NWZonline.de

jae,moon

Person
JAE, MOON

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Briefwechsel
Nordkorea entschuldigt sich für getöteten Südkoreaner

Nordkorea entschuldigt sich für getöteten Südkoreaner

Relativ zügig reagiert Nordkorea auf Vorwürfe aus Seoul, einen südkoreanischen Beamten erschossen zu haben. Die Antwort fällt eher überraschend aus. Zudem wird bekannt, dass sich die Anführer der beiden Länder Briefe schreiben.

75. Jahrestag
Großbritannien und Japan erinnern an Weltkriegsende

Großbritannien und Japan erinnern an Weltkriegsende

Noch mehrere Monate, nachdem die Waffen in Europa verstummt waren, tobte der Zweite Weltkrieg in Asien weiter. Zum 75. Jahrestag des Kriegsendes auch im Pazifik gedachten Monarchen, Politiker und Veteranen in Japan und Großbritannien am Samstag der Opfer.

Korruption
Südkoreas Ex-Präsidentin Park zu 20 Jahren Haft verurteilt

Südkoreas Ex-Präsidentin Park zu 20 Jahren Haft verurteilt

Ein Korruptionsskandal brachte die frühere südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye vor drei Jahren zu Fall. Auf insgesamt 32 Jahre summierten sich später die Haftstrafen. Ein Teil davon wurde jetzt aufgehoben.

Suizid?
Bürgermeister von Seoul wird tot aufgefunden

Bürgermeister von Seoul wird tot aufgefunden

Der Bürgermeister von Seoul, Park Won Soon, verschwindet plötzlich. Mit einem Großaufgebot sucht die Polizei nach ihm. Stunden später bestätigen sich die schlimmsten Befürchtungen.

Streit um Atomwaffen
Nordkorea: Keine Notwendigkeit für neue USA-Verhandlungen

Nordkorea: Keine Notwendigkeit für neue USA-Verhandlungen

Seit dem gescheiterten Gipfeltreffen in 2019 stehen die Nuklearverhandlungen zwischen den USA und Nordkorea still. Daran wird sich vorerst auch nichts ändern.

Machthaber Kim Jong Un
Nordkorea stoppt geplante Militäraktionen gegen Südkorea

Nordkorea stoppt geplante Militäraktionen gegen Südkorea

Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel hatten sich zuletzt wieder hochgeschaukelt. Nordkorea machte insbesondere seinem Unmut über Propagandaaktionen südkoreanischer Aktivisten an der Grenze Luft. Jetzt scheint Pjöngjang einzulenken.

Auf Konfrontationskurs
Nordkorea will wieder Militärübungen an Grenze durchführen

Nordkorea will wieder Militärübungen an Grenze durchführen

Pjöngjang stößt fast täglich neue Drohungen gegen Südkorea aus. Jetzt legt die Armeeführung des Landes nach. An der Grenze will Nordkorea wieder Schießübungen durchführen.

Neue Spannungen
Nordkorea sprengt Verbindungsbüro an Grenze zu Südkorea

Nordkorea sprengt Verbindungsbüro an Grenze zu Südkorea

Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel verschärfen sich wieder. Nordkorea ist verärgert über eine Flugblattaktion südkoreanischer Aktivisten - und zeigt das mit einer besonders drastischen Maßnahme.

"Verräterisches Verhalten"
Nordkorea kappt alle Kommunikationsverbindungen zu Südkorea

Nordkorea kappt alle Kommunikationsverbindungen zu Südkorea

Die Beziehungen zwischen Süd- und Nordkorea kommen schon seit Monaten nicht mehr voran. Jetzt droht komplette Funkstille. Nordkorea sieht die Würde von Machthaber Kim Jong Un durch kritische Flugblattaktionen aus Südkorea verletzt.

"Format hat sich überholt"
G7-Gipfel in der Schwebe: Trump will Putin dabeihaben

G7-Gipfel in der Schwebe: Trump will Putin dabeihaben

Wird es in diesem Jahr überhaupt noch einen G7-Gipfel geben? US-Präsident Trump hat vor den Wahlen im November daran einiges Interesse. Jetzt schlägt er vor, auch Kremlchef Putin einzuladen. Die Reaktion der anderen: verhalten.

Vermutlich Explosion
Mindestens 38 Tote bei Baustellenfeuer in Südkorea

Mindestens 38 Tote bei Baustellenfeuer in Südkorea

Es ist einer der schlimmsten Gebäudebrände in Südkorea in den vergangenen Jahren: In einem im Bau befindlichen Warenlager in Icheon bricht ein Feuer aus. Es gab vermutlich eine Explosion. Dutzende von Arbeitern können sich nicht mehr retten.

Zwei Drittel gehen wählen
Südkoreas Regierungspartei bei Parlamentswahl mit Sieg

Die Wahl ist ein Zeichen dafür, dass das Land den Covid-19-Ausbruch weiter gut unter Kontrolle hat. Das hilft dem gemäßigt linken Regierungslager mehr als erwartet.

Nothilfezahlungen
Corona-Krise: Südkorea will Gutscheine verteilen

Corona-Krise: Südkorea will Gutscheine verteilen

Nach dem Ende der Corona-Krise muss die Wirtschaft weltweit wieder angekurbelt werden. Südkoreas Präsident will Gutscheine ans Volk verteilen, um den daniederliegenden Konsum seines Landes anzuregen.

Unterstützung in der Krise
Südkorea mit Milliardenprogramm für kleine Unternehmen

Südkorea mit Milliardenprogramm für kleine Unternehmen

Seoul (dpa) - Südkoreas Präsident Moon Jae In hat wegen der wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Krise ein 50 ...

Rom

Coronavirus In Italien
Städte abgeriegelt – Karneval in Venedig wird abgesagt

Städte abgeriegelt – Karneval in Venedig wird abgesagt

Rom  - Über 70 Infektionen, mutmaßlich zwei Tote: Kein europäisches Land hat mehr Infektionen mit dem Virus Sars-CoV-2 registriert als Italien. Nun greift die Regierung zu drastischen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus.

Äußerungen von Kim Jong Un
Nordkorea fühlt sich nicht mehr an Atomteststopp gebunden

Nordkorea fühlt sich nicht mehr an Atomteststopp gebunden

Der Spielraum für neue Atomverhandlungen der USA mit Nordkorea wird kleiner. Die Gespräche kommen schon seit Monaten nicht mehr voran. Die Befürchtung, Nordkorea könnte schon bald wieder Atombomben oder Langstreckenraketen testen, erhalten neue Nahrung.

Sorgen vor Eskalation
Neuer Waffentest Nordkoreas? Trump demonstriert Gelassenheit

Neuer Waffentest Nordkoreas? Trump demonstriert Gelassenheit

US-Präsident Donald Trump gibt sich angesichts eines möglicherweise unmittelbar bevorstehenden Raketentests Pjongjangs gelassen. China, Südkorea und Japan sind hingegen beunruhigt.

Handelsstreit in Ostasien
Südkorea streicht Japan ebenfalls von "weißer Liste"

Südkorea streicht Japan ebenfalls von "weißer Liste"

Seoul (dpa) - Südkorea schlägt im Handelsstreit mit Japan zurück und wird den östlichen Nachbarn von seiner sogenannten ...

Konflikte eskalieren
Handelskrieg verschärft Sorge vor globaler Rezession

Handelskrieg verschärft Sorge vor globaler Rezession

Trump heizt den Konflikt mit China an, und Peking kündigt prompt Vergeltung an. Nicht nur die deutsche Industrie ist alarmiert. Versöhnliche Töne kommen aus Washington derweil wegen Rinderexporten in die EU.