NWZonline.de

kühme,johann

Person
KÜHME, JOHANN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin/Im Nordwesten

Gewalt gegen Helfer
Immer mehr Übergriffe auf Rettungskräfte

Immer mehr Übergriffe auf Rettungskräfte

Berlin/Im Nordwesten  - Beleidigt, beschimpft, geschlagen: Rettungskräfte wollen nur helfen oder für Sicherheit sorgen, doch ihnen schlägt immer mehr Aggression entgegen. Eine DRK-Studie sorgt für Aufsehen.

Verden/Syke

Anschläge auf Lokale in Ganderkesee und Syke
Polizei setzt Belohnung für Hinweise zum Brand beim „Don Gantero“ aus

Polizei setzt Belohnung für Hinweise zum Brand beim „Don Gantero“ aus

Verden/Syke  - Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen nach einem mutmaßlich rassistischen Brandanschlag auf ein Restaurant in Syke eingestellt. In dem ähnlichen Fall um das Ganderkeseer „Don Gantero“ bittet die Polizei um Hinweise.

Oldenburg/Koblenz

Internet
Oldenburger Polizei deckt Internet-Betrug auf

Oldenburg/Koblenz  - Erfolg im Kampf gegen illegalen Handel im Darknet: Nach monatelangen Ermittlungen unter Leitung der Generalstaatsanwaltschaft ...

Oldenburg

Viele Einsätze im Oldenburger Land
Wie Corona-Kontrollen die Polizei jetzt auf Trab halten

Wie Corona-Kontrollen die Polizei jetzt auf Trab halten

Oldenburg  - Wenn Partylärm aus Kellern hallt, muss die Oldenburger Polizei nun viel häufiger eingreifen. Schließlich sollen die Corona-Auflagen eingehalten werden. Doch das geht zu Lasten anderer Polizeiarbeit – darunter Kontrollen im Lkw-Verkehr.

Oldenburg/Verden

Soko Clan der Oldenburger Polizei
Schlag gegen kriminellen Clan im Kreis Verden

Schlag gegen kriminellen Clan im Kreis Verden

Oldenburg/Verden  - Die Razzia der Oldenburger Polizei mit Schwerpunkt im Kreis Verden richtete sich gegen einen türkisch-libanesischen Clan. Die Beamten machten dabei fette Beute. Sichergestellt wurden Fahrzeuge, Schmuck, Waffen und mehr.

Oldenburg

Schlag gegen Illegale Plattform
Oldenburger Anwalt verteidigt Beschuldigten im Darknet-Fall

Oldenburger Anwalt verteidigt Beschuldigten im Darknet-Fall

Oldenburg  - Sebastian Wendt hat Erfahrung mit kniffeligen Fällen. Nun hat der Oldenburger Jurist ein Mandat für den mutmaßlichen Betreiber des Dark-Market – dem vielleicht weltweit größten illegalen Online-Handel.

Koblenz/Oldenburg

Plattform DarkMarket abgeschaltet
Schlag gegen illegalen Marktplatz – Ermittlungen gegen weitere Verdächtige

Schlag gegen illegalen Marktplatz – Ermittlungen gegen weitere Verdächtige

Koblenz/Oldenburg  - Nach dem Schlag gegen den wohl weltweit größten illegalen Marktplatz im Darknet gehen die Ermittlungen weiter – vor allem gegen weitere Verdächtige. “DarkMarket“ soll fast 500.000 Nutzer und mehr als 2400 Verkäufer gehabt haben.

Oldenburg/Koblenz

Plattform DarkMarket abgeschaltet
Oldenburger Ermittler heben riesigen illegalen Marktplatz im Internet aus

Oldenburger Ermittler heben riesigen illegalen Marktplatz im Internet aus

Oldenburg/Koblenz  - Zahlreiche Länder sind an der Aktion gegen die Plattform DarkMarket beteiligt. Geführt wurden die Ermittlungen auch aus Oldenburg. An der deutsch-dänischen Grenze geht der mutmaßliche Betreiber den Fahndern ins Netz.

