NWZonline.de

fendesack,werner

Person
FENDESACK, WERNER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Cloppenburg

Natur
Spaziergang zum Imkerstand

Spaziergang zum Imkerstand

Cloppenburg  - Der Hobbyimker Werner Fendesack lädt am 11. August zu einem Sonntagsspaziergang zum Imkerstand im Museumsdorf Cloppenburg ...

Cloppenburg

Museumsdorf Cloppenburg
Vierbeiner und Bienen beziehen tierische WG

Vierbeiner und Bienen beziehen tierische WG

Cloppenburg  - Das Museumsdorf will sonntags Kutschfahrten anbieten. Zwei Bienenvölker werden hier nun heimisch.

Cloppenburg

Tipps Zum Umgang Mit Den Insekten
Wespen sind kein Grund zur Panik

Wespen sind kein Grund zur Panik

Cloppenburg  - Wie verhalte ich mich richtig? Wer hilft Haus- und Gartenbesitzern? Die NWZ hat einen ehrenamtlichen Helfer begleitet.

Cloppenburg

Naturschutz
Nicht unnötig beunruhigen

Cloppenburg  - In Cloppenburg und Umgebung gibt es einige Hornissenberater. Diese helfen, falls sich das Nest „in bedrohlicher Lage“ befinden sollte.

Cloppenburg

Insekten
Kreis mahnt Schutz von Wespen an

Kreis mahnt Schutz von Wespen an

Cloppenburg  - Auch wenn Wespen, Hummeln und Hornissen im Sommer oft lästig sind, so unterliegen sie dennoch den allgemeinen Bestimmungen ...

Cloppenburg

Hilfe bei Schutz vor Wespen

Cloppenburg  - Wespen, Hummeln und Hornissen haben derzeit Hochkonjunktur. Wespen unterliegen den allgemeinen Schutzbestimmungen ...

Cloppenburg

Ausbildung
Imker schult künftige Landwirte

Imker schult künftige Landwirte

Cloppenburg  - Die Schüler erfuhren, welche Auswirkungen Pflanzenschutzmittel auf Bienenvölker haben können. Im schlimmsten Fall kann ein gesamter Stock eingehen.

IMKEREI
Fachwissen rund um Bienen und Honig

Fachwissen rund um Bienen und Honig

Langförden/Bühren/CCF 38 Teilnehmer eines Grundkurses Imkerei hat Schulungsleiter Alfred Hermes vom Landesverband der Imker Weser-Ems am Sonnabend zum erfolgreichen Abschluss ihrer seit Januar laufenden Schulung gratuliert. Traditionell trafen sich die aus dem Oldenburger Münsterland sowie dem Landkreis Diepholz und aus Twistringen angereisten Neu-Imker, die zuvor zehn Seminareinheiten in Langförden absolviert hatten, zu einem Gedankenaustausch mit Besichtigung eines Musterbetriebes in der Imkerei Werner Fendesack (Bühren).