NWZonline.de

friedrich,charlotte

Person
FRIEDRICH, CHARLOTTE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Friedrichsfehn

Kinder-Leichtathletik-Cup beim SV Friedrichsfehn
Vielseitige SVF-Talente erneut Kreissieger

Vielseitige SVF-Talente erneut Kreissieger

Friedrichsfehn  - Erneut waren die jungen Leichtathleten aus Friedrichsfehn auf Kreisebene nicht zu schlagen. Jetzt beginnt das Warten auf die Landeswertung.

Oldenburg

Leichtathletik in Oldenburg
Traumhafte Tage auf Tartanbahn

Traumhafte Tage auf Tartanbahn

Oldenburg  - Bei den Heim-Bezirksmeisterschaften im Marschwegstadion und zuvor in Melle lief Jan de Vries ganz starke Zeiten über 800 und 1500 Meter. Bei den Titelkämpfen räumte Oldenburg insgesamt ordentlich ab.

Oldenburg

Leichtathletik in Oldenburg
Im Vollsprint in die Zukunft

Im Vollsprint in die Zukunft

Oldenburg  - Ein Schienbeinkantensyndrom und eine Corona-Infektion haben Jakob Buchberger ausgebremst. Im Marschwegstadion will der 16-Jährige vom DSC Oldenburg jetzt einen Schritt in Richtung eines großen Ziels machen.

Oldenburg

Starke Ausdauerleistungen
Oldenburger glänzen auf der Bahn und am Wasser

Oldenburger glänzen auf der Bahn und am Wasser

Oldenburg  - Beim Gehertag im Marschwegstadion legte Dennis Osterfeld eine 5000-Meter-Leistung hin, die 2021 für die deutsche Top 20 gereicht hätte. Beim Meerlauf in Bad Zwischenahn waren Fynn-Luca Wolf und Sabina Kruska beste Oldenburger.

Oldenburg

Leichtathletik in Oldenburg
Jetzt geht’s rund im Marschwegstadion

Jetzt geht’s rund im Marschwegstadion

Oldenburg  - Mit einem KiLa-Sportfest des DSC Oldenburg beginnt an diesem Samstag die Freiluft-Saison im Marschwegstadion. Direkt im Anschluss folgt gleich die nächste Leichtathletik-Veranstaltung.

Oldenburg/Gristede

Gristeder Mailauf
Packender Endspurt im roten Bereich

Packender  Endspurt   im roten Bereich

Oldenburg/Gristede  - Beim 31. Gristeder Mailauf sicherte sich Jan de Vries knapp vor DSC-Kollege Gabriel Monien den Sieg über 5 Kilometer. Auch auf den anderen Distanzen landeten viele Oldenburger ganz oder zumindest weit vorn.

Gristede

31. Auflage beim Gristeder Mailauf
20 Jahre alter Streckenrekord endlich geknackt

20 Jahre alter Streckenrekord endlich geknackt

Gristede  - Nicolai Riechers stellte die neue Bestmarke über die zehn Kilometer auf dem Weg aus dem Urlaub auf. Bei der Halbmarathon-Premiere traten 14 Läuferinnen und Läufer an.

Friedrichsfehn

Leichtathletik
Friedrichsfehner Kinder vergolden KiLa-Cup-Start

Friedrichsfehner Kinder vergolden KiLa-Cup-Start

Friedrichsfehn  - Das beste von 102 Teams aus Niedersachsen beim KiLa-Cup kommt aus Friedrichsfehn. Der Titelgewinn wurde bei einer virtuellen Siegerehrung verkündet.

Oldenburg

Cyclocross-Rennen in Oldenburg
Vierfach-Erfolg macht Projektväter des RSC stolz

Vierfach-Erfolg macht Projektväter des RSC stolz

Oldenburg  - Das erste Cyclocross-Rennen mitten in Oldenburg ist super angekommen. Das freut besonders vier Mit-Organisatoren des RSC Oldenburg, die sich nicht nur um das Event kümmerten – sondern auch um ihre teilnehmenden Kinder.

