NWZonline.de

gröblinghoff,hermann

Person
GRÖBLINGHOFF, HERMANN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Paul Döbber, Jens Glaser
Weniger Staus bei Einhaltung der Regeln

Betrifft: „Scheuers Rolle rückwärts – Bußgeldkatalog: Verkehrsminister will neue Regeln ändern“ und „Überzogen“, Kommentar von Hermann Gröblinghoff, Nachrichten, 16. Mai

Oldenburg

Nwz-Kommentar
Große Sehnsucht nach Schul-Normalität

Große Sehnsucht  nach Schul-Normalität

Oldenburg  - Trotz der Corona-Krise findet vieles wieder statt. Aber was ist mit dem Schul-Unterricht? Für das neue Schuljahr müssen dringend Konzepte her, fordert NWZ-Politikredakteur Hermann Gröblinghoff.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Spd-Kanzlerkandidatur
An Scholz führt kein Weg vorbei

An Scholz führt  kein Weg vorbei

Oldenburg  - Fraktionschef Rolf Mützenich ist einem Bericht zufolge als Kanzlerkandidat der SPD im Gespräch. Warum das für die Sozialdemokraten eine schlechte Wahl wäre, erklärt NWZ-Politikredakteur Hermann Gröblinghoff.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zu „open Skies“
Der falsche Schluss

Der falsche  Schluss

Oldenburg  - Natürlich kann man Kritik am „Open Skies“-Vertrag zwischen den Nato-Staaten und ehemaligen Mitgliedern des Warschauer Pakts üben. Die Kündigung des Abkommens ist aber falsch, meint NWZ-Politikredakteur Hermann Gröblinghoff.

Kristof Kempermann
Auseinandersetzung mit Protesten wichtig

Betrifft: „Kontaktverbot polarisiert die Gesellschaft – Corona-Krise: Wie Psychologen und Demokratieforscher die Proteste vom Wochenende erklären“ sowie der Kommentar „Gefährliche Entwicklung“ von Hermann Gröblinghoff, Nachrichten, 12. Mai

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Bußgeldkatalog
Beim Bußgeldkatalog mehr Augenmaß gefragt

Beim Bußgeldkatalog  mehr Augenmaß gefragt

Oldenburg  - Verkehrsminister Andreas Scheuer will gerade erst verschärfte Regeln zu Fahrverboten für Autofahrer wieder kippen. Das ist richtig, sagt NWZ-Redakteur Hermann Gröblinghoff.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zu Demos Gegen Corona-Regeln
Corona-Debatte nimmt gefährliche Entwicklung

Corona-Debatte nimmt  gefährliche Entwicklung

Oldenburg  - Tausende haben gegen die Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie demonstriert und teilweise krude Theorien verbreitet. NWZ-Redakteur Hermann Gröblinghoff empfiehlt der Regierung höchste Wachsamkeit.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zu Kitas
Kritik hört sich gut an, ist aber populistisch

Kritik hört sich gut an, ist aber populistisch

Oldenburg  - Von SPD und Grünen gibt es Kritik wegen des „fehlenden“ Konzepts für Eltern und Kinder in Sachen Lockerung der Corona-Auflagen. Das klingt gut, ist aber nur eine Seite der Medaille, sagt NWZ-Redakteur Hermann Gröblinghoff.

Partei drohen schwere Zeiten

Partei  drohen  schwere Zeiten

Das muss man erst mal verkraften: Innerhalb von knapp drei Monaten sind die Grünen in Umfragen von himmelhoch jauchzend ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Online-Parteitag
Die Grünen auf der Suche nach der Erfolgsspur

Die Grünen auf der Suche nach der Erfolgsspur

Oldenburg  - Ein starker Einbruch bei den Umfragen setzt den Grünen zu. Auch in naher Zukunft wird es die Partei schwer haben, an jüngste Erfolge anzuknüpfen, meint NWZ-Redakteur Hermann Gröblinghoff.

Ein guter Kompromiss

Ein guter  Kompromiss

Die Kultusminister – so viel sei vorausgesetzt – haben es sich nicht leicht gemacht, in Zeiten der Corona-Krise ...

Oldenburg

Kommentar Zur Zukunft Des Unterrichts
Mit diesem Kompromiss kann man arbeiten

Mit diesem Kompromiss kann man arbeiten

Oldenburg  - Alle Schüler sollen vor den Sommerferien noch mal zur Schule gehen. Das haben die Kultusminister beschlossen. Dieser Plan ist sehr verantwortungsvoll, meint NWZ-Redakteur Hermann Gröblinghoff.

Oldenburg

Das Sagen Betriebe Im Nordwesten
Wie Kurzarbeit Firmen in der Corona-Krise rettet

Wie Kurzarbeit  Firmen in der Corona-Krise  rettet

Oldenburg  - Auch im Oldenburger Land sind die Corona-Auswirkungen massiv zu spüren, Unternehmen erwarten starke Umsatzeinbußen. IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Thomas Hildebrandt sagt, worauf es jetzt ankommt.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Abitur
Note Sechs für Bildungspolitiker

Note Sechs für Bildungspolitiker

Oldenburg  - Die Abiturprüfungen in Deutschland sollen trotz Corona-Krise nach jetzigem Stand stattfinden. Darauf haben sich die Kultusminister geeinigt. Dennoch herrscht noch immer keine Klarheit – und darunter haben vor allem die Schüler zu leiden, kritisiert NWZ-Politikredakteur Hermann Gröblinghoff.

Mannheim

Politbarometer
Bürger sehen Corona gelassen

Mannheim  - Die Mehrheit der Deutschen sieht ihre Gesundheit durch das Coronavirus nicht gefährdet. Im neuesten Politbarometer ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum „super-Tuesday“
Joe Bidens Wiederauferstehung

Joe Bidens  Wiederauferstehung

Oldenburg  - Der frühere US-Vizepräsident Joe Biden ist im Kampf um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten wieder im Rennen. US-Präsident Donald Trump droht im kommenden Wahlkampf allerdings kaum eine Gefahr, meint NWZ-Politikredakteur Hermann Gröblinghoff.

Berlin

Nachfolge Für Kramp-Karrenbauer
Laschet kandidiert für CDU-Vorsitz – Spahn will Vize werden

Laschet kandidiert für CDU-Vorsitz – Spahn will Vize werden

Berlin  - Nach Norbert Röttgen ist jetzt auch Armin Laschet aus der Deckung gekommen. Der NRW-Ministerpräsident will CDU-Chef werden. Im Beiwagen hat er Jens Spahn. Der sagt, in einer so tiefen Vertrauenskrise müssten persönliche Ambitionen zurückstehen.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Hamburg-Wahl
Ein SPD-Wahlsieger sitzt in Berlin

Ein SPD-Wahlsieger sitzt in Berlin

Oldenburg  - An Olaf Scholz kommt die SPD bei der Bestimmung des Kanzlerkandidaten nicht vorbei. Zudem wird der Druck auf die Parteichefs Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken steigen. Das meint NWZ-Politikredakteur Hermann Gröblinghoff.

Oldenburg/Hamburg

Nwz-Kommentar Zur Wahl In Hamburg
Hamburg-SPD dank Tschentscher im Höhenflug

Hamburg-SPD dank Tschentscher im Höhenflug

Oldenburg/Hamburg  - Dass die SPD in Hamburg so stark ist, liegt am Bürgermeister. Aber auch die Ereignisse von Erfurt wirken bis in den Norden, meint NWZ-Politikredakteur Hermann Gröblinghoff.