NWZonline.de

göring-eckardt,katrin

Person
GÖRING-ECKARDT, KATRIN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Landtagswahl
Haseloff will stabiles Regierungsbündnis nach CDU-Wahlsieg

Haseloff will stabiles Regierungsbündnis nach CDU-Wahlsieg

Nach dem deutlichen Wahlsieg kommt auf die CDU von Reiner Haseloff die Suche nach Bündnispartnern zu. Es gibt mehrere Optionen. Gespräche sollen mit Grünen, FDP und SPD geführt werden.

Berlin

Minderwertige Masken für Behinderte?
Das sagt Minister Spahn zu den Vorwürfen

Das sagt Minister Spahn zu den Vorwürfen

Berlin  - Neue Kritik an Jens Spahn: Sein Ministerium soll vorübergehend vorgehabt haben, schlecht geprüfte Corona-Masken an Menschen mit Behinderung und Obdachlose zu geben. Spahn weist die Vorwürfe als „empörend“ zurück.

Arbeitswelt
Scholz beharrt auf Homeoffice-Pflicht bis Ende Juni

Scholz beharrt auf Homeoffice-Pflicht bis Ende Juni

Laut SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz wäre eine frühzeitige Aufhebung der Homeoffice-Pflicht leichtsinnig. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt fordert derweil sogar ein Recht auf Homeoffice.

Corona-Pandemie
Kritik an Spahn wegen Ziel einer Inzidenz unter 20

Kritik an Spahn wegen Ziel einer Inzidenz unter 20

Um in die Normalität im Sommer zurückzukehren, schlägt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn eine Corona-Inzidenz von unter 20 als Zielmarke vor. Der Vorschlag kommt nicht bei allen gut an.

Hannover

Lockerungen in Niedersachsen
Experten fürchten „Jojo-Effekt“ bei Corona-Maßnahmen

Experten fürchten „Jojo-Effekt“ bei Corona-Maßnahmen

Hannover  - Ohne dauerhafte Senkung der Ansteckungsrate droht Niedersachsen nach Expertenmeinung ein neuer Lockdown. Es bestehe die Gefahr, dass die Geschwindigkeit des Öffnens größer als die Impfgeschwindigkeit sei.

Pandemie
Hoffnung auf mehr Impftempo - Gebremster Corona-Anstieg?

Hoffnung auf mehr Impftempo - Gebremster Corona-Anstieg?

Seit Monaten gelten Alltagsbeschränkungen für Millionen Bundesbürger. Zeigt das jetzt allmählich Wirkung beim Eindämmen der Ansteckungen? Kanzlerin Merkel sieht "gute Gründe zur Zuversicht".

Wahlkreis in Südthüringen
Breite Kritik an Maaßen-Kür zum CDU-Direktkandidaten

Breite Kritik an Maaßen-Kür zum CDU-Direktkandidaten

Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen polarisiert: Seine Wahl zum Thüringer Direktkandidat für die Bundestagswahl sorgt für massive Kritik - auch aus den eigenen Reihen.

Berlin

Impfgipfel von Bund und ländern
Merkel: Spätestens ab Juni keine Impfpriorisierung mehr

Merkel: Spätestens ab Juni keine Impfpriorisierung mehr

Berlin  - Die Impfpriorisierung soll ab Juni aufgehoben werden. Das teilte Angela Merkel nach dem Impfgipfel von Bund und Ländern am Montag mit. Das heiße aber nicht, dass dann sofort jeder geimpft werden könne.

SPD-Gesundheitsexperte
Farbanschlag auf Auto von Karl Lauterbach in Köln

Farbanschlag auf Auto von Karl Lauterbach in Köln

Karl Lauterbach ist einer der bekanntesten Gesundheitsexperten in der Corona-Krise. Nun haben Unbekannte einen Farbanschlag auf sein Auto verübt. Der SPD-Politiker reagiert entschlossen.

