NWZonline.de

erdogan,recep tayyip

Person
ERDOGAN, RECEP TAYYIP

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Gästeliste sorgt für Unruhe
EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

Vor der Libyen-Konferenz am Sonntag bringen sich die Akteure in Position - auch solche, die gar nicht eingeladen sind. Es geht um Frieden, um Waffen, um Flüchtlinge - und Bodenschätze im Mittelmeer.

Blitzbesuch in Bengasi
Maas: General Haftar zu Waffenruhe im Libyen-Konflikt bereit

Maas: General Haftar zu Waffenruhe im Libyen-Konflikt bereit

Das Ringen um einen Waffenstillstand in Libyen scheint Erfolg zu haben. Jedenfalls erhält Außenminister Maas bei einem Blitzbesuch in Libyen entsprechende Signale. Eine Vereinbarung gibt es aber noch nicht.

Politische Lösung gefordert
Merkel lädt für Sonntag zu Libyen-Treffen in Berlin ein

Merkel lädt für Sonntag zu Libyen-Treffen in Berlin ein

Gespräche über eine Waffenruhe im Bürgerkriegsland Libyen sind in Moskau gescheitert. Nun soll eine prominent besetzte Konferenz in Berlin eine Lösung finden.

Treffen am Wochenende?
Erdogan erwartet viel Gutes von "Berliner Prozess" zu Libyen

Erdogan erwartet viel Gutes von "Berliner Prozess" zu Libyen

Türkische Medien berichten, dass Präsident Recep Tayyip Erdogan am Wochenende in Deutschland an Gesprächen über die Lage in Libyen teilnehmen will. Die Bundesregierung will aber noch keinen genauen Termin nennen.

Moskau

Moskau-Besuch
Merkel hofft auf Putins Einfluss in Nahost

Moskau  - Vor dem Hintergrund der jüngsten Eskalation im Nahen Osten sind Deutschland und Russland wieder ein kleines Stück ...

Bürgerkrieg
Waffenruhe in Libyen - Italien bringt UN-Soldaten ins Spiel

Waffenruhe in Libyen - Italien bringt UN-Soldaten ins Spiel

Bei der Suche nach einem Ausweg aus dem Bürgerkrieg in Libyen jagt ein politisches Spitzentreffen das nächste. Italien schlägt nun die Entsendung von Truppen unter UN-Mandat vor und will auf gemeinsame Treffen mit der Türkei und Russland hinwirken.

Eskalation im Nahen Osten
Putin unterstützt deutsche Initiative für Libyen

Putin unterstützt deutsche Initiative für Libyen

Am Ende dauert der Arbeitsbesuch in Moskau doppelt so lange wie geplant. Putin zeigt sich kompromissfähig. Die deutsche Libyen-Initiative unterstützt er. In Sachen Syrien-Hilfe ist er zumindest gesprächsbereit.

Bericht des Innenministeriums
Zuwanderung: Weniger Flüchtlinge, mehr Arbeitsmigranten

Zuwanderung: Weniger Flüchtlinge, mehr Arbeitsmigranten

Deutschland ist attraktiv für Menschen, die hier studieren wollen oder einen Job suchen. Die Zahl derjenigen, die hierzulande Schutz suchen, sinkt hingegen. Das Bundesinnenministerium ändert derweil die Zählweise in der Asyl-Statistik - was Befremden auslöst und Applaus.

Fragen und Antworten
Pipeline Turkish Stream eröffnet: Erdgas auch für Europa

Pipeline Turkish Stream eröffnet: Erdgas auch für Europa

Zuletzt wurde wegen der US-Sanktionen viel über die Ostseepipeline Nord Stream geredet. Für Russland ist eine andere Erdgasleitung über die Türkei ähnlich wichtig.

Krisenherd am Mittelmeer
Maas stellt baldigen Libyen-Gipfel in Berlin in Aussicht

Maas stellt baldigen Libyen-Gipfel in Berlin in Aussicht

Bei der Krise in Libyen mischen jetzt viele mit: In Istanbul rufen Erdogan und Putin zur Waffenruhe auf, in Brüssel spricht der deutsche Außenminister mit dem libyschen Premier. Dessen Erzfeind ist in Rom. Und auch in Kairo ist der Konflikt Thema. Gibt es bald eine Lösung?

