NWZonline.de

erfmann,walter

Person
ERFMANN, WALTER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Brake

St. Bernhard
Baumaßnahmen über drei Jahre

Baumaßnahmen über drei Jahre

Brake  - Das Wort „Helios“ nahm Ingo Penner zwar kein einziges Mal in den Mund. Aber einmal erwähnte der Geschäftsführer ...

Brake

Politik
Alter Vorstand ist auch der neue

Alter Vorstand ist auch der neue

Brake  - Die WGB gibt es seit dem Jahr 2001. Der Vorsitzende sieht jede Menge Herausforderungen, die es zum Wohle der Stadt zu meistern gelte.

Zwei Neue im Kreistag vom Landrat verpflichtet

Zwei Neue im Kreistag vom Landrat verpflichtet

Neu im Kreistag: Jochen Kiebitz (FDP, für Jannes Bergsma) und Reiner Gollenstede (UW, für Walter Erfmann) wurden ...

Brake

Kommunalpolitik
Walter Erfmann legt mit 81 Kreistagsmandat nieder

Walter Erfmann legt mit 81 Kreistagsmandat nieder

Brake  - Mit dem Rückzug von Walter Erfmann aus dem Kreistag endet für die Unabhängige Wählergemeinschaft Wesermarsch (UW) ...

Brake

Kreistag I
Wieder keine Mehrheit für Resolution

Brake  - Grüne, UW und FDP hatten mit einer neuen Formulierung einen gemeinsamen Nenner gesucht. Doch auch für eine rein politische Willensbildung fanden sie keine Mehrheit.

Brake

Deponie Käseburg
„Radioaktivität war kein Thema“

„Radioaktivität war kein Thema“

Brake  - Das 1988er Gutachten liegt der Unabhängigen Wählergemeinschaft vor. Es sollte berücksichtigt werden, betont die UW.

Brake

Deponie: Gutachten vorhanden

Brake  - Das Bodengutachten der Hausmülldeponieerweiterung in Käseburg (1988) liegt jetzt doch vor. Wie Kreistagsmitglied ...

Brake

Bolzplatz Ostpreußenstraße
„Zahlreiche Kinder spielen hier Fußball“

„Zahlreiche Kinder spielen hier Fußball“

Brake  - Die Verwaltung hatte Überlegungen für eine Auflösung des Bolzplatzes an der Ostpreußenstraße im Schulausschuss vorgestellt. Das habe die Stadt schon vor mehr als 15 Jahren versucht, schreibt Spielmann.

Brake

Deponie Käseburg
Neuer Anlauf für Resolution scheitert

Neuer Anlauf für Resolution scheitert

Brake  - Gefordert wird eine Meinungsäußerung gegen den radioaktiven Müll. CDU und SPD wollen erst die Eignungsprüfung der Deponie abwarten.

Brake

Medizin
Kreis-Stipendien als Anreiz für Ärzte?

Brake  - Die UW regen an, sich bei anderen Landkreisen zu informieren. Im Landkreis Leer wurde ein solches Programm gerade verlängert.

Brake/Kleinensiel

Rückbau Des Kernkraftwerks Unterweser
„Kein KKU-Müll auf Käseburg-Deponie“

„Kein KKU-Müll auf Käseburg-Deponie“

Brake/Kleinensiel  - Im Braker Kreistag halten Grüne, FDP und Unabhängige an ihrer Resolution fest – und wundern sich über das Abstimmungsverhalten von SPD und CDU. Und das nicht ohne Grund.

Brake

Deponierung
Mehrheit gegen sofortiges Nein

Mehrheit gegen sofortiges Nein

Brake  - Grüne, FDP und UW wollten, dass das Gremium jetzt schon Farbe bekennt. Dagegen sprechen aus Sicht der Mehrheit aber rechtliche Gründe.

Brake

Deponie Käseburg
Strahlender Abfall: Unabhängige drängen zur Eile

Brake  - Die Kreistagsfraktion der Unabhängigen Wählergemeinschaft Wesermarsch (UW) drängt in Sachen Deponierung von schwach ...

Brake

Energie
„Kein radioaktives Material nach Käseburg“

Brake  - Die Fraktion der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UW) im Kreistag ist laut Walter Erfmann nach wie vor der Auffassung, ...

Brake

Kernkraftwerk Unterweser
Wohin mit dem Atommüll?

Wohin mit dem Atommüll?

Brake  - Dem Betreiber des Kernkraftwerks Unterweser liegt die Rückbaugenehmigung vor. Jetzt wird über eine neue Heimat für den radioaktiven Abfall diskutiert. Der Streit eskaliert.

Brake

Deponierung Von Kku-Resten
Kreistag ist nicht in Eile

Brake  - Angestrebt wurde ein Beschluss gegen eine Lagerung schwach strahlenden Abfalls in Käseburg. Die Mehrheit möchte das erst einmal im Detail diskutieren.

Brake

Entsorgung
„Radioaktiver Abfall ist hier fehl am Platze“

Brake  - Die Abfalldeponie in Brake-Käseburg ist als Standort völlig ungeeignet. Darauf weist Walter Erfmann hin.

Brake

Diskussion Nach Schulbusunfall In Brake
„Ohne Ausbau bleibt die Kreuzung gefährlich“

„Ohne Ausbau bleibt die  Kreuzung gefährlich“

Brake  - Nach dem schweren Unfall mit einem Schulbus an der Kreuzung B212/Kreisstraße 207 nehmen die Diskussionen kein Ende. Die UW-Kreistagsfraktion erhöht jetzt den Druck.

Wesermarsch

Jubiläum
Ehrung für treue „Verdi“-Mitglieder

Ehrung für treue „Verdi“-Mitglieder

Wesermarsch  - Die Umbrüche in der Welt hätten Europa eingeholt. Die Situation sei für viele Menschen nicht einfach.