NWZonline.de

ii.,wilhelm

Person
II., WILHELM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

De Düütschen un de Dackel

De Düütschen un de Dackel

In’t 19. Jahrhundert weer de düütsche Reichskanzler Otto von Bismarck faken mit sien Hunden to sehn. As he mit ...

Cuxhaven/Berlin

Freizeit
Tierschützer fordern Kutschen-Verbot

Tierschützer fordern Kutschen-Verbot

Cuxhaven/Berlin  - Unfälle mit Kutschen finden immer mehr
Beachtung. Sind die
romantischen Touren gefährlich?

Berlin

Gesellschaft
Das „von“ im Namen immer noch begehrt

Das „von“ im  Namen immer noch begehrt

Berlin  - Bis 1919 war der Adel ein eigener Stand in Deutschland mit Titeln und Privilegien. In manchen Berufen gab es fast nur Adlige. Dann verlor der Adel seine Sonderstellung und alles, was ihn ausmachte.

Harpstedt/Dünsen

Schiedsmann
„Schlichten ist besser als Richten“

„Schlichten ist besser als Richten“

Harpstedt/Dünsen  - In fünf Jahren hatte der Dünsener zu 26 Schlichtungsverfahren eingeladen. 14 Mal kam es zu einem Vergleich.

Wilhelmshaven

150 Jahre Wilhelmshaven
Wie die Marine eine ganze Stadt prägt

Wie die Marine eine ganze Stadt prägt

Wilhelmshaven  - Untrennbar ist die Stadt mit der Marine verbunden. Wer als Journalist dorthin kommt, wie unser Autor Jürgen Westerhoff, bemerkt dies schnell.

Nordenham

Ausstellung Im Museum Nordenham
Späte Ehre für eine fast vergessene Künstlerin

Späte Ehre für eine fast vergessene Künstlerin

Nordenham  - Sie ist in Schweewarden geboren und in Atens aufgewachsen. Dass Emy Rogge als ganz besondere Frau gilt, hängt damit zusammen, dass ihr die damaligen Konventionen egal waren. Sie ging ihren eigenen Weg.

Wilhelmshaven

150 Jahre Wilhelmshaven
Blütezeit unter Wilhelm II.

Blütezeit  unter Wilhelm II.

Wilhelmshaven  - Unter ihm erfuhr Wilhelmshaven eine Blütezeit: Wilhelm II., König von Preußen und Deutscher Kaiser, der maßgeblich ...

Wilhelmshaven

150 Jahre Wilhelmshaven
Stadt und Nachbargemeinden wuchsen mit Marine

Wilhelmshaven  - Großkampfschiffe erforderten bald eine weitere Hafeneinfahrt. Der Ziegeleibesitzer Adolph de Cousser baute eine Kolonie für Werftarbeiter.

Wilhelmshaven

Liebeserklärung An Wilhelmshaven
Ecken und Kanten, Gründergeist und alte Kiez-Kultur

Ecken und Kanten, Gründergeist und alte Kiez-Kultur

Wilhelmshaven  - Wilhelmshaven feiert 150-jähriges Bestehen – und ist die wohl am meisten unterschätzte Stadt im Nordwesten, sagt Ulrich Schönborn, Mitglied der NWZ-Chefredaktion, über seine Wahlheimat. Vor allem in der Südstadt ist die Pracht der Gründerzeit noch zu sehen.

Wilhelmshaven

150 Jahre Wilhelmshaven
Wie Preußen aus einem Dorf einen Flottenhafen machte

Wie Preußen aus einem Dorf einen Flottenhafen machte

Wilhelmshaven  - Vor 167 Jahren wurden die Grundlagen für die Gründung eines Marinehafens an der Jade gelegt. Das Land dafür erhielt Preußen vom Großherzogtum Oldenburg. 17 Jahre später wurde aus dem preußischen Jadegebiet die Stadt Wilhelmshaven.

Wilhelmshaven

Preußenkönig Wilhelm I.
Er gab Wilhelmshaven den Namen

Er gab Wilhelmshaven den Namen

Wilhelmshaven  - Der Bruder des späteren Deutsche Kaisers hatte die Übernahme des Gebiets, auf dem später Wilhelmshaven entstehen sollte, ausgehandelt. Wilhelm wurde 91 Jahre alt und überlebte vier Attentate.

100 Jahre Versailler Vertrag
„Wehrlos ist aber nicht ehrlos“

„Wehrlos ist aber nicht ehrlos“

Der große Krieg endete für Deutschland mit dem Waffenstillstand am 11. November 1918. Da hatte Kaiser Wilhelm II. ...

Wilhelmshaven

Wilhelmshaven Feiert Jubiläum
Die „Grüne Stadt am Meer“ wird 150

Die „Grüne Stadt am Meer“ wird 150

Wilhelmshaven  - Der „Tag der Niedersachsen“ findet erstmals in Wilhelmshaven statt. „Geburtstag“ feiert die Hafenstadt in diesem Jahr schon zum 150. Mal.

Koblenz

Prozess
Streit um Erbe des Kaisers

Streit  um Erbe des Kaisers

Koblenz  - Das Landgericht Koblenz bezweifelt den Besitzanspruch von Georg Friedrich Prinz von Preußen. Die Kammer will ihre Entscheidung am 25. Juni verkünden.

Kommentar

Ansprüche der Hohenzollern
Geschmäckle
von Hans Begerow

von Hans Begerow  - Georg Friedrich Prinz von Preußen möchte die Burg Rheinfels zurück, die seit 1924 der Stadt Goar gehört. Seine ...

Entscheidung am 25. Juni
Dämpfer für Hohenzollern-Chef im Streit um Burg Rheinfels

Dämpfer für Hohenzollern-Chef im Streit um Burg Rheinfels

Eine malerische Ruine hoch über dem Rhein gehört seit fast 100 Jahren dem Städtchen St. Goar. Plötzlich hat der Ururenkel des letzten deutschen Kaisers Besitzansprüche angemeldet.

Oldenburg

Kasernen-Geschichte In Oldenburg
Wie die Infanterie 1813 am Heiligabend geboren wurde

Wie die Infanterie  1813 am Heiligabend geboren wurde

Oldenburg  - Die ersten Kasernen-Gebäude wurden 1819/20 errichtet. Zwei Brände tobten in den Folgejahrzehnten. Heimatadresse war und ist es für Infanteristen, Polizei, Studenten und Oldenburger Landesbibliothek.

Stuttgart/Berlin

Verkehr
Als Autofahren noch Arbeit war

Als Autofahren noch Arbeit war

Stuttgart/Berlin  - Vor der Erfindung der Servolenkung ließen sich die Räder eines schweren Autos fast gar nicht einschlagen. Erhöhten Kraftaufwand erforderte auch das Bremsen.