NWZonline.de

giffey,franziska

Person
GIFFEY, FRANZISKA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Auszeichnungen
Friedensmedaille an Pillay: Giffey geht nicht zur Verleihung

Friedensmedaille an Pillay: Giffey geht nicht zur Verleihung

Ex-UN-Menschenrechtskommissarin Navanethem Pillay erhält nächste Woche in Berlin die Otto-Hahn-Friedensmedaille. Der Zeremonie wird Berlins Regierende Bürgermeisterin Giffey fernbleiben. Hintergrund ist die Haltung Pillays zu Israel.

Bundespräsident
Steinmeier äußert tiefe Dankbarkeit für Gorbatschow

Steinmeier äußert tiefe Dankbarkeit für Gorbatschow

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier kondoliert dem verstorbenen Michail Gorbatschow. Der ehemalige Staats- und Parteichef der UdSSR habe hierzulande "viele Menschen begeistert, inspiriert und ermutigt".

Berlin
Veranstalter sehen starkes Comeback für Elektronikmesse IFA 

Veranstalter sehen starkes Comeback für Elektronikmesse IFA 

Viele Aussteller kamen zurück, die Hallen waren erstmals wieder gut gefüllt. Die Messe sieht sich schon auf dem Weg zu alter Stärke. Dabei ist die Zukunft der IFA noch ungewiss.

Dreitägige Reise
Israels Präsident Herzog zu Staatsbesuch in Berlin

Israels Präsident Herzog zu Staatsbesuch in Berlin

Der israelische Präsident Izchak Herzog ist zum Staatsbesuch in Deutschland. Anlass ist vor allem die Gedenkfeier 50 Jahre nach dem Olympia-Attentat in München.

Berlin
Reger Andrang auf Elektronikmesse IFA

Reger Andrang auf Elektronikmesse IFA

Comeback für Technikliebhaber: Nach der Corona-Pause hat die IFA wieder geöffnet. Tausende Besucher nutzen schon den ersten Tag. Eine aber kehrte nicht zurück.

Mit 83 Jahren
Grünen-Mitgründer Ströbele gestorben

Grünen-Mitgründer Ströbele gestorben

Er war Revoluzzer, RAF-Anwalt und Mitbegründer der Grünen. Ein sensationeller Wahlsieg machte Hans-Christian Ströbele zur Parteilegende. Nun ist er im Alter von 83 Jahren gestorben.

Bus und Bahn fahren
Bye, bye 9-Euro-Ticket - was kommt danach?

Bye, bye 9-Euro-Ticket - was kommt danach?

Bald ist Schluss mit dem 9-Euro-Ticket - und es ist völlig offen, wie es weiter geht. Sollten Bund und Länder in den Finanzierungsfragen keine Lösung finden, könnten die Preise im ÖPNV bald sogar steigen.

ÖPNV
Länder fordern Vorschlag für Nachfolge des 9-Euro-Tickets

Länder fordern Vorschlag für Nachfolge des 9-Euro-Tickets

Das 9-Euro-Ticket läuft bald aus. Die Verkehrsministerkonferenz fordert nun einen Nachfolge-Vorschlag des Bundes. Das Bundesland Berlin debattiert gleichzeitig über eine eigene, regionale Lösung.

Soziales
Regierung bringt "Kita-Qualitätsgesetz" auf den Weg

Regierung bringt "Kita-Qualitätsgesetz" auf den Weg

Über das "Gute-Kita-Gesetz" hat der Bund Milliarden für Qualitätsverbesserungen in den Kitas ausgegeben. Weiteres Geld soll nun über ein "Kita-Qualitätsgesetz" fließen mit Fokus auf Sprachförderung.

Geschichte
Berlin: Erinnerung an Beginn des Mauerbaus vor 61 Jahren

Berlin: Erinnerung an Beginn des Mauerbaus vor 61 Jahren

Am 13. August 1961 begann die DDR mit dem Bau der Mauer, die Berlin Jahrzehnte in zwei Hälften teilte. Zum Jahrestag erinnern Politiker in Berlin und Brandenburg an die Opfer der Teilung.

Ukraine-Konflikt
Giffey redet nach Fake-Telefonat mit echtem Klitschko

Giffey redet nach Fake-Telefonat mit echtem Klitschko

Vor Wochen wurde Berlins Regierungschefin Giffey Opfer eines üblen Telefonstreichs mit politischen Auswirkungen. Nun sprach die Politikerin mit dem echten Vitali Klitschko.

Verkehr
Wie weiter nach dem 9-Euro-Ticket?

Wie weiter nach dem 9-Euro-Ticket?

Noch gut drei Wochen können die Menschen in Deutschland extrem günstig Busse und Bahnen im Nahverkehr nutzen. Doch wie teuer sollte der ÖPNV dauerhaft sein? Die Debatte reißt nicht ab.

Medien
RBB-Affäre: Öffentlich-Rechtliche vor Aufräumprozess

RBB-Affäre: Öffentlich-Rechtliche vor Aufräumprozess

Die Affäre um angebliche Vetternwirtschaft und auffällige Privilegien für die zurückgetretene ARD-Chefin und RBB-Intendantin trifft den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in schwieriger Zeit. Es geht um Geld, aber auch um Strukturen.

Notfälle
Weiterhin "enorme Gefahr" auf Sprengplatz im Grunewald

Weiterhin "enorme Gefahr" auf Sprengplatz im Grunewald

Der Brand auf dem Sprengplatz im Berliner Grunewald ist weiterhin eine Bedrohung für die Umgebung. Der Sperrkreis um das Feuer bleibt wohl noch einige Tage. Gleichzeitig gibt es erste Lockerungen.

Brand
Feuer und Explosionen im Berliner Grunewald

Feuer und Explosionen im Berliner Grunewald

Noch vor Sonnenaufgang erschüttern Explosionen den Grunewald, in dem beliebten Berliner Ausflugsziel lodern Flammen. Gelagerte Munition und weitere Detonationen machen den Einsatz lebensgefährlich.

Pandemie
Giffey positiv auf Corona getestet

Giffey positiv auf Corona getestet

Für diese Woche muss Franziska Giffey alle öffentlichen Termine absagen. Die Regierende Bürgermeisterin hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Kein deutlicher Preissprung
Netzagentur sieht Anzeichen für Stabilisierung der Gaspreise

Netzagentur sieht Anzeichen für Stabilisierung der Gaspreise

In wenigen Tagen wird sich herausstellen, ob Russland wieder Erdgas liefert oder nicht. Energiesparen ist das Gebot der Stunde. Nun gibt es immerhin Anzeichen dafür, dass die Gaspreise nicht mehr steigen.

Modellprojekt
Bund will Sprachförderung an Kitas nicht mehr finanzieren

Bund will Sprachförderung an Kitas nicht mehr finanzieren

"Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" - unter diesem Titel finanziert der Bund seit sechs Jahren zusätzliches Personal für Sprachförderung an Kitas. Nun will er sich aus der Finanzierung zurückziehen, die Länder sollen übernehmen. Das stößt auf Kritik.

Bildung
Harsche Kritik wegen Streichungsplan bei Sprach-Kitas

Harsche Kritik wegen Streichungsplan bei Sprach-Kitas

"Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" - unter diesem Titel finanziert der Bund seit sechs Jahren zusätzliches Personal für Sprachförderung an Kitas. Nun will er sich aus der Finanzierung zurückziehen. Das stößt auf Kritik.