NWZonline.de

frerichs,holger

Person
FRERICHS, HOLGER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Varel

Deportation in Friesland
Vareler Juden ereilte grausames Schicksal

Vareler Juden ereilte grausames Schicksal

Varel  - Die Graphic Novel erzählt die Geschichte der Weinberg-Geschwister aus Varel. Am 22. Oktober 1941 traten sie ihre letzte Reise an.

Varel

Einsatz auf Vareler Friedhof
Sie kümmern sich um vergessene Gräber

Sie kümmern sich um vergessene Gräber

Varel  - 400 Menschen aus dem internationalen Altenheim sind auf dem Vareler Friedhof begraben. Ihren Gräbern soll wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Seefeld

Seefeld: Kriegsgefangener auf dem Friedhof
Nicht alle Geheimnisse mit ins Grab genommen

Nicht alle Geheimnisse mit ins Grab genommen

Seefeld  - Seit Jahrzehnten gibt das sogenannte „Grab des Zacharias“ auf dem Seefelder Friedhof Rätsel auf. Jetzt sind einige weitere Fragen rund um den toten Kriegsgefangenen beantwortet.

Bockhorn

Held aus Bockhorn
Franz Fritsch rettete Juden aus dem Todestransport

Franz Fritsch rettete Juden  aus dem Todestransport

Bockhorn  - Das Buch über den Judenretter aus Bockhorn ist fertig: Holger Frerichs hat es jetzt offiziell vorgestellt und die vielen Parallelen zu Oskar Schindler aufgezeigt.

Sande

Gedenkstätte auf Sander Friedhof neu gestaltet
„Die Namen der Toten künftig laut verlesen“

„Die Namen der Toten künftig laut verlesen“

Sande  - Auf dem Gräberfeld für ausländische Opfer von Krieg und Gewalt in der NS-Zeit sind 107 Menschen begraben. Nun haben die Toten Namen und Daten und ist das Gräberfeld auch ein offizieller Erinnerungsort in Friesland.

Jever/Oldenburg

Spurensuche im Schlossmuseum Jever
Von „Judenmöbeln“ und einem Kasperletheater

Von „Judenmöbeln“ und  einem Kasperletheater

Jever/Oldenburg  - Die Geschichte hinter den eigenen Ausstellungsobjekten hat das Schlossmuseum dreieinhalb Jahre erforscht. Ein neues Buch im Isensee-Verlag stellt die Ergebnisse zur Provenienzforschung vor.

Bockhorn

„Oskar Schindler von Bockhorn“
Grüne fordern Stele in Gedenken an Franz Fritsch

Grüne fordern Stele in Gedenken an Franz Fritsch

Bockhorn  - Der Unternehmer hat im Zweiten Weltkrieg vermutlich rund 1000 Juden das Leben gerettet. Die Grünen wollen, dass sein Engagement gewürdigt wird.

Bockhorn

Franz Fritsch aus Bockhorn
Der Fabrikchef, der 1000 Juden rettete

Der Fabrikchef, der 1000 Juden rettete

Bockhorn  - „Oskar Schindler von Bockhorn“: Vermutlich um die 1000 Juden hat Franz Fritsch vor den Nazis gerettet. Dabei wäre er fast selbst Opfer der Gestapo geworden.

Varel

Schicksal der Juden in Varel
Sichere Heimat wurde für Familie Frank zur tödlichen Falle

Sichere Heimat wurde für Familie Frank zur tödlichen Falle

Varel  - Auch in Varel wurden die Juden ab 1933 aus dem Wirtschaftsleben verbannt, nach der Pogromnacht 1938 dann deportiert. Die Geschichte der Unternehmerfamilie Frank zeigt, dass eine Flucht ins Ausland nicht immer die Rettung war.

