NWZonline.de

klingbeil,lars

Person
KLINGBEIL, LARS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wir wollen den Mindestlohn auf 12 Euro erhöhen

Wir wollen den  Mindestlohn  auf  12 Euro erhöhen

Ost-West-Doppelspitze
Immer mehr Wahlempfehlungen für SPD-Paar Scholz/Geywitz

Immer mehr Wahlempfehlungen für SPD-Paar Scholz/Geywitz

Osnabrück (dpa) - Im Rennen um den SPD-Vorsitz hat nun auch eines der unterlegenen Kandidatenduos seine Zurückhaltung ...

Interview
Warum Weil nicht an die SPD-Spitze wollte

Warum Weil nicht an die SPD-Spitze wollte

Stephan Weil (60) ist ein richtiger Fan der Bundesfamilienministerin. Von der Großen Koalition in Berlin wünscht Weil sich mehr Geschlossenheit und weniger öffentlichen Streit.

Weitere Wahlempfehlungen
Prominente Unterstützer für Scholz/Geywitz bei SPD-Chefsuche

Prominente Unterstützer für Scholz/Geywitz bei SPD-Chefsuche

Scholz/Geywitz oder Walter-Borjans/Esken? Mit offiziellen Wahlempfehlungen hält sich die SPD bei ihrer Chefsuche zurück - doch begründen namhafte Parteimitglieder, warum sie wem ihre Stimme geben.

Analyse
CDU-Harakiri in Thüringen - Wird die Tür zur AfD geöffnet?

CDU-Harakiri in Thüringen - Wird die Tür zur AfD geöffnet?

Der Schock sitzt tief: Jahrzehntelang war die CDU die stärkste Partei in Thüringen - seit der Landtagswahl liegt sie hinter Linke und AfD. Nun herrscht Chaos, das auch die Bundespartei unter Druck setzt. Selbst die Mauer zur AfD könnte bröckeln.

Reaktion auf Thüringer Aufruf
Ziemiak nennt Forderung nach Gesprächen mit AfD "irre"

Ziemiak nennt Forderung nach Gesprächen mit AfD "irre"

Es ist noch kein Jahr her, dass ein CDU-Parteitag der Zusammenarbeit mit AfD und Linken eine klare Absage erteilte. Nach dem Wahldebakel in Thüringen wollen einige Funktionäre diesen Beschluss aufweichen. Ist das pragmatisch - oder "irre"?

Berlin

Sozialpolitik
Grundrente hat Sprengpotenzial

Grundrente hat Sprengpotenzial

Berlin  - Eigentlich wollte man sich am Sonntagabend einigen. Doch dann kam alles anders – und der Streit geht weiter.

Schwarz-roter Rentenstreit
Muskelspiele oder Sollbruchstelle?

Muskelspiele oder Sollbruchstelle?

Eine verschobene Spitzenrunde, eine unklare Halbzeitbilanz und viel Nervosität: Einmal mehr vertagt sich die Koalition bei einer wichtigen Frage. Manche sehen das Bündnis in einer brisanten Lage.

SPD erhöht den Druck
Einigung bei Grundrente wird zunehmend zur Koalitionsfrage

Einigung bei Grundrente wird zunehmend zur Koalitionsfrage

Grundrente - ja oder nein? Eine schnelle Einigung gibt es erstmal nicht. Und vom Erfolg bei diesem Reformprojekt hängt zunehmend die Zukunft der Koalition ab.

Gaia-X
Europäisches Cloud-Projekt auf Digital-Gipfel gestartet

Europäisches Cloud-Projekt auf Digital-Gipfel gestartet

Europäische Unternehmen und Behörden sollen eine vor Ort entwickelte Cloud-Infrastruktur bekommen, die sie unabhängig von Angeboten der US-Giganten macht. Das Ziel ist klar, wichtige Details zum Umsetzung aber noch offen.

Berlin

Stichwahl
SPD-Chefsuche wird Lagerduell

SPD-Chefsuche wird  Lagerduell

Berlin  - Der Vorsprung für Scholz/Geywitz war sehr knapp. Der Finanzminister zeigte sich erleichtert.

Analyse
Union und FDP sehen rot

Das Wahlergebnis in Thüringen verlangt den Parteien viel Fantasie ab, eine tragfähige Regierung jenseits der AfD zu bilden. In den Berliner Parteizentralen von CDU und FDP hält man eine Koalition mit der Linken für ausgeschlossen. Und im Land?

Rennen um SPD-Spitze
Stichwahl nötig: Scholz/Geywitz gegen Walter-Borjans/Esken

Stichwahl nötig: Scholz/Geywitz gegen Walter-Borjans/Esken

Der Ausgang der ersten Runde im Kampf um die neue SPD-Spitze war doch knapper, als manche erwartet haben. Noch ist nichts entschieden.

Analyse
Parteien, Personen, Programme

So einfach ist das also. Kaum ist das sogenannte Kandidatencasting für den neuen Parteivorsitz beendet, lässt SPD-Generalsekretär ...

SPD besteht auf Zwischenfazit
Koalitionsspitzen beraten über Halbzeitbilanz und Syrien

Koalitionsspitzen beraten über Halbzeitbilanz und Syrien

Welches Zwischenzeugnis stellt sich die GroKo aus? Das wird auch wichtig sein, wenn es darum geht, ob sich eine weitere Zusammenarbeit noch lohnt. Umfragen sind mies, auch aus der Wirtschaft kommt Kritik.

Stuttgart

Vordenker Der Partei
SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot

SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot

Stuttgart  - Einst galt Erhard Eppler in seiner Partei als Unruhestifter. Doch manches von dem, was der Vordenker sagte, bewahrheitete sich später. Nun ist das Urgestein der SPD gestorben.

Politischer Vordenker
SPD trauert um Partei-Urgestein Erhard Eppler

SPD trauert um Partei-Urgestein Erhard Eppler

Einst galt Erhard Eppler in seiner Partei als Unruhestifter. Doch manches von dem, was der Vordenker sagte, bewahrheitete sich später. Nun ist das Urgestein der SPD gestorben.

Die Union war auf dem rechten Auge viel zu lange blind

Die Union war auf  dem rechten Auge viel zu lange blind

Debatte um rechten Terror
Polizei verlor Halle-Attentäter eine Stunde lang

Polizei verlor Halle-Attentäter eine Stunde lang

Die Synagoge war ohne Polizeischutz. Der Attentäter konnte nach seinen Schüssen die Stadt verlassen. Sachsen-Anhalts Innenminister muss jetzt viele Fragen beantworten. Reichlich Kritik erntet Seehofer, der Extremisten in Gamer-Foren aufspüren will.