NWZonline.de

heinze,martin

Person
HEINZE, MARTIN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Varel

Heimatbund kürt Straße in Varel
Allee des Monats führt durch Neudorf

Allee des Monats führt durch Neudorf

Varel  - Eine Straße in Varel wurde zur Allee des Monats gekürt: die Neudorfer Straße.

Blauhand

Bäume in Blauhand werden weniger
Irgendwann sind alle Eschen weg

Irgendwann sind alle Eschen weg

Blauhand  - Der Alleenpate Martin Heinze aus Varel ärgert sich, dass die Baumreihe an der Blauhander Straße in Zetel immer mehr ausdünnt. Irgendwann werden alle Eschen an der Straße weg sein.

Lesermeinung
Solaranlagen-Pflicht in Varel: Warum kleckern statt klotzen?

Solaranlagen-Pflicht in Varel: Warum kleckern statt klotzen?

In Varel sollen Häuslebauer in Neubaugebieten zukünftig verpflichtet werden, Solaranlagen auf ihren Hausdächern zu installieren. Die Fraktion von „Zukunft Varel“ hat dagegen gestimmt.

Sande/Schortens

Odyssee mit Nordwest-Bahn bis Heidmühle
Kein Zug wird kommen

Kein Zug wird kommen

Sande/Schortens  - Von dem Versuch eines Reisenden aus Varel, mit der Nordwest-Bahn (NWB) nach Jever zu fahren. Mit dem Ergebnis, dass der Zug in Heidmühle endet und der Vareler nur noch die Heimreise antreten kann.

Varel

Garten in Varel
Martin Heinze ist von Kletterpflanzen umringt

Martin Heinze ist von  Kletterpflanzen umringt

Varel  - 29 verschiedene Sorten Kletterpflanzen hat der Vareler Martin Heinze in seinem Stadtgarten. Die Schlingpflanzen sind sowohl schön als auch nützlich.

Dangast

Radfernfahrt „Deutsche Alleenstraße“ startet in Dangast
2900 Kilometer für die Alleen

2900 Kilometer für die Alleen

Dangast  - Auf die Alleen im Land soll die „Deutsche Alleenstraße“ aufmerksam machen. Die Radtour über die 2900 Kilometer lange Strecke startete am Dienstag in Dangast.

Dangast

Radfernfahrt
Vareler können Radler begleiten

Vareler können Radler begleiten

Dangast  - Die Radfernfahrt „Deutsche Alleenstraße“ startet am Dienstag, 1. Juni, in Dangast. Jeder kann ein Stück mitfahren.

Varel

Viele nachkommen von geretteten Tieren
Ehrenamtliche Vareler retten zehnmal so viele Kröten

Ehrenamtliche Vareler retten zehnmal  so viele Kröten

Varel  - Einen Rekord haben die Vareler Krötenretter in diesem Jahr aufgestellt. 4771 Kröten brachten sie sicher über die Straßen. Die Arbeit der Freiwilligen trägt Früchte.

Varel

Klimaschutz in Varel
Agendagruppe fordert Verzicht auf fossile Heizungen

Agendagruppe fordert Verzicht auf fossile Heizungen

Varel  - Bei Neubauten soll die Stadt künftig keine fossilen Wärmeerzeuger mehr einbauen, fordert die Agendagruppe Klimaschutz. Die Gruppe setzt stattdessen auf Wärmepumpen.

Varel

NWZ-Serie „Es geht auch Öko“
Klimaneutral Holz verbrennen

Klimaneutral Holz verbrennen

Varel  - Die Zimmerei von Dirk Brumund in Varel nutzt einen Holzvergaser-Ofen um das Bürogebäude und die Werkstatt zu beheizen. Das notwendige Holz nimmt er aus Resten, die bei Arbeiten anfallen. Dabei ist das Verbrennen klimaneutral. Aber warum?

„CDU sucht sich fragwürdige Argumente zusammen“

„Positiv überrascht hat in der Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses der Ratsherr der Fraktion Zukunft Varel, ...

Varel

Schon 620 Vareler haben unterzeichnet

Varel  - Der Naturschutzbund NABU sammelt in Niedersachsen derzeit Unterschriften, damit die Landesregierung verbesserte ...

Oldenburg

Protestaktion In Oldenburg
Was Landwirte an der Nabu-Aktion zur Artenvielfalt stört

Was Landwirte an der Nabu-Aktion zur Artenvielfalt stört

Oldenburg  - Der Kreislandvolkverband Oldenburg fordert dazu auf, das Volksbegehren „Artenvielfalt jetzt“ des Nabu nicht zu unterschreiben. Landwirte aus der Region sind nach Oldenburg gekommen, um zu protestieren.

Varel

Nabu Und Landwirtschaft In Varel
Zwei Meinungen zum Volksbegehren Artenvielfalt

Zwei Meinungen zum Volksbegehren Artenvielfalt

Varel  - Landwirte und der Nabu sind sich zurzeit nicht grün. Ursache ist das „Volksbegehren Artenvielfalt“. Der Gemeinnützige hat Varels Nabu-Sprecher Martin Heinze und Landwirt Lars Kaper an einen Tisch geholt.

Jürgen L. Herr, Otto Krippner, Thomas Drabant
Zeit für ein Umdenken

Betrifft: „Vom Glauben an das Wachstum – Schafft es die (westliche) Welt aus der Umklammerung des Kapitals?“, Analyse von Thomas Haselier, Meinung, 25. Juni

Grabstede

Artenvielfalt
„Das ist Verunglimpfung“

„Das ist Verunglimpfung“

Grabstede  - Der Ortslandvolkverein Grabstede, Bredehorn, Jührdenerfeld hat den Naturschutzbund Nabu scharf für das „Volksbegehren ...

Varel

Grüne Und Cdu In Friesland äußern Sich
Zoff ums Volksbegehren Artenvielfalt geht weiter

Zoff ums Volksbegehren Artenvielfalt geht weiter

Varel  - Die Unterschriftenaktion des Nabu sorgt weiterhin für Diskussionen in Friesland. Politikerinnen und Politiker melden sich jetzt zu Wort – und kritisieren die Landwirte oder nehmen sie in Schutz.

Varel

Nabu überreicht In Varel 200 Unterschriften
Die ersten Bögen für das Volksbegehren sind schon voll

Die ersten Bögen für das Volksbegehren sind schon voll

Varel  - Der Nabu hat die ersten 200 Unterschriften für das Volksbegehren Artenvielfalt Niedersachsen im Vareler Rathaus abgeliefert. Kritik aus der Landwirtschaft erteilt Nabu-Sprecher Martin Heinze eine Abfuhr.

Varel/Bockhorn/Zetel

Nabu Will Artenvielfalt Schützen
Warum Frieslands Bauern vor dem Volksbegehren warnen

Warum Frieslands Bauern vor dem Volksbegehren warnen

Varel/Bockhorn/Zetel  - Artenvielfalt und die Natur schützen – klingt gut. Die Landwirte aus Friesland und der Wesermarsch warnen aber davor, das Volksbegehren Artenvielfalt zu unterschreiben. Sie stören sich nicht an der Sache, sondern an der Umsetzung.