NWZonline.de

k.,josef

Person
K., JOSEF

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bad Hersfelder Festspiele
"Der Prozess": Ehrengast Yücel und eindringliches Theater

"Der Prozess": Ehrengast Yücel und eindringliches Theater

Mit der Dramatisierung von Franz Kafkas Roman "Der Prozess" gelingt Intendant und Regisseur Hinkel ein ordentlicher Auftakt bei den Bad Hersfelder Festspielen. Dem Publikum werden Parallelen zur Gegenwart aufgezeigt.

Freilichtbühne
Bad Hersfelder Festspiele mit Deniz Yücel und Kafka

Bad Hersfelder Festspiele mit Deniz Yücel und Kafka

Promi-Auflauf zu Beginn der Bad Hersfelder Festspiele: Persönlichkeiten aus Politik, Schauspiel und Gesellschaft haben sich zum Auftakt angekündigt. Der Journalist Deniz Yücel hält die Festrede. Danach kommt es zum "Prozess" auf der Bühne.

Auszeichnung
Iffland-Ring für Jens Harzer - Bruno Ganz war sein Idol

Iffland-Ring für Jens Harzer - Bruno Ganz war sein Idol

Der Iffland-Ring gebürt dem "Würdigsten" unter den Schauspielern im deutschsprachigen Raum. Der jüngst gestorbene Bruno Ganz trug ihn und bestimmte einen Nachfolger, der auch als "romantischer Grübler" gilt.

Bad Hersfeld

Festspiele eröffnen mit „Der Prozess“

Bad Hersfeld  - Mit dem Stück „Der Prozess“ nach dem Roman von Franz Kafka eröffnen die Bad Hersfelder Festspiele am 5. Juli die ...

Bremen/Oldenburg

Bühnen
Auf den Spuren von Franz Kafka

Auf den Spuren von Franz Kafka

Bremen/Oldenburg  - Schon der vierjährige Goethe hat leidenschaftlich mit seinem Puppentheater gespielt. Heute richtet sich Figurenspiel mit Weltliteratur längst auch an Erwachsene.

Berlin

Ausstellung Im Gropius-Bau
Berlin wird Schauplatz des „Kafka-Prozesses“

Berlin wird Schauplatz des „Kafka-Prozesses“

Berlin  - Das Manuskript des wohl bekanntesten Romans von Franz Kafka, „Der Prozess“, ist ab Freitag im Berliner Martin-Gropius-Bau zu sehen. Mehr als 100 Jahre nach seiner Entstehung wird es vollständig präsentiert.

Wilhelmshaven

„unschuld“ Im Stadttheater Wilhelmshaven
Unvollständiges Puzzle über das Scheitern

Unvollständiges Puzzle über  das Scheitern

Wilhelmshaven  - Für die gelungene Inszenierung der Landesbühne Niedersachsen Nord gab es bei der Premiere großen Applaus. „Unschuld“ stellt die Frage, die auch Josef K. in Kafkas „Der Prozess“ umtrieb: „Wie kann denn ein Mensch überhaupt schuldig sein?“

Oldenburg

Schauspiel
Geschichte einer absurden Kontrollgesellschaft

Geschichte einer absurden Kontrollgesellschaft

Oldenburg  - „Ohne daß er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet.“ Was Franz Kafka (1883–1924) da in seinem ...

Oldenburg

Premiere
Der befremdliche Blick eines braven Beamten

Der befremdliche Blick eines braven Beamten

Oldenburg  - Josef K. ist ein braver Bankbeamter. Er ist höflich, ziemlich korrekt, nennen wir es pedantisch – wenn man das ...

Wilhelmshaven

Theater
Denkanstöße auf schmalem Grat

Denkanstöße auf schmalem Grat

Wilhelmshaven  - Die Bühnenfassung stammt von Peter Hilton Fliegel und Eva Lange, die auch Regie führt. Die Hauptrolle spielt Sebastian Moske.

„Prozess“ im Dannhalm-Theater

„Prozess“ im Dannhalm-Theater

An diesem Sonnabend, 11. Januar, findet im Stadttheater Wilhelmshaven die erste Aufführung von Franz Kafkas „Der ...

TRIER

Verfahren
Verbrechen an junger Frau bleibt ungesühnt

Verbrechen an junger Frau bleibt ungesühnt

TRIER  - Josef K. kommt straffrei davon: Fast 30 Jahre nach dem Tod der 18-jährigen Lolita Brieger hat das Landgericht Trier ...

WILHELMSHAVEN

PREMIERE
Verwirrte Männer im Schnee

WILHELMSHAVEN  - „SCHNEE“ IST DER BEKANNTESTE ROMAN DES NOBELPREISTRÄGERS. DAS STÜCK FEIERTE JETZT IN WILHELMSHAVEN PREMIERE.