NWZonline.de

dröge,katharina

Person
DRÖGE, KATHARINA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

700 Arbeitsplätze betroffen
Auch 20 Karstadt-Sports-Filialen sollen schließen

Auch 20 Karstadt-Sports-Filialen sollen schließen

62 Niederlassungen will der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof dicht machen, außerdem 20 Filialen von Karstadt Sports. Das sorgt für Unverständnis, die Beschäftigten sind entsetzt.

Bundesverwaltungsgericht
Portoerhöhung der Post im Jahr 2016 war rechtswidrig

Portoerhöhung der Post im Jahr 2016 war rechtswidrig

Wenn die Post ihr Porto erhöht, muss der Staat das abnicken. Vor einigen Jahren sei das zu Unrecht passiert, befindet nun ein Gericht. Was das für das aktuelle Porto bedeutet, ist offen.

Berlin/Frankfurt/Main/Dublin

Luftfahrt
Durchkreuzt EU Lufthansa-Rettung?

Durchkreuzt EU Lufthansa-Rettung?

Berlin/Frankfurt/Main/Dublin  - Am Rettungspaket gibt es auch Kritik. Die Grünen etwa sprechen von einem „schlechten Deal für die Steuerzahler“.

EU-Einigung steht noch aus
Söder warnt vor überzogenen Auflagen bei Lufthansa-Rettung

Söder warnt vor überzogenen Auflagen bei Lufthansa-Rettung

Der Kranich darf weiter fliegen. Doch dafür greift der Staat tief in die Tasche. Mehr als neun Milliarden schwer ist das Rettungspaket. Markus Söder warnt die EU nun vor möglichen Auflagen.

Hilfe für den Kranich
Ringen um Staatshilfen für Lufthansa kurz vor dem Ziel

Ringen um Staatshilfen für Lufthansa kurz vor dem Ziel

Es geht um viel Steuergeld. Die Bundesregierung will die Lufthansa mit Milliardenhilfen stützen. Die Airline ist in der Corona-Krise schwer unter Druck geraten. Nach langen Verhandlungen wird bald ein Ergebnis erwartet. Es sind aber noch Fragen offen.

Einkauf fördern
Grüne fordern 250-Euro-Gutschein: Handel unterstützen

Grüne fordern 250-Euro-Gutschein: Handel unterstützen

In der Krise laufe vor allem der Online-Handel, das komme besonders großen Anbietern wie Amazon zugute, so Grünen-Abgeordnete. Sie wollen die Nachfrage bei lokalen Händlern ankurbeln.

Berlin

Coronavirus
Gastgewerbe befürchtet Pleitewelle

Gastgewerbe befürchtet Pleitewelle

Berlin  - Die Hauptgeschäftsführerin des Dehoga spricht von einer bedrohlichen Lage. Rund 70 000 Hotel- und Gastronomie-Betriebe stünden vor der Insolvenz.

Scholz will gezielt helfen
Gastgewerbe befürchtet riesige Pleitewelle

Gastgewerbe befürchtet riesige Pleitewelle

Etwa 70.000 Hotel- und Gastronomiebetriebe sind hierzulande wegen der Corona-Krise von der Pleite bedroht, wie die Branche warnt. Die Bundesregierung signalisiert Bereitschaft zu Hilfen. Lösungsvorschläge liegen auf dem Tisch - auch Jahre alte Forderungen.

Schulterschluss
Grüne wollen "Klimapakt" mit der deutschen Industrie

Grüne wollen "Klimapakt" mit der deutschen Industrie

In drei Jahrzehnten soll Deutschland unterm Strich keine Treibhausgase mehr ausstoßen. Dazu ist ein Umbau der Wirtschaft von gigantischem Ausmaß notwendig. Die Grünen wollen der Industrie die Hand reichen - mit "Klimaverträgen" und viel Geld.

Vorstoß der FDP
Keine Briefe mehr an Montagen? Diskussion nimmt Fahrt auf

Keine Briefe mehr an Montagen? Diskussion nimmt Fahrt auf

Heute schon in den Briefkasten geguckt? Für viele Menschen ist das ein alltägliches Ritual - auch wenn Briefe im Digitalzeitalter an Bedeutung verlieren. Geht es nach der FDP, kann man sich das Nachschauen am Wochenanfang künftig sparen.

