NWZonline.de

ebmeyer,hendrik

Person
EBMEYER, HENDRIK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Ramsloh

Unglück in Ramsloh
Kind aus Fluss gerettet – „Ich würde es jederzeit wieder tun“

Kind aus Fluss gerettet – „Ich würde es jederzeit wieder tun“

Ramsloh  - Der Ramsloher Uwe Bültjer hat einen Vierjährigen aus der Sagter Ems gerettet. Seine Lebensgefährtin Kerstin Janßen setzte den Notruf ab. Mit uns sprachen die Retter über das tragische Ereignis mit glücklichem Ausgang.

Ramsloh

Vorfälle im Saterland
Wenn der Dieb über den Friedhof geht

Wenn der Dieb über den Friedhof geht

Ramsloh  - Die katholische Kirchengemeinde St. Jakobus Saterland bittet in ihrem aktuellen Pfarrbrief, auf dem Friedhof die Augen offen zu halten. Denn in Ramsloh wurde wiederholt Grabschmuck gestohlen.

Bösel

Überfall in Bösel
Polizei informiert erst Tage später

Polizei informiert erst Tage später

Bösel  - Dafür gab es Ärger in den sozialen Netzwerken: Nach einem Überfall in Bösel berichtete unsere Zeitung erst eine Woche später über den Fall – doch das lag nicht an unserer Redaktion.

Barßel

Einbruch in Barßel
Wenn der Dieb durch den Rohbau läuft

Wenn der Dieb durch den Rohbau läuft

Barßel  - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein Einbrecher dabei gefilmt, wie er in einem Rohbau in Barßel-Neuland Kabel und Powerbanks stiehlt. Die Polizei gibt Tipps, wie man so einen Diebstahl verhindern kann.

Emstek

Polizei ermittelt
Verletzter Säugling aus Emstek gestorben

Verletzter Säugling aus Emstek gestorben

Emstek  - Ein drei Monate altes Mädchen aus Emstek wurde in der vergangenen Woche mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Nun ist das Kind gestorben. Die Polizei ermittelt.

Emstek

Fall in Emstek wirft Fragen auf
Schwerverletzter Säugling in Klinik

Emstek  - Ein drei Monate altes Mädchen aus Emstek ist mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Barßel

Sicherheit in Barßel
„Bürger müssen sich keinerlei Sorgen machen“

„Bürger müssen sich keinerlei Sorgen machen“

Barßel  - Immer wieder ist die Polizeipräsenz in Barßel Thema in der Bevölkerung – wie auch im großen Landkreis-Cloppenburg-Check der NWZ. Unsere Redaktion hat bei der Polizeiinspektion in Cloppenburg nachgefragt.

Hannover

Impfzentren in Niedersachsen
Darum werden keine Termine über die Hotline vergeben

Darum werden keine Termine über die Hotline vergeben

Hannover  - Wurde Angestellten eines Call-Centers untersagt, Impftermine über die Hotline zu vergeben? Das behauptet ein Mitarbeiter. Wir haben die Firma Majorel mit den Vorwürfen konfrontiert. Klar ist: Die Warteliste ist lang. Sehr lang.

Kreis Vechta

Vorfall im Landkreis Vechta
Betrüger bieten Impftermin-Vergabe per Telefon an

Betrüger bieten Impftermin-Vergabe per Telefon an

Kreis Vechta  - Ein Unbekannter ruft ältere Menschen an und will angeblich einen Impftermin für sie vereinbaren. Der Landkreis Vechta warnt vor solchen Anrufen und verweist auf die offiziellen Wege zur Terminvergabe.

Hannover/Vechta

Falsche Impftermine im Kreis Vechta
Betrug oder Panne? – Jetzt wird ermittelt

Betrug oder Panne? – Jetzt wird ermittelt

Hannover/Vechta  - Der Impfstart in Niedersachsen verläuft nicht gerade rund – nun könnten sich auch Betrüger in das Geschehen eingemischt haben. Im Kreis Vechta sind 40 Menschen mit falschen Terminbestätigungen im Impfzentrum aufgelaufen.