Berlin

Bundestag streitet über Corona-Regeln
Heftiger Schlagabtausch über Bundes-Notbremse

Heftiger Schlagabtausch über Bundes-Notbremse

Berlin  - Unter dem Druck der dritten Welle will der Bund bei der Corona-Bekämpfung mehr Kompetenzen an sich ziehen. Über die entsprechende Änderung des Infektionsschutzgesetzes wird im Bundestag heftig diskutiert.

Debatte im Bundestag
Streit um Bundes-Notbremse - Engpässe auf Intensivstationen

Streit um Bundes-Notbremse - Engpässe auf Intensivstationen

Widerstand gegen geplante Ausgangsbeschränkungen - Unterstützung für durchgreifende Maßnahmen: Die geplante Bundes-Notbremse löst eine Kontroverse aus.

Pandemie
Bundes-Notbremse soll Ausgangsbeschränkungen bringen

Bundes-Notbremse soll Ausgangsbeschränkungen bringen

Die Corona-Zahlen klettern, aber Bund und Länder taten sich schwer mit einem gemeinsamen Kurs. Nach wochenlangem Hickhack soll nun der Lockdown verschärft werden.

Notbremse
Gerangel um einheitliche Corona-Regeln

Gerangel um einheitliche Corona-Regeln

Der Bund hat seine Vorschläge für eine gesetzliche Corona-Notbremse auf den Tisch gelegt. Jetzt sind Länder und Bundestag am Zug. Es deutet sich ein Machtgerangel an - und die Zeit drängt.

Nach Morddrohungen
Syrien-Flüchtling Alaows zieht Bundestags-Kandidatur zurück

Syrien-Flüchtling Alaows zieht Bundestags-Kandidatur zurück

Tareq Alaows wollte als erste aus Syrien geflohene Person für den Bundestag kandidieren. Nun hat der Politiker seine Kandidatur zurückgezogen - seine Familie war wiederholt massiv bedroht worden.

Nach Morddrohungen
Syrien-Flüchtling Alaows zieht Bundestags-Kandidatur zurück

Syrien-Flüchtling Alaows zieht Bundestags-Kandidatur zurück

Tareq Alaows wollte als erste aus Syrien geflohene Person für den Bundestag kandidieren. Nun hat der Politiker seine Kandidatur zurückgezogen - seine Familie war wiederholt massiv bedroht worden.

Berlin

kanzlerin zu Corona-Regeln
Merkel erteilt Lockerungen und Modellprojekten Absage

Merkel erteilt Lockerungen und Modellprojekten  Absage

Berlin  - Noch nicht alle Bundesländer hätten die Ernsthaftigkeit der Lage erkannt, sagt Angela Merkel in der ARD-Sendung „Anne Will“. Sie fordert die Umsetzung der Corona-Beschlüsse ein. Sonst müsse sie andere Maßnahmen ergreifen.

Regierungserklärung
Merkel mahnt Verbesserungen bei Pandemie-Bekämpfung an

Merkel mahnt Verbesserungen bei Pandemie-Bekämpfung an

Testen und Impfen - das ist aus Sicht der Kanzlerin die beste Strategie gegen das Corona-Virus. Auf beiden Feldern sieht Merkel Verbesserungsmöglichkeiten. Der Opposition reicht das längst nicht aus.

Hannover

Nach Absage von Oster-Lockdown
Niedersachsen prüft jetzt härtere Corona-Maßnahmen

Niedersachsen prüft jetzt härtere Corona-Maßnahmen

Hannover  - „Wir werden die Dinge nicht einfach laufen lassen können“, sagt Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil nach Absage des Oster-Lockdowns. Härtere Beschränkungen über die Feiertage sind durchaus möglich.

Absage von Osterruhe
Linke und FDP fordern Vertrauensfrage von Merkel

Linke und FDP fordern Vertrauensfrage von Merkel

Nach der Absage der geplanten Osteruhe zweifeln mehrere Oppositionspolitiker an, dass Angela Merkel weiter das Vertrauen der Mehrheit des Parlaments genießt. Sie solle die Vertrauensfrage stellen.