NWZonline.de

hollstein,andreas

Person
HOLLSTEIN, ANDREAS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Düsseldorf

CDU erfolgreich in NRW

Düsseldorf  - Der CDU-Politiker Stephan Keller hat nach vorläufigen Ergebnissen die Oberbürgermeister-Stichwahl in der nordrhein-westfälischen ...

SPD hält Dortmund
Grüne rücken erstmals an die Spitze großer NRW-Städte

Grüne rücken erstmals an die Spitze großer NRW-Städte

Ein buntes Bild bietet sich in Nordrhein-Westfalen nach den Stichwahlen für die Oberbürgermeister-Posten. Für CDU und SPD gab es Freud und Leid - Grund zum Jubeln hatten die Grünen. Sie bezeichneten ihre Erfolge als "historisch".

Laschet erhofft Rückenwind
CDU-Sieg bei NRW-Kommunalwahlen stärkt Laschet

CDU-Sieg bei NRW-Kommunalwahlen stärkt Laschet

Klarer Sieger der Kommunalwahlen in NRW ist die CDU. Starke Zuwächse verbuchen die Grünen. CDU-Ministerpräsident Laschet kann jetzt auf "Rückenwind" für seine Politik und seine Bundesambitionen hoffen.

Gewalt gegen Kommunalpolitiker
Hass gegen Lokalpolitiker - Steinmeier fordert Stoppschild

Hass gegen Lokalpolitiker - Steinmeier fordert Stoppschild

Die "letzte Meile" der Politik ist zunehmend Anfeindungen ausgesetzt. Der Bundespräsident fordert seit langem mehr Schutz für Kommunalpolitiker. In Zwickau beschreiben Betroffene ihre Sorgen.

Von Rechtsradikalen bedroht
Kamp-Lintfort: Bürgermeister zieht Waffenschein-Klage zurück

Kamp-Lintfort: Bürgermeister zieht Waffenschein-Klage zurück

Der Bürgermeister von Kamp-Lintfort erhält von der Polizei Personenschutz. Eine neue Prüfung ergab, dass er gefährdet ist. Auf einen Waffenschein will er nun verzichten. Und er hat eine weitere Entscheidung mitgeteilt.

Die Entwicklung der letzten Jahre ist durchaus dramatisch

Die Entwicklung der  letzten Jahre  ist  durchaus dramatisch

Hintergrund
Politisch motivierte Attentate in Deutschland

Politisch motivierte Attentate in Deutschland

Berlin (dpa) - Mutmaßlich politisch motivierte Anschläge gab es schon mehrere. Einige Beispiele:APRIL 1968: Der ...

Berlin

Extremismus
Nach dem Lübcke-Mord wächst die Angst

Berlin  - Nach dem Mordfall Lübcke und mehreren Morddrohungen gegen Kommunalpolitiker werden Forderungen nach härterer Strafverfolgung ...

Berlin

Steinmeier Fordert Aufklärung
Rechtsradikale drohen Politikern mit dem Tod

Rechtsradikale  drohen Politikern mit dem Tod

Berlin  - Der mutmaßlich rechtsextremistisch motivierte Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke alarmiert viele Menschen. Der Bundespräsident sieht das Vertrauen in die Demokratie gefährdet. Und es gibt neue Todesdrohungen.

Betroffene fordern mehr Hilfe
Neue Todesdrohungen gegen Politiker nach Lübcke-Mord

Bedroht, beschimpft, angegriffen: Nach dem Mord an Regierungspräsident Lübcke wächst bei Kommunalpolitikern die Angst vor Gewalt.

Zu viele bedrohte Politiker
Polizeischutz gegen Rechts für zweite Reihe "nicht machbar"

Polizeischutz gegen Rechts für zweite Reihe "nicht machbar"

Nach der Ermordung von Walter Lübcke wird einmal mehr der Ruf nach einer besseren Bewachung von Politikern laut. Doch das ist kaum möglich - es werden dafür einfach viel zu viele bedroht.

Tötung von Walter Lübcke
Seehofer: "Rechtsextremer Anschlag gegen uns alle"

Seehofer: "Rechtsextremer Anschlag gegen uns alle"

Ein Rechtsextremist soll den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke erschossen haben. Nicht nur der Bundesinnenminister sieht darin ein Alarmsignal. Doch warum hatten die Behörden den Tatverdächtigen nicht auf dem Radar? Und: Handelte er allein?

Vechta

Festakt
Nach der Freisprechung ins Gesellenleben

Nach der Freisprechung ins Gesellenleben

Vechta  - Am heutigen Samstag werden im Rahmen der Freisprechung der Kreishandwerkerschaft Vechta in der Justus-von-Liebig-Schule ...

Hintergrund
Wenn Politiker zum Opfer von Gewalt werden

Wenn Politiker zum Opfer von Gewalt werden

Bremen (dpa) - Mal sind es politische Motive, mal sind die Angreifer geistig verwirrt. Wenn Politiker zum Opfer ...

Theaterprojekt
Politiker stellen sich dem "Chor des Hasses"

Politiker stellen sich dem "Chor des Hasses"

Morddrohungen und Beleidigungen: Die Postfächer von Politikern sind voller Wut-Post. Bei einem Hamburger Theaterprojekt stellen sich neben anderen zwei Bundesminister diesem "Chor des Hasses". Ihr Umgang damit ist sehr unterschiedlich.

Hagen

Urteil
Bewährungsstrafe nach Messerattacke

Hagen  - Kein Mordversuch, kein politisches Attentat: Knapp sieben Monate nach der aufsehenerregenden Messerattacke auf ...

Angriff im Döner-Imbiss
Bewährungsstrafe für Angriff auf Bürgermeister von Altena

Bewährungsstrafe für Angriff auf Bürgermeister von Altena

Aus Verbitterung greift ein Mann aus Altena seinen Bürgermeister mit einem Messer an. Opfer Andreas Hollstein hat Todesangst. Die Hagener Richter gewähren dem Täter eine Bewährungschance.

Berlin

Gewalt
„Mehr Respekt für Kommunalpolitiker“

Berlin  - Immer mehr Drohungen und Gewalt gegen Kommunalpolitiker, aber auch gegen Polizei- und Rettungskräfte. Bürgermeister, ...

Hagen

Bürgermeister attackiert: Angeklagter gesteht Tat

Hagen  - Mit einem Geständnis und einer Entschuldigung des Angeklagten hat in Hagen der Prozess um die Messerattacke auf ...