NWZonline.de

gove,michael

Person
GOVE, MICHAEL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Kommt der No-Deal?
Weiter kein Kompromiss im Streit um Brexit-Handelspakt

Weiter kein Kompromiss im Streit um Brexit-Handelspakt

Im Streit um den Brexit-Handelspakt geht es nicht voran. Sind die jüngsten Äußerungen aus Brüssel und London nur Drohgebärden?

"Verheerender Präzedenzfall"
Anglikanische Erzbischöfe kritisieren Johnsons Brexit-Kurs

Anglikanische Erzbischöfe kritisieren Johnsons Brexit-Kurs

Wohin steuert Großbritannien mit Boris Johnsons harter Linie bei den Verhandlungen mit der EU? Die Kirche im Land ist besorgt und beklagt insbesondere einen Rechtsbruch der Regierung.

Muskelspiele oder No Deal?
Heftiger Streit um Brexit-Handelspakt

Heftiger Streit um Brexit-Handelspakt

Schon in zehn Wochen endet die Brexit-Übergangsphase. Doch eine Einigung auf ein Handelsabkommen ist nicht in Sicht. Der Ton wird sogar noch schärfer - stehen die Verhandlungen vor dem Aus?

Fragen und Antworten
Deal oder No-Deal? Brexit-Zitterpartie geht in nächste Runde

Deal oder No-Deal? Brexit-Zitterpartie geht in nächste Runde

Zum Jahresende verlässt Großbritannien nach dem EU-Austritt auch den Binnenmarkt und die Zollunion. Schaffen es London und Brüssel, mit einem Handelspakt Chaos abzuwenden? Die Hoffnung schwindet - aber noch ist es nicht vorbei.

No-Deal schlimmer als Corona
Staatsminister Gove warnt vor Post-Brexit-Staus

Staatsminister Gove warnt vor Post-Brexit-Staus

Allen Warnungen zum Trotz nehmen Boris Johnsons Pläne zur Änderung des EU-Brexit-Deals weiter ihren Lauf durchs Parlament. Nicht alle Kritiker sind begeistert. Doch von Rebellion ist keine Rede mehr.

Premier unter Druck
Johnson schwört Abgeordnete auf harten Kurs ein

Johnson schwört Abgeordnete auf harten Kurs ein

Der britische Premier Boris Johnson will mit einem Gesetz den mühsam ausgehandelten Brexit-Deal wieder aufbohren. Die EU ist empört, doch auch in der eigenen Partei gibt es nicht nur Begeisterung. Johnson steht unter Druck - und wählt deutliche Worte.

Kultserie
Prinz Charles und Camilla im Comeback von "Spitting Image"

Prinz Charles und Camilla im Comeback von "Spitting Image"

Mit bissigen Karikaturen von Politikern, Prominenten und Royals war die Satire mit den Latexpuppen in den 80ern ein großer TV-Erfolg im Fernsehen. Nun soll es weitergehen.

Verhandlungen stecken fest
Brexit: Bitterer Streit schmälert Chancen auf Handelspakt

Brexit: Bitterer Streit schmälert Chancen auf Handelspakt

Gelingt der EU und Großbritannien ein Handelspakt, der Chaos zum Jahreswechsel abwendet? Zunächst mal werden die beiden Partner nach ihrer Scheidung von einem alten, heftigen Streit eingeholt.

EU empört
Johnson hält an umstrittenen Brexit-Deal-Änderungen fest

Johnson hält an umstrittenen Brexit-Deal-Änderungen fest

Mit einem neuen Gesetz will der britische Premier Boris Johnson seine Wirtschaft schützen und den Frieden in Nordirland wahren. Der Knackpunkt: Der Plan würde den mühsam ausgehandelten Brexit-Deal aushebeln. Johnson stört das wenig - die EU dafür umso mehr.

Wissenschaftler warnen
Großbritannien in der Klemme: Corona und Brexit-Folgen

Großbritannien in der Klemme: Corona und Brexit-Folgen

Hofft auf das Beste, aber seid auf das Schlimmste vorbereitet: So könnte man jüngste Warnungen britischer Forscher vor einem zweiten großen Corona-Ausbruch zusammenfassen. Doch es ist nicht das einzige Problem, auf das Großbritannien zusteuert.

Wissenschaftler warnen
London in der Klemme: Neue Corona-Welle und Brexit-Folgen

London in der Klemme: Neue Corona-Welle und Brexit-Folgen

Hofft auf das Beste, aber seid auf das Schlimmste vorbereitet: So könnte man jüngste Warnungen britischer Forscher vor einem zweiten großen Corona-Ausbruch zusammenfassen. Doch es ist nicht das einzige Problem, auf das Großbritannien zusteuert.

"Ende der Debatte"
EU sieht keine Chance mehr für längere Brexit-Übergangsphase

EU sieht keine Chance mehr für längere Brexit-Übergangsphase

Die Verhandlungen der EU mit Großbritannien verlaufen äußerst schleppend - und trotzdem wird man nicht mehr Zeit zum Abschluss eines Partnerschaftsabkommens bekommen. Das Nein aus London sei definitiv, heißt es jetzt in Brüssel.

Beziehung London-Brüssel
Neue Brexit-Verhandlungsrunde startet mit Vorwürfen

Neue Brexit-Verhandlungsrunde startet mit Vorwürfen

Beim Brexit geht es nicht ohne Drama: Drei Runden lang traten die Gespräche über ein Partnerschaftsabkommen nach dem britischen EU-Austritt auf der Stelle. Geht es jetzt nicht voran, wird es eng.

London

Corona-Krise
Johnsons Platz im Kriegskabinett bleibt frei

Johnsons Platz im Kriegskabinett bleibt frei

London  - „Ich war neulich abends in einem Krankenhaus, in dem es wohl einige Coronavirus-Patienten gab. Und ich habe allen ...

Premier "atmet selbstständig"
Boris Johnson in "stabilem Zustand"

Boris Johnson in "stabilem Zustand"

Aufatmen in Großbritannien: Regierungschef Boris Johnson geht es etwas besser. Über den Berg ist er damit aber wohl noch nicht.

Erkrankter Premierminister
Coronavirus: Schlittert Großbritannien kopflos in die Krise?

Coronavirus: Schlittert Großbritannien kopflos in die Krise?

Während auf Großbritannien die größte Bewährungsprobe seit dem Zweiten Weltkrieg zukommt, ist der an Covid-19 erkrankte Premierminister ein Gefangener in seiner Dienstwohnung. Hat Boris Johnson das Coronavirus auf die leichte Schulter genommen?

Schon mehr als 1000 Tote
Laxe Schutzmaßnahmen? Kritik an britischer Regierung

Laxe Schutzmaßnahmen? Kritik an britischer Regierung

Mit Premierminister Johnson, Gesundheitsminister Hancock und dem obersten medizinischen Berater Whitty müssen sich die wichtigsten Figuren im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie in Selbstisolation zurückziehen. Ist die Entscheidungsfähigkeit in London gefährdet?

London/Brüssel

Brexit
Britische Regierung kämpft mit harten Bandagen

London/Brüssel  - London geht auf Konfrontationskurs. Die britische Regierung veröffentlichte am Donnerstag ihr Mandat für die Verhandlungen ...

Streit um Wettbewerbsregeln
Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

London will den Spieß bei den Gesprächen über die künftigen Beziehung zur EU nach dem Brexit umdrehen. Dieses Mal soll Brüssel unter Zeitdruck gesetzt werden. Ob das gelingen kann, ist fraglich.