche einzig realistischer Weg – Proteste bei Neujahrsempfang“, Niedersachsen, 11. Januar, sowie weitere Berichte

Bloherfelde

Umwelteingriff In Bloherfelde
Kahlschlag am Regenrückhaltebecken

Kahlschlag am Regenrückhaltebecken

Bloherfelde  - Notwendiger Eingriff in die Natur oder Frevel? Die Stadt will die Verschlammung der Fläche verhindern.

Barbara Klump
Regional gegen Klimawandel

Betrifft: „Zehntausende pendeln täglich nach Oldenburg“, Titelseite, 23. Oktober

Böllerei passt nicht mehr in unsere Zeit

Ja, es geht um mehr als ein paar Raketen! Es geht um die Gesundheit aller und um das Klima und damit um unsere ...

Blühwiesen sind zu schade zum Mähen

Sie fordern die Bürger auf, für Blumenwiesen etc. geeignete Flächen zu melden, die dann mit großem Einsatz und ...

Oldenburg

Offene Ateliers
Keramikerinnen brennen für ihre Ideen

Keramikerinnen  brennen für ihre Ideen

Oldenburg  - Handwerk oder Kunst? Am „Tag der offenen Töpferei“ werden da anscheinend keine Unterschiede gemacht.

Oldenburg

Tag der offenen Töpferei

Tag der  offenen  Töpferei

Oldenburg  - Zum bundesweiten „Tag der offenen Töpferei“ am Wochenende 9. und 10. März sind kunst- und keramikinteressierte ...

Radwege-Ausbau lässt zu wünschen übrig

Die Stadt Oldenburg will also eine knappe Million Euro in das Rad- und Gehwegnetz investieren. Bezogen auf einen ...

Barbara Klump
Endlich mal an frische Luft kommen

Betrifft: „Studie: Deutlich mehr Feinstaub-Tote – Wissenschaft: Untersuchung sieht Landwirtschaft als Hauptverursacher“, Nachrichten, 18. Januar sowie „Durchblick im Schadstoff-Dschungel – Umwelt: Welche Fahrzeuge stoßen was aus? Wer legt die Grenzwerte fest? Wie reagiert die Autoindustrie?“, Hintergrund, 12. Januar