NWZonline.de

hespos,günter

Person
HESPOS, GÜNTER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Kleinensiel

Nachruf
Günter Hespos ist gestorben

Günter Hespos ist gestorben

Kleinensiel  - Der frühere SPD-Ratsherr Günter Hespos, Kleinensiel, ist am Dienstag im Alter von 71 Jahren gestorben. 20 Jahre ...

Rodenkirchen

Politik
Wie die SPD wieder erfolgreich werden kann

Rodenkirchen  - Was an vielen Stellen, sogar bundesweit, diskutiert wird, war dem SPD-Ortsverein Stadland keine Diskussion wert: ...

Brake

Kreistag
Lob für einen nicht immer dankbaren Job

Lob für einen nicht immer dankbaren Job

Brake  - Im Schnelldurchgang ist der Kreistag am späten Montagnachmittag in die Wahlperiode 2016 bis 2021 gestartet. Nach ...

Stadland

Rat
Einstimmig für Mauritschat und Padeken

Einstimmig für Mauritschat und Padeken

Stadland  - Die erste Sitzung verlief ungewöhnlich harmonisch. SPD-Fraktionschef Siegmar Wollgam hatte zuvor mit CDU-Fraktionschef Günter Busch telefoniert.

In der letzten Ratssitzung plötzlich eine ganz neue Mehrheit: Die geehrten

In der letzten Ratssitzung plötzlich eine ganz neue Mehrheit: Die geehrten

In der letzten Sitzung des alten Gemeinderats hat sich am Donnerstagabend plötzlich eine ganz neue Mehrheit ergeben: ...

Schwei/Seefeld

Bildung
Schwei wird Hauptsitz der Schule

Schwei wird Hauptsitz der Schule

Schwei/Seefeld  - Die neue Schule heißt Grundschule Seefeld/Schwei. Viele Eltern verfolgten die Entscheidung.

Stadland

Analyse
Weiblicher, aber nicht jünger

Stadland  - Die Wahl vom Sonntag bringt erhebliche Veränderungen. Insgesamt acht Ratsmitglieder sind neu dabei.

Stadland

Parteien
Alle Ratskandidaten zugelassen

Stadland  - 16 Bewerber gehören bereits dem Gemeinderat an. Die Bewerber kandidieren auf den Listen von fünf Parteien und einer Wählerinitiative.

Wesermarsch

Politik
Sieben Parteien stellen sich zur Wahl

Sieben Parteien stellen sich zur Wahl

Wesermarsch  - Jede Partei stellt in jedem Wahlbereich mindestens einen Kandidaten. Das Wahlgebiet ist in vier Wahlbereiche aufgeteilt.

Stadland

Politik
„Was ist aus der Stadlander SPD geworden“

Stadland  - Die Ortsgruppe Stadland der Grünen kritisiert den Ratsvorsitzenden Günter Hespos und Bürgermeister Klaus Rübesamen ...

Kleinensiel

Kernkraftwerk
Mehrheit kassiert Gutachten ein

Kleinensiel  - Appelle zur Einigkeit verhallten. Am Ende entschied eine Kampfabstimmung.

Rodenkirchen

Finanzen
Steuererhöhungen gescheitert

Rodenkirchen  - CDU und Grüne werten das Vorhaben als ein falsches Signal. Sie vermissen zudem eine sparsame Haushaltsführung.

Rodenkirchen

Politik
Formfehler: Erneut platzt eine Ratssitzung

Formfehler: Erneut platzt eine Ratssitzung

Rodenkirchen  - Beschlüsse wären rechtlich angreifbar gewesen. Darüber waren sich alle Politiker einig.

Stadland

Kommunalpolitik
Neue Mehrheit mit neuem Bürgermeister

Neue Mehrheit mit neuem Bürgermeister

Stadland  - Der Bürgermeister-Wahl war nur der Anfang. Im Rat schloss sich ein Wechsel an.

Stadland

Politik
Neue Mehrheit greift den Finanzausschuss

Neue Mehrheit greift den Finanzausschuss

Stadland  - Günter Hespos (SPD) ist neuer Vorsitzender des Rates der Gemeinde Stadland. Nach seiner Wahl am Donnerstagabend ...

Stadland

Hespos ersetzt Busch

Stadland  - Auch Stellen in Organisationen, Institutionen und wirtschaftlichen Einrichtungen besetzte der Rat neu. So wird ...

Stadland

Neuer Bürgermeister In Stadland
Rübesamen legt Amtseid ab

Rübesamen legt Amtseid ab

Stadland  - Fast alle Amtsträger der CDU/Grünen-Gruppe waren vor der Sitzung zurückgetreten. Andrea Arens und Horst Mauritschat sind die neuen Vize-Bürgermeister.

Schwei

Bauausschuss
Mängel bis zum neuen Schuljahr beseitigen

Mängel bis zum neuen Schuljahr beseitigen

Schwei  - „Die Grundschule Schwei ist für die Gemeinde Stadland ein Schandfleck.“ Das sagte der SPD-Ratsherr Günter Hespos ...

Seefeld

Windpark Hobendiek
Tandem-Kompromiss für alle akzeptabel

Seefeld  - Nur ein Teil der Betonstraße soll für den Aufbau genutzt werden. Das schlägt der Ratsherr Gerd Coldewey vor.