NWZonline.de

karliczek,anja

Person
KARLICZEK, ANJA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Schulpolitik im Lockdown
Schülern gehen täglich drei Stunden Lernzeit verloren

Schülern gehen täglich drei Stunden Lernzeit verloren

Im zweiten Lockdown haben sich die Schulen nur etwas besser geschlagen als im ersten. Im Schnitt verloren die Schulkinder nach einer Erhebung des Ifo-Instituts mehr als drei Stunden Lernzeit pro Tag.

OECD-Umfrage
Schule in Corona-Zeiten: Defizite offenbart

Schule in Corona-Zeiten: Defizite offenbart

Viele Schüler leiden unter den Einschränkungen durch die Corona-Krise. Experten wünschen sich pragmatischere Lösungen. Vor allem beim Thema Digitalisierung gibt es Nachbesserungsbedarf.

Bildung
Schule in Corona-Zeiten: Defizite offenbart

Schule in Corona-Zeiten: Defizite offenbart

Viele Schüler leiden unter den Einschränkungen durch die Corona-Krise. Experten wünschen sich pragmatischere Lösungen. Vor allem beim Thema Digitalisierung gibt es Nachbesserungsbedarf.

Netzausbau
Bund steckt Hunderte Millionen in Mobilfunkstandard 6G

Bei den meisten Verbrauchern in Deutschland ist die fünfte Mobilfunkgeneration noch nicht angekommen. Das hindert die Politik nicht daran, schon die Entwicklung von 6G anzustoßen.

Netzausbau
Bund steckt Millionen in kommenden Mobilfunkstandard 6G

Bund steckt Millionen in kommenden Mobilfunkstandard 6G

Vielerorts in Deutschland geht es derzeit noch um den Ausbau des 5G-Mobilfunknetzes. Aber auch in die nachfolgende Generation soll jetzt investiert werden.

Berlin/Aachen

Steigende Corona-Zahlen
NRW-Ministerpräsident Laschet will „Brücken-Lockdown“ im April

NRW-Ministerpräsident Laschet will „Brücken-Lockdown“ im April

Berlin/Aachen  - Womöglich berät die Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten schon diese Woche über eine Verschärfung der Corona-Beschränkungen. Armin Laschet (CDU) spricht sich für einen Vorzug der Bund-Länder-Konferenz aus.

Kanzlerkandidatur
Geschlossenheitsappelle vor Entscheidung in Unions-K-Frage

Geschlossenheitsappelle vor Entscheidung in Unions-K-Frage

Zwischen Ostern und Pfingsten wollen CDU und CSU entscheiden, wer als Kanzlerkandidat in die Bundestagswahl zieht. Armin Laschet und Markus Söder halten sich bedeckt. In der CDU werden Rufe nach Söder laut.

Ostertage
Laschet will über wirkungsvolle Maßnahmen nachdenken

Laschet will über wirkungsvolle Maßnahmen nachdenken

CDU-Chef Armin Laschet sieht weiteren Handlungsbedarf, um die Corona-Zahlen einzudämmen - eine Lösung hat er aber noch nicht.

Corona-Krise
Lehrerverband: Milliarden für Schüler-Nachhilfe gebraucht

Lehrerverband: Milliarden für Schüler-Nachhilfe gebraucht

Der Deutsche Lehrerverband schätzt, dass mindestens 80 Prozent der Schüler wegen der Corona-Krise eine zusätzliche Lernförderung brauchen. Die Kosten dafür gehen in die Milliarden.

Schulunterricht
Corona-Pandemie: Schule auf oder lieber zu?

Corona-Pandemie: Schule auf oder lieber zu?

Die steigenden Corona-Zahlen und Befürchtungen vor Zuständen wie vor Weihnachten heizen die Debatte über Schulöffnungen wieder an. Auch der Bundespräsident meldet sich zu Wort.

Mainz/Stuttgart

Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz
So will die CDU nach dem Schock am Wahlabend gegensteuern

So will die CDU nach dem Schock am Wahlabend gegensteuern

Mainz/Stuttgart  - Es waren die ersten großen Abstimmungen in Deutschland unter Corona-Bedingungen. Der Start ins Superwahljahr ist der CDU gründlich missglückt. Was war das Bemerkenswerte an der Abstimmung?

Corona-Krise
Erschütterung, aber kein Beben auf dem Arbeitsmarkt

Erschütterung, aber kein Beben auf dem Arbeitsmarkt

Die Corona-Pandemie ist die teuerste Krise, die die deutsche Arbeitsmarktpolitik je schultern musste. Die Bundesagentur für Arbeit gab im vergangenen Jahr allein 22,1 Milliarden Euro für Kurzarbeit aus.

Weitere Schulöffnungen
Auch ältere Jahrgänge sollen wieder in den Unterricht

Seit Wochen sitzen sie daheim vor ihren Tablets und Laptops - nach einem Vierteljahr soll es bei immer mehr Schülerinnen und Schülern aber bald wieder losgehen mit Unterricht in der Schule. Eine generelle Öffnung ist nicht in Sicht.

Corona-Krise
Ältere Kinder sollen wieder in den Schulunterricht

Ältere Kinder sollen wieder in den Schulunterricht

Seit Wochen sitzen sie daheim vor ihren Tablets und Laptops - nach einem Vierteljahr soll es bei immer mehr Schülerinnen und Schülern aber bald wieder losgehen mit Unterricht in der Schule.

Defizite durch die Pandemie
"Nationaler Lesepakt": Kindern die Lust am Lesen vermitteln

"Nationaler Lesepakt": Kindern die Lust am Lesen vermitteln

Viel zu viele Kinder lernen nie richtig lesen. Ein "Nationaler Lesepakt" will das ändern. Bietet die Corona-Pandemie dafür neue Chancen?

Corona-Pandemie
Schul- und Kitastart mit Freude, Sorgen und Unsicherheit

Schul- und Kitastart mit Freude, Sorgen und Unsicherheit

Nach langen Wintermonaten zu Hause sind viele Kinder am Montag wieder in Schulen und Kitas zurückgekehrt. Neben Wiedersehensfreude gab es auch Sorgen mit Blick auf die Corona-Lage. Impfungen für Lehrkräfte und Erzieher rücken näher.

Corona-Pandemie
Schulen und Kitas öffnen - dritte Corona-Welle befürchtet

Schulen und Kitas öffnen - dritte Corona-Welle befürchtet

Nach wochenlanger Abwärtsbewegung steigen die Corona-Zahlen wieder. Entsprechend wachsen die Sorgen bei jenen, die die Grundschul- und Kita-Öffnungen in mehreren Ländern skeptisch sehen.

Digitalisierung
Schul-Fördergelder: 1,4 von 7 Milliarden abgerufen

Schul-Fördergelder: 1,4 von 7 Milliarden abgerufen

Die Schulen flott machen fürs digitale Zeitalter - das soll mit dem Digitalpakt Schule erreicht werden, einem milliardenschweren Förderprogramm. Aber die Gelder fließen weiterhin recht langsam ab.

Corona-Krise
"Der Bund hat kapituliert" - Kritik an Plänen für Schulen

"Der Bund hat kapituliert" - Kritik an Plänen für Schulen

Die Kanzlerin wollte die Schulen erst ab 1. März wieder öffnen. Durchsetzen konnte sie sich damit nicht. Etliche Länder peilen frühere Termine an. Ein einheitliche Regelung gibt es nicht. Sehr zum Unmut von Lehrern, Schülern und Bildungsverbänden.