NWZonline.de

fansa,mamoun

Person
FANSA, MAMOUN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Kultur
Aleppo – Weltkulturerbe liegt in Trümmern

Aleppo – Weltkulturerbe liegt in Trümmern

Oldenburg  - Der Krieg hat in Syrien schreckliche Spuren hinterlassen. Auch die Stadt Aleppo wurde hart getroffen. Wie und ob ...

Bloherfelde

Mamoun Fansa spricht über Aleppo

Bloherfelde  - Professor Dr. Mamoun Fansa, ehemaliger Leiter des Oldenburger Landesmuseums Natur und Mensch, hält auf Einladung ...

Oldenburg

Museumsdirektor Karl Otto Meyer tot

Oldenburg  - Im Alter von 89 Jahren ist der ehemalige Direktor des Staatlichen Museums für Naturkunde und Vorgeschichte Oldenburg, ...

Aleppo/Oldenburg/Berlin

Langjähriger Oldenburger Museumsdirektor
Mamoun Fansa: „Aleppo soll wieder glänzen“

Mamoun Fansa: „Aleppo soll wieder glänzen“

Aleppo/Oldenburg/Berlin  - Wie baut man eine zerstörte Millionenstadt wieder auf? Mamoun Fansa (71), lange Museumsdirektor in Oldenburg, erklärt seine Pläne für Aleppo, die Perle des Orients. – Das Porträt eines gebürtigen Syrers, der für seine Heimat kämpft.

Oldenburg/Jever

Geschichte
Sechs Bände erinnern an Orientalisten

Sechs Bände erinnern an Orientalisten

Oldenburg/Jever  - An diesem Montag jährt sich zum 250. Mal der Geburtstag von Ulrich Jasper Seetzen. Die Landesbibliothek verwahrt die Original-Tagebücher des bekannten Gelehrten.

Berlin/Oldenburg

Mamoun Fansa Wird 70.
Ein Mann zwischen den Kulturen

Ein Mann zwischen den Kulturen

Berlin/Oldenburg  - Der gelernte Archäologe leitete das Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg. Heute lebt Fansa in Berlin. Als gebürtiger Syrer leidet er unendlich unter der Zerstörung seiner Heimatstadt Aleppo.

Oldenburg

Vortrag
Leidenschaftliches Plädoyer für Humanität in Syrien

Leidenschaftliches Plädoyer für Humanität in Syrien

Oldenburg  - Am Ende waren alle Plätze besetzt: Prof. Dr. Mamoun Fansa, bis 2011 Direktor des Landesmuseums Natur und Mensch, ...

Oldenburg

Landesverein
Mamoun Fansa über Kulturzerstörung in Syrien

Oldenburg  - Auf Einladung des Oldenburger Landesvereins spricht an diesem Donnerstag, 12. Mai, ab 20 Uhr im Oldenburger Schloss ...

Oldenburg

Archäologe spricht über Syrien

Oldenburg  - Auf Einladung des Oldenburger Landesvereins spricht am Donnerstag, 12. Mai, 20 Uhr, im Oldenburger Schloss Prof. ...

Oldenburg

Mamoun Fansa spricht über Syrien

Oldenburg  - Auf Einladung des Oldenburger Landesvereins spricht Mamoun Fansa (69) am 12. Mai um 20 Uhr im Oldenburger Schloss ...

Fansa über Zerstörung in Syrien

Fansa über Zerstörung in Syrien

Der ehemalige Direktor des Landesmuseums für Natur und Mensch am Damm, Mamoun Fansa (Bild), ist an diesem Montag ...

Oldenburg

Fansa berichtet über Syrien

Oldenburg  - Der ehemalige Direktor des Landesmuseums Natur und Mensch, Prof. Dr. Mamoun Fansa, berichtet am Montag, 9. März, ...

Reinhard Seidel
Museum verliert massiv Besucher

Betrifft: „Mit Netzen auf Besucherfang – Landesmuseum zeigt in diesem Jahr vier neue Ausstellungen“, Im Nordwesten, 17. Januar

Bremen

Mamoun Fansa referiert in Bremen

Bremen  - Mamoun Fansa (67), ehemaliger Museumsdirektor des Landesmuseums Natur und Mensch in Oldenburg, hat im Oktober 2013 ...

Syrien
Eines Tages fließen Tränen

Fansa (67) war bis 2011 Leiter des Landesmuseums Natur und Mensch in Oldenburg. Er lebt in Berlin und legt nun das Buch „Aleppo. Ein Krieg zerstört Weltkulturerbe“ vor.

Berlin/Oldenburg

Porträt
Unglücklich in der Hauptstadt

Unglücklich in der Hauptstadt

Berlin/Oldenburg  - Er wurde 2011 pensioniert. Bis heute hadert der 66-Jährige damit – gern hätte der gebürtige Syrer als Direktor des Landesmuseums Natur und Mensch in Oldenburg weitergemacht.

OLDENBURG

Landschaft wählt neuen Beirat

OLDENBURG  - Die Oldenburgische Landschaft hat ihre Beiratsmitglieder neu gewählt. In der Landschaftsversammlung wurden Ursula ...

HUDE

Anfang 2012 wird Studie vorgestellt

HUDE  - Eine Machbarkeitsstudie für die Einrichtung eines „Natur- und Kulturfoyers“ im Klosterbezirk soll Anfang 2012 in ...

OLDENBURG

Porträt
Der Stein zum Umdenken

Der Stein zum Umdenken

OLDENBURG  - „Das ist doch unser Kapital!“ Der Naturwissenschaftler und Museumsdirektor Becker (61) glaubt an die Macht des Originals. Und damit an die Zukunft der deutschen Museen.