Bockhorn

Geschichte auf dem Friedhof
Das verlorene Grab von Bockhorn

Das verlorene Grab von Bockhorn

Bockhorn  - Am 29. November 1944 starb Tamara Laptewa, Tochter von Kriegsgefangenen, in Grabstede. Aber warum erinnert an sie kein Grabstein auf dem Bockhorner Friedhof?

Bockhorn

Tödlicher Absturz
Bruchpilot in Bockhorn begraben

Bruchpilot in Bockhorn begraben

Bockhorn  - Am 24. Mai 1944 startete Leutnant William Tyson Elrod mit seiner einsitzigen P-51 „Mustang“ von einem Stützpunkt in der Grafschaft Kent. Sein Ziel war Berlin – doch er kam nie dort an.

Berne

Spurensuche in Berne
Ein Grab ohne Namen

Ein Grab ohne Namen

Berne  - Nicolai Alexej Iwanow starb 1945 in Berne. Er wurde 27 Jahre alt. Dank einem Heimatforscher soll seine letzte Ruhestätte nun auch einen Grabstein bekommen.

Blexen

Volkstrauertag in Blexen
Grab wird zum Mahnmal für den Frieden

Grab wird zum Mahnmal für den Frieden

Blexen  - Bischof Thomas Adomeit und Bürgermeister Carsten Seyfarth legten an dem neuen Mahnmal für die Zwangsarbeiter in Blexen einen Kranz nieder. Die eigentlich geplante Einweihung der Anlage mustr wegen Corona verschoben werden.

Seefeld

Volkstrauertag in Stadland
Immer noch als Zacharias in fremder Erde

Immer noch als Zacharias in fremder Erde

Seefeld  - Auf dem Friedhof in Seefeld liegt ein sowjetischer Zwangsarbeiter begraben. Doch noch immer steht ein falscher Name auf dem Grabstein, obwohl der richtige seit sieben Jahren bekannt ist.

Jever

Buch über das Leben des jüdischen Ehepaars Erich und Ruth Levy
Große Verdienste – in Jever vergessen

Große Verdienste – in Jever  vergessen

Jever  - Erich Levy überlebte den Holocaust und sorgte für die Wiederherstellung der jüdischen Friedhöfe. Zwei Mahnmale auf dem jüdischen Friedhof in Jever-Schenum gehen auf seine Initiative zurück. Jetzt ist ein Buch über den fast vergessenen Juden erschienen.

Varel

Jüdische Geschichte In Varel
Zum Umbau des Weinberghauses fehlen nur noch 1000 Euro

Zum Umbau des Weinberghauses fehlen nur noch 1000 Euro

Varel  - Das Weinberghaus, das ehemalige jüdische Altenheim in Varel, soll in einen Gedenkort umgebaut werden. Dafür braucht der Arbeitskreis Juden in Varel noch 1000 Euro.

Varel

Geschichte Der Juden In Varel
Freude im Heimatmuseum über Paket aus Australien

Freude im Heimatmuseum über Paket aus Australien

Varel  - Ein Paket mit ganz besonderem Inhalt ist jetzt beim Heimatmuseum Varel angekommen. Absender ist der Australier Peter Marcuse, dessen Mutter Lotte Schwabe vor den Nazis aus Varel geflüchtet war.

Varel

Ortsgeschichte
Alter Spaten zeugt von NS-Zeit in Varel

Alter Spaten zeugt von  NS-Zeit in Varel

Varel  - Auf den ersten Blick ist es nur ein ungewöhnlicher Spaten, auf den zweiten Blick zeugt er von der Nazizeit in Varel und dem Schicksal der Zwangsarbeiter.

Zetel

Prügelei Zwischen Nsdap Und Spd
Saalschlacht in Zetel gibt noch heute Rätsel auf

Saalschlacht in Zetel gibt noch heute Rätsel auf

Zetel  - Die Parteien waren mit ihren Schlägertrupps zu den Wahlkampf-Versammlungen in Zetel erschienen. Die Schuldfrage wurde nie geklärt.