Syrisch-russisches Bündnis
Geschenk für Assad: Putin überraschend in Damaskus

Geschenk für Assad: Putin überraschend in Damaskus

Russland steht im syrischen Bürgerkrieg treu der Regierung zur Seite. Moskaus Jets fliegen regelmäßig Angriff gegen Rebellen. Jetzt macht Putin deutlich, welche Wichtigkeit das Bündnis mit Assad hat.

Kritik aus Kairo und Moskau
Neue Phase im Libyen-Krieg: Türkei entsendet eigene Truppen

Im libyschen Bürgerkrieg mischen sich längst mehrere Staaten mit. Nun steigt die Türkei direkt mit ein. Acht Jahre nach dem Sturz von Langzeitherrscher Al-Gaddafi droht der Konflikt sich zu einem der gefährlichsten Stellvertreterkriege in der Region zu entwickeln.

Bundeswehr pausiert Einsatz
Tausende bei Trauerzug für General Soleimani in Bagdad

Die Tötung eines iranischen Generals durch einen US-Angriff im Irak schürt Sorgen vor einem neuen Krieg im Nahen Osten. Die Bundeswehr setzt nun die Ausbildung von Sicherheitskräften im Irak aus. In Bagdad machen Tausende bei einem Trauerzug auch ihrer Wut Luft.

Tripolis

Konflikt
Erdogan hat es in Libyen sehr eilig

Erdogan hat es in Libyen  sehr eilig

Tripolis  - In unmittelbarer Nähe zu Europa droht der Bürgerkrieg in Libyen vollends zu eskalieren. Auf dem Schlachtfeld sind längst Söldner aus aller Welt aktiv.

Belgrad

Analyse
Verliert die EU den Balkan?

Verliert die EU den Balkan?

Belgrad  - Mit ihrer „Erweiterungsmüdigkeit“ verliert die Europäische Union in Südosteuropa an Attraktivität und Einfluss. Äußere Akteure locken mit militärischem Muskel und wirtschaftlicher Macht. Können sie sich als echte Alternative zur EU anbieten?

Aus Washington und Moskau
Kritik an Erdogan wegen Truppen für Libyen

Kritik an Erdogan wegen Truppen für Libyen

Der türkische Präsident Erdogan möchte militärisch zugunsten der Regierung in Tripolis in den Libyenkrieg eingreifen. Das Parlament in Ankara hat es ihm erlaubt. Washington und vor allem Moskau sind darüber alles andere als erfreut.

Ankara

Bürgerkrieg
Erdogan mischt in Libyen mit

Erdogan mischt in Libyen mit

Ankara  - In Libyen tobt ein Machtkampf zwischen General Haftar und der Regierung in Tripolis. Nun will auch die Türkei Truppen senden.

Nächstes politisches Abenteuer
Türkisches Parlament genehmigt Truppeneinsatz in Libyen

Türkisches Parlament genehmigt Truppeneinsatz in Libyen

In Libyen tobt ein Machtkampf zwischen General Haftar und der Regierung in Tripolis. Viele internationale Akteure mischen in dem Bürgerkrieg mit. Nun hat das türkische Parlament Erdogan die Entsendung von Truppen erlaubt. Ihm geht es um Einfluss, aber auch um Bodenschätze.

Israelisches Leviathan-Feld
Erdgas im Mittelmeer: Chance und Zündstoff für Diplomatie

Erdgas im Mittelmeer: Chance und Zündstoff für Diplomatie

Der Wettlauf um Erdgas geht im Mittelmeer in eine neue Phase. Während Israel am Leviathan-Feld zu fördern beginnt, sieht Ägypten sich schon als Gas-Umschlagplatz von morgen. Nur die energiehungrige Türkei geht leer aus und wendet sich verbittert neuen Partnern zu.