Nordenham

244.000 Euro für Autos, Kaffeeautomat, Handys
Mann vererbt sein Vermögen der Polizei Nordenham

Mann vererbt sein Vermögen der Polizei Nordenham

Nordenham  - Ein Bürger aus Nordenham hat sein gesamtes Vermögen der Polizei in Nordenham vermacht – insgesamt 244.000 Euro. Nachdem rechtlich alles geprüft wurde, darf das Kommissariat sich nun Wünsche erfüllen.

Nienburg/Oldenburg

Niedersachsen bildet „Strategiepaten“ aus
Polizeischutz für die Demokratie

Polizeischutz für die Demokratie

Nienburg/Oldenburg  - Der zunehmende Rechtspopulismus sorgte für die Initialzündung: In Niedersachsen bildet die Polizei jetzt „Paten“ für die Demokratie aus.

Rolf-Peter Koetsch, Gerhard D. Klockgether, Gerald Pollack
Welche Grundrechte wiegen schwerer?

Betrifft: „Beschränkungen sind notwendig – Gastbeitrag: Polizeipräsident Johann Kühme über Demos und ein Corona-Dilemma“, Meinung, 16. November

Oldenburg

NWZ-Gastbeitrag Von Polizeipräsident Johann Kühme
Beschränkungen für Demos sind in Corona-Zeiten nötig

Beschränkungen für Demos sind in Corona-Zeiten nötig

Oldenburg  - In Deutschland tobt eine heftige Diskussion: Soll wegen Corona die grundgesetzlich garantierte Versammlungsfreiheit eingeschränkt werden? Oldenburgs Polizeipräsident Johann Kühme antwortet auf einen Kommentar von Alexander Will.

Gastbeitrag
Beschränkungen sind notwendig

Die Presse-, Meinungs- und Demonstrationsfreiheit sind als Kernbestandteile und Leuchttürme unserer Demokratie ...

Ammerland

Verkehrssicherheit im Ammerland
Erstklässler sind nun bestens zu sehen

Erstklässler sind nun bestens zu sehen

Ammerland  - Damit die Erstklässler auf ihrem Schulweg gut zu sehen sind, hat die Verkehrswacht Warnwesten an sie verteilt....

Oldenburg/Vechta

Urteil nach Beleidigung im Internet
Geldstrafe für Hetze gegen Oldenburger Polizeipräsidenten

Geldstrafe für Hetze gegen Oldenburger Polizeipräsidenten

Oldenburg/Vechta  - Als „dreckigen kommunistischen Bastard“ hatte ein Mann aus Vechta den Oldenburger Polizeipräsidenten beleidigt. Dafür muss er nun zahlen.

Oldenburg

Anschlag
Polizei sorgt für starkes Sicherheitsgefühl

Polizei sorgt  für starkes Sicherheitsgefühl

Oldenburg  - „Es ist ein Merkmal des Judentums, trotz widriger Umstände niemals die Hoffnung zu verlieren.“ So reagiert die ...

Hannover/ nordenham

Schiff unterwegs nach Nordenham
Polizeigewerkschaft fordert Absage von Castortransport

Polizeigewerkschaft fordert Absage von Castortransport

Hannover/ nordenham  - Ein Schiff mit sechs Castorbehältern ist auf dem Weg von England nach Deutschland und soll vermutlich am Wochenende Nordenham erreichen. Für die Polizeigewerkschaft GdP kommt der Castortransport zur absoluten Unzeit.

Nordenham/Göttingen

Hafen in Nordenham gilt als Ziel
Castortransport soll englischen Hafen verlassen haben

Castortransport soll englischen Hafen verlassen haben

Nordenham/Göttingen  - Ein Transportschiff mit sechs Atommüll-Behältern ist auf dem Weg von England nach Deutschland. Am Freitag könnte es in Nordenham ankommen. Bundesweit sind Protestaktionen geplant – auch in der Wesermarsch.

Nordenham

Atomtransport wird in Nordenham erwartet
Castortransport legt ab – so bereitet sich die Polizei vor

Castortransport legt ab – so bereitet sich die Polizei vor

Nordenham  - Die Polizeidirektion Oldenburg übernimmt die Absicherung des Atomtransports in Niedersachsen. Castor-Gegner planen Protestaktionen in mehreren Städten. Dazu gehört in Nordenham eine Kundgebung am „Tag X“.