Reform des Postgesetzes
Postzustellung künftig nur noch an fünf Tagen?

Briefe oder Pakete werden nicht zugestellt, gehen verloren oder kommen erst nach Tagen. Kunden machen ihrem Ärger darüber zunehmend Luft. Das Wirtschaftsministerium zieht Konsequenzen. Der Postbote könnte aber künftig seltener vorbeischauen.

Kabinett will Reform
Bericht: Regierung senkt Prüfschwelle für Firmenübernahmen

Bericht: Regierung senkt Prüfschwelle für Firmenübernahmen

Chinesische Investoren greifen nach deutschen Unternehmen. Und die Skepsis ist groß. In sensiblen Bereichen sollen Übernahmen erschwert werden, das Kabinett will nach langem Ringen eine Reform beschließen. Auch der Chef von Europas größtem Versicherer hat Forderungen.

Bericht
Bundesregierung senkt Prüfschwelle für Firmenübernahmen

Bundesregierung senkt Prüfschwelle für Firmenübernahmen

Chinesische Investoren greifen nach deutschen Unternehmen. Und die Skepsis ist groß. In sensiblen Bereichen sollen Übernahmen erschwert werden, das Kabinett will nach langem Ringen eine Reform beschließen. Auch der Chef von Europas größtem Versicherer hat Forderungen.

Marktbeherrschende Position?
Missbrauchsverdacht: Bundeskartellamt ermittelt gegen Amazon

Missbrauchsverdacht: Bundeskartellamt ermittelt gegen Amazon

Das Bundeskartellamt nimmt den US-Online-Riesen Amazon ins Visier. Es geht um Geschäftspraktiken auf dem deutschen Marktplatz. Händler hatten sich massiv beklagt. Doch an Amazon führt für viele von ihnen kaum ein Weg vorbei.

Ärgerliche Funklöcher bleiben
Netzagentur schreibt keinen flächendeckenden 5G-Ausbau fest

Netzagentur schreibt keinen flächendeckenden 5G-Ausbau fest

Datenströme werden immer wichtiger für die deutsche Wirtschaft. Dank des Mobilfunkstandards 5G soll die Übertragung künftig nahezu in Echtzeit erfolgen. Nun hat die Bundesnetzagentur eine zentrale Entscheidung für den Ausbau des 5G-Netzes in Deutschland getroffen.

Gespräche statt Strafzölle
Altmaier will im Handelskonflikt mit den USA verhandeln

Altmaier will im Handelskonflikt mit den USA verhandeln

Der neue Wirtschaftsminister ist im Amt und schlägt erste Pflöcke ein. Es geht um den Handelsstreit mit den USA. Der Regierungschef des Stahl-Landes NRW sieht Jobs bedroht. Klare Worte kommen auch vom Weltwährungsfonds IWF.

Insolvente Fluggesellschaft
Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin

Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin

Kommt es bei Verhandlungen um die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zu einer schnellen Lösung? Heute starten konkrete Verkaufsgespräche. Die Lufthansa will die Gelegenheit nutzen und ihre Flotte vergrößern.

Leverkusen

Deal Mit Monsanto
Bayer geht geschwächt in den Übernahme-Endspurt

Bayer geht geschwächt in den Übernahme-Endspurt

Leverkusen  - Bei Bayer laufen die Geschäfte 2017 nicht mehr so rund wie erwartet. In Brasilien kommt der Pflanzenschutz ins Stottern und die Sparte rezeptfreie Medikamente schwächelt. Ungeachtet dessen stellte der Konzern bei der EU den Antrag auf Zulassung der Monsanto-Übernahme.

Überraschender Schritt
Bayer senkt Prognose - Monsanto-Übernahme bei EU beantragt

Bayer senkt Prognose - Monsanto-Übernahme bei EU beantragt

Bei Bayer laufen die Geschäfte 2017 nicht mehr so rund wie erwartet. In Brasilien kommt der Pflanzenschutz ins Stottern und die Sparte rezeptfreie Medikamente schwächelt. Ungeachtet dessen stellte der Konzern bei der EU den Antrag auf Zulassung der Monsanto-Übernahme.