NWZonline.de

jenkins,barry

Person
JENKINS, BARRY

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Los Angeles

DiCaprio bringt Doku ins Kino

Los Angeles  - Die Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio (45) und Barry Jenkins (40) wollen die preisgekrönte Tier-Doku „Virunga“ ...

Bedrohte Primaten
Leonardo DiCaprio plant "Virunga"-Spielfilm über Gorillas

Leonardo DiCaprio plant "Virunga"-Spielfilm über Gorillas

Rettet die Berggorillas! Bereits vor sechs Jahren hatte sich Leonardo DiCaprio in der oscarnominierte Netflix-Dokumentation "Virunga" für den Schutz der Primaten stark gemacht. Nun soll ein Spielfilm daraus werden.

Diversität
Schwarz-Weiß-Kino: Wie rassistisch ist Hollywood?

Schwarz-Weiß-Kino: Wie rassistisch ist Hollywood?

Die Oscars sind zu weiß, Afroamerikaner haben in Hollywood das Nachsehen, es mangelt an Vielfalt. Diese Vorwürfe sind nicht neu, doch die Rassismusdebatte feuert die Kritik nun wieder an.

München

Beale Street Blues
Mahnung eines Romantikers

Mahnung eines Romantikers

München  - „Jeder in Amerika geborene Schwarze ist in der Beale Street geboren“ – diese Erklärung schickte James Baldwin (1924–1987), ...

Vor den Oscars
"If Beale Street Could Talk" räumt Indie-Preise ab

"If Beale Street Could Talk" räumt Indie-Preise ab

Kurz vor der Oscar-Show räumt die Romanverfilmung "If Beale Street Could Talk" bei den Spirit Awards für Independent-Filme ab. Auch "Roma" und Glenn Close holen Trophäen. Und dann vergibt Hollywood noch seine Spottpreise.

Los Angeles

Henckel Von Donnersmarck Wieder Im Rennen
Deutscher Film „Werk ohne Autor“ für Oscar nominiert

Deutscher Film „Werk ohne Autor“ für Oscar nominiert

Los Angeles  - „Werk ohne Autor“ auf Oscar-Kurs: Das Künstlerporträt des deutschen Regisseurs Florian Henckel von Donnersmarck ist unter den fünf Kandidaten für den Auslands-Oscar. Den holte der 45-Jährige bereits mit „Das Leben der Anderen“ – das ist zwölf Jahre her.

Tragikomödie
"Green Book" gewinnt beim Filmfest in Toronto

"Green Book" gewinnt beim Filmfest in Toronto

Ein weißer Chauffeur, ein schwarzer Jazz-Star und eine epische Autofahrt durch die US-Südstaaten der 1960er: Peter Farrellys Film über Fremdenfeindlichkeit, Musik und Freundschaft hat den Hauptpreis in Toronto gewonnen.

Chris Pine als Schottenkönig
Filmfestival in Toronto gestartet

Filmfestival in Toronto gestartet

Das historische Netflix-Drama "Outlaw King" hat das Toronto International Film Festival eröffnet. Zehn Tage lang werden 342 Filme gezeigt - 29 deutsche Produktionen sind auch darunter.

DGA-Awards
US-Regiepreise: Greta Gerwig und del Toro nominiert

US-Regiepreise: Greta Gerwig und del Toro nominiert

Hollywoods Regisseure setzen bei ihren diesjährigen Filmpreisen auf Vielfalt. Unter den fünf Anwärtern sind eine Frau und ein Afroamerikaner, dafür wurde Regie-Veteran Steven Spielberg übergangen.

Jahresrückblick
Kultur in einer Welt des Aufruhrs

Kultur in einer Welt des Aufruhrs

2017 - ein Jahr voller Konflikte. Auch Kunst und Kultur können sich längst nicht mehr in den Elfenbeinturm zurückziehen.

Los Angeles

Kino
Wichtige Einladungen aus Los Angeles

Wichtige Einladungen aus Los Angeles

Los Angeles  - Der deutsche Schauspieler Daniel Brühl („Rush – Alles für den Sieg“) und der in Hamburg geborene Regisseur Fatih ...

Hollywood
Daniel Brühl und Fatih Akin in Oscar-Akademie aufgenommen

Daniel Brühl und Fatih Akin in Oscar-Akademie aufgenommen

Die Oscar-Akademie setzt ihre Bemühungen um mehr Vielfalt fort. Deutlich mehr Frauen und Minderheiten sind unter den neuen Mitgliedern des Filmverbands. Auch deutsche Talente sind eingeladen.

Los Angeles

Fatih Akin Und Daniel Brühl
Sie werden in die Oscar-Akademie aufgenommen

Sie werden in die Oscar-Akademie aufgenommen

Los Angeles  - Große Ehre für zwei deutsche Filmstars: Daniel Brühl und Fatih Akin werden in die legendäre Oscar-Akademie aufgenommen – und sie sind nicht die einzigen.

Jever

Kino
Mondschein über Miami zu Wein und Knabbereien

Jever  - Die Kinofreunde Friesland erinnern an den Kinoabend mit dem Oscar-prämierten Film „Moonlight“: An diesem Mittwoch, ...

Jever

Kinofreunde
Drama um schwarzen Jungen in Miami

Drama um schwarzen Jungen in Miami

Jever  - Wer erinnert sich nicht an die spektakuläre Verwechselungsszene der Oscar-Verleihung in diesem Jahr? Die bereits ...

New York

Jonathan Demme Ist Tot
„Schweigen der Lämmer“-Regisseur mit 73 gestorben

„Schweigen der Lämmer“-Regisseur mit 73  gestorben

New York  - Der Regisseur Jonathan Demme, der für die mit Oscars ausgezeichneten Filme „Das Schweigen der Lämmer“ und „Philadelphia“ verantwortlich war, ist tot. Er litt an einer schweren Krankheit.

Emma Stone & Co. heben ab
Mit dem Oscar zum Mond und in den Boxring

Mit dem Oscar zum Mond und in den Boxring

Ein Oscar-Gewinn, und was dann? Emma Stone, Casey Affleck, Damien Chazelle und Barry Jenkins stecken mitten in neuen Projekten. Es geht zum Mond, in den Boxring und in die Wildnis. Stone ist kaum wiederzuerkennen.

Hamburg

Kino
Suche nach dem Platz im Leben

Suche nach dem Platz im Leben

Hamburg  - „Moonlight“ erzählt von der Selbstfindung eines schwulen, schwarzen Drogenhändlers in Miami. Das Team um Regisseur Barry Jenkins wurde gerade mit einem Sensationssieg belohnt.

New York

Oscar-Gewinner „moonlight“
Kino-Wunder umschifft Klischee-Klippen

Kino-Wunder  umschifft Klischee-Klippen

New York  - Solche Leben sieht man sonst nicht im Kino: „Moonlight“ erzählt von der Selbstfindung eines schwulen, schwarzen Drogenhändlers in Miami. Das Team um Regisseur Barry Jenkins wurde gerade mit einem Sensationssieg bei den Oscars belohnt.