Cloppenburg

Ärger in Cloppenburg
Radfahrerin sieht Bahnhof als Hort des Vandalismus

Radfahrerin sieht Bahnhof als Hort des Vandalismus

Cloppenburg  - Räder demoliert oder gar ins Gleisbett geworfen: Eine Cloppenburgerin sieht dringenden Handlungsbedarf bei der Unterbringung von Fahrrädern am Bahnhof. Die Stadt beurteilt das anders. Die NWZ fragt nach Ideen für die Fahrradstadt.

Interview Nach Tötungsdelikt in Cloppenburg
Wo sich die Einsatzkräfte die Belastung „von der Seele reden“

Wo sich die Einsatzkräfte die Belastung „von der Seele reden“

Der Schock sitzt tief: In Cloppenburg wurden am Samstag eine Frau und ihr kleiner Sohn getötet. Mitarbeiter der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) haben die Einsatzkräfte vor Ort betreut. Wir haben mit Heinz Dierker, Leiter der PSNV im Kreis Cloppenburg, gesprochen.

Cloppenburg

Frau und Kind getötet
Trauer und Entsetzen nach Bluttat in Cloppenburg

Trauer und Entsetzen nach Bluttat in Cloppenburg

Cloppenburg  - Anwohner sind schockiert, können die Tat nicht begreifen: Eine 27-jährige Frau und ihr sechsjähriger Sohn sind am Samstag in Cloppenburg getötet worden. Was wir über die Bluttat wissen – und was noch im Dunkeln liegt.

Cloppenburg

Verbrechen in Cloppenburg
30-jähriger Tatverdächtiger wählte selbst den Notruf

30-jähriger Tatverdächtiger wählte selbst den Notruf

Cloppenburg  - In Cloppenburg waren am Samstag eine 27-jährige Frau und ein sechsjähriges Kind tot aufgefunden worden. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um den Ehemann der getöteten Frau.

Bethen/Cloppenburg

Verbrechen im Kreis Cloppenburg
Frau und sechsjähriges Kind in Bethen getötet

Frau und sechsjähriges Kind  in Bethen getötet

Bethen/Cloppenburg  - In einer Wohnung in Bethen sind am Samstag eine 27-jährige Frau und ein sechsjähriges Kind tot aufgefunden worden. Laut Polizei wurde ein 30-jähriger Tatverdächtiger festgenommen.

Friesoythe/Nordkreis

Kriminalität
Weniger Einbrüche im Nordkreis

Weniger Einbrüche im Nordkreis

Friesoythe/Nordkreis  - In der Corona-Pandemie kam es zu weniger Einbrüchen in Häuser und Wohnungen in Friesoythe und dem ganzen Nordkreis. Die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta vermutet Homeoffice als Grund. Aber andere Delikte nahmen zu.

Landkreis Cloppenburg

Nachgefragt bei DRK, Polizei und Feuerwehr
So läuft Weihnachten im Kreis Cloppenburg im Dienst

So läuft Weihnachten im Kreis Cloppenburg im Dienst

Landkreis Cloppenburg  - Wie bereiten sich Polizei, Deutsches Rotes Kreuz und Feuerwehr im Kreis Cloppenburg auf die Festtage vor? Unsere Redaktion wollte es genau wissen und hat sich einmal umgehört.

Vechta

Fahndung im Kreis Vechta erfolgreich
Polizei nimmt zweiten Tatverdächtigen fest

Polizei nimmt zweiten Tatverdächtigen fest

Vechta  - Ein 19-Jähriger wurde am 4. Juli im Vechtaer Zitadellenpark schwer verletzt. Nun haben auch bei einem zweiten Tatverdächtigen die Handschellen geklickt.