Ammerland/Friesland

Leichtathletik in Corona-Zeiten
NLV verzichtet auf Final-Wettkämpfe beim KiLa-Cup

NLV verzichtet auf Final-Wettkämpfe beim KiLa-Cup

Ammerland/Friesland  - Der Niedersächsische Leichtathletik-Verband wertet aber die Kreisentscheide aus. Die Veranstaltung im NLV-Kreis Nordwest ist am 3. Juli unter der Regie des SV Friedrichsfehn geplant.

Friesland/Ammerland

Leichtathletik in Corona-Zeiten
Neuer Wettkampf zur Talentförderung

Neuer Wettkampf zur Talentförderung

Friesland/Ammerland  - Zum 75-jährigen Bestehen hat der Niedersächsische Leichtathletik-Verband den Kila-Cup 2021 ins Leben gerufen. Der SV Friedrichsfehn will im Juli den Kreisentscheid des NLV-Kreises Nordwest ausrichten.

Friedrichsfehn

Leichtathletik-Jugend
SV Friedrichsfehn wagt den Trainings-Neustart

SV Friedrichsfehn wagt den Trainings-Neustart

Friedrichsfehn  - Bis zu zehn junge Leichtathleten trainieren seit Freitag in festen Gruppen. Die Friedrichsfehner hoffen nun darauf, dass der Trainingsbetrieb erstmal weitergehen kann.

Friedrichsfehn

Leichtathletik
Friedrichsfehner bleiben beim Training kreativ

Friedrichsfehner bleiben beim Training kreativ

Friedrichsfehn  - Die Corona-Pandemie erlaubt ein gemeinsames Training derzeit nicht. Mit Home-Workouts und Challenges halten sich die Leichtathleten des SV Friedrichsfehn aber weiterhin fit.

Friedrichsfehn

Vorerst letzte Wettkämpfe
Leichtathleten beenden ungewöhnliche Sommersaison

Leichtathleten beenden ungewöhnliche Sommersaison

Friedrichsfehn  - Weil wegen der Corona-Pandemie viele Schüler-Wettkämpfe ausgefallen waren, kamen die Jüngsten in Friedrichsfehn jetzt noch einmal auf ihre Kosten. Vor allem die Staffeln zeigten gute Ergebnisse.

Bad Zwischenahn

Quer Durchs Meer In Bad Zwischenahn
Traditionsschwimmen geht nicht baden

Traditionsschwimmen geht nicht baden

Bad Zwischenahn  - Keine Zwischenahner Woche, kein Bären-Triathlon – Corona hat den Veranstaltungskalender leer gefegt. Eine Tradition konnte die DLRG dann doch retten – am Samstag fand das Schwimmen „Quer durchs Meer“ in abgespeckter Variante statt.

Friedrichsfehn

Leichtathletik
Talente schnuppern Wettkampfluft

Talente schnuppern Wettkampfluft

Friedrichsfehn  - Einige Sportler schafften es sogar auf die Bestenlisten. Das Hygienekonzept in Friedrichsfehn funktionierte, wie schon im Training, bestens.

Wildeshausen

Ausdauer
Abwechslung im Laufalltag

Abwechslung  im Laufalltag

Wildeshausen  - Tammo König dominierte über fünf Kilometer. Die kürzeren Rennen waren etwas für die jüngeren Laufsportler.

Friedrichsfehn

Leichtathletik
SVF-Talente holen Medaillen

SVF-Talente holen Medaillen

Friedrichsfehn  - Beim traditionellen Hallensportfest des VfL Oldenburg waren auch wieder einige Leichtathleten des SV Friedrichsfehn ...

Oldenburg

Laufsport
Martschauskys einsamer Kampf gegen die Uhr

Martschauskys einsamer Kampf gegen die Uhr

Oldenburg  - Die rot-schwarze DSC-Phalanx drückte dem „Lop dwasch dörn Wil­denloh“ einmal mehr ihren Stempel auf. Jan de Vries und Bastian Martschausky gewannen über 9000 und 3200 Meter.