NWZonline.de

farhadi,asghar

Person
FARHADI, ASGHAR

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

Berlinale
Episodendrama „Es gibt kein Böses“ holt Bären

Episodendrama „Es gibt kein Böses“ holt Bären

Berlin  - Die Berlinale hat sich als politisches Festival etabliert. Verfolgte Künstler in aller Welt erfahren hier viel Beachtung.

Berlinale 2020
"Es gibt kein Böses": Goldener Bär geht an Iranfilm

"Es gibt kein Böses": Goldener Bär geht an Iranfilm

Die Preisträger der Berlinale stehen fest: Die Jury zeichnet eine Geschichte aus dem Iran als besten Film aus - und verleiht auch Schauspielerin Paula Beer einen Bären. Die reagiert überrascht und nutzt die Gelegenheit für eine Erklärung.

Gesellschaftsdrama
Iran schickt Film von Vahid Jalilvand ins Oscar-Rennen

Iran schickt Film von Vahid Jalilvand ins Oscar-Rennen

Streifen aus aller Welt wollen den Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film. Unter ihnen befindet sich auch ein Beitrag des iranischen Regisseurs Vahid Jalilvand. Sein Gesellschaftsdrama wurde bereits in Venedig ausgezeichnet.

Premiere für "Leto"
Protest und Politik beim Filmfest Cannes

Protest und Politik beim Filmfest Cannes

Premiere ohne den Regisseur: Der Russe Kirill Serebrennikow steht unter Hausarrest und darf nicht zum Filmfest Cannes kommen. Seine Crew nutzt den roten Teppich daher für eine gefeierte Protestaktion.

71. Auflage
Filmfest Cannes: Großes Treffen an der Croisette

Filmfest Cannes: Großes Treffen an der Croisette

Zur Eröffnung des Filmfestivals kommen Martin Scorsese und Julianne Moore. Auch ein Psychothriller mit dem Promi-Paar Penélope Cruz und Javier Bardem feiert Premiere.

Unruhe an der Croisette
Filmfest Cannes startet mit Cruz und Bardem

Im Jahr eins nach dem Skandal um Hollywood-Produzent Harvey Weinstein organisiert sich das Festival in Südfrankreich neu. Die vielen Neuerungen sorgen für spürbare Unruhe, auch zur Eröffnung. Jetzt geht es los - mit Penélope Cruz und Javier Bardem.

Cannes

Kino
Unruhe und Ärger bei Filmfestspielen von Cannes

Cannes  - Beim Filmfest Cannes stehen die Zeichen in diesem Jahr auf Umbruch. Mit der Eröffnung der 71. Ausgabe (bis zum ...

Cannes

Filmfest
Selfie-Verbot in Cannes beschäftigt Stars und Medien

Cannes  - Normalerweise macht ein Filmfest mit seinen glamourösen Premieren, kontroversen Beiträgen und Stars auf dem roten ...

An der Croisette
Filmfest Cannes startet mit heftigen Debatten

Filmfest Cannes startet mit heftigen Debatten

Die Regielegende Jean-Luc Godard ist dabei. Genauso wie Wim Wenders, Penélope Cruz, Javier Bardem, Emilia Clarke und das neue "Star Wars"-Abenteuer - das Festival an der Côte d’Azur will wieder mit einigen Stars glänzen. Doch hinter den Kulissen brodeln auch Konflikte.

"Twilight"-Star
Kristen Stewart in der Jury von Cannes

Kristen Stewart in der Jury von Cannes

Im vergangenen Jahr sorgte sie noch für einen kleinen Skandal, diesmal hat sie eine ganz besondere Aufgabe: US-Schauspielerin Kristen Stewart sitzt in der Jury des Filmfestivals von Cannes.

Goldene Palme
Spike Lee, Godard und Wenders beim Festival in Cannes

Spike Lee, Godard und Wenders beim Festival in Cannes

Neben Stars wie Garrone, Lee und Godard tauchen dieses Jahr in Cannes viele neue Gesichter auf. Der Deutsche Ulrich Köhler hat es in die renommierte Nebenreihe "Un certain regard" geschafft.

Cannes

Cannes eröffnet mit Farhadi-Film

Cannes  - Das diesjährige Festival von Cannes wird den Film „Everbody Knows“ (Todos Lo Saben) des iranischen Regisseurs und ...

Start am 8. Mai
Filmfestival in Cannes eröffnet mit "Everybody Knows"

Filmfestival in Cannes eröffnet mit "Everybody Knows"

Die beiden spanischen Kinostars Penélope Cruz und Javier Bardem standen für den iranischen Regisseurs und Oscarpreisträger Asghar Farhadi vor der Kamera. Der Thriller wird am 8. Mai in Cannes gezeigt und läuft im Wettbewerb für die Goldene Palme.

Filmfestivals
Die Berlinale im Konkurrenzvergleich

Die Berlinale im Konkurrenzvergleich

Bald laufen wieder die Berliner Filmfestspiele. Wie schlägt sich die Berlinale eigentlich im Oscar-Vergleich zu den anderen großen Festivals Europas? Ganz okay, könnte man sagen. Doch ein anderes Festival ist diesmal bei den Oscars viel besser vertreten.

Aus dem Nichts
Fatih Akin rückt im Oscar-Rennen vor

Fatih Akin rückt im Oscar-Rennen vor

Anfang März werden die Oscars verliehen, jetzt hat es Deutschland mit "Aus dem Nichts" auf die "Shortlist" geschafft. Mit acht weiteren Kandidaten rückt der Film von Fatih Akin dem Auslands-Oscar etwas näher.

Teheran

Film
Iran schickt erstmals Frau ins Rennen um einen Oscar

Iran schickt erstmals Frau ins Rennen um einen Oscar

Teheran  - Der Iran hat mit Asghar Farhadi bereits zweimal – 2012 und 2016 – den Oscar in der Kategorie „Bester fremdsprachiger ...

Oscar-Nominierung
Iranische Regisseurin will mit Kopftuch nach Hollywood

Iranische Regisseurin will mit Kopftuch nach Hollywood

Der Iran schickt zum ersten Mal eine Frau ins Oscar-Rennen. Aber schon kurz nach ihrer Nominierung gerät Nargess Abjar mit ihrem islamkritischen Antikriegsfilm "Nafas" unter Druck.

Cannes

Verspätete Oscar-Übergabe

Cannes  - Der iranische Regisseur Asghar Farhadi (45) hat mit dreimonatiger Verspätung den Oscar für den besten fremdsprachigen ...

Große Verwirrung
Oscars: Eine Panne und zwei Gewinnerfilme

Oscars: Eine Panne und zwei Gewinnerfilme

Was für ein Ende einer Oscar-Gala: "La La Land" wird als bester Film ausgerufen, doch dann gibt es Verwirrung auf der Bühne. Stimmt gar nicht, "Moonlight" ist bester Film. Riesenpanne am Ende einer eigentlich gelungenen Gala - mit zwei großen Siegerfilmen.