NWZonline.de

dapp,teresa

Person
DAPP, TERESA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

Einzelhandel
Digitalisierung soll City retten

Digitalisierung soll City retten

Berlin  - „Wir schließen“, „Alles muss raus“ oder „Ausverkauf“: Das Ladensterben in Deutschlands Innenstädten war am Dienstag ...

Heftige Kritik an Kompromiss
EU-Agrarreform nimmt große Hürde - Aufbruch oder weiter so?

EU-Agrarreform nimmt große Hürde - Aufbruch oder weiter so?

Etwa 40 Stunden brauchten die Landwirtschaftsminister der EU, um sich halbwegs zu einigen, wie Milliarden-Subventionen künftig an die Bauern verteilt werden sollen. Das Ergebnis entsetzt Umweltschützer. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen - aber die Richtung klar.

Berlin/Hannover/München

Atommüll
Neuer Zoff bei Suche eines Endlagers

Neuer Zoff bei Suche eines Endlagers

Berlin/Hannover/München  - Es ist die erste Etappe in einer langen Suche, nichts ist entschieden. Dennoch dürften sich nun viele Menschen ...

Berlin

Energie
Ökostrom-Anteil mittlerweile fast bei 50 Prozent

Berlin  - In den ersten neun Monaten des Jahres haben erneuerbare Energien wie Wind- und Solarkraft Experten zufolge knapp ...

Mit Abstand und Maske
Fridays for Future trotzt Pandemie und Regen

Fridays for Future trotzt Pandemie und Regen

Greta Thunberg und ihre Klima-Mitstreiter protestieren erstmals seit Monaten wieder im Großformat unter freiem Himmel. In Deutschland trotzen Demonstranten dem Regen - das Wetter sei immer noch besser als die Klimapolitik, finden sie. Und was ist mit Corona?

Bad Zwischenahn/Berlin

Ammerland Im Gespräch Für Atommüll-Lager
„Ein Endlager in unserer Region ist völlig unvorstellbar“

„Ein Endlager in unserer Region ist völlig unvorstellbar“

Bad Zwischenahn/Berlin  - Ein Endlager für hochradioaktiven Atommüll möchte wohl keine Kommune auf ihrem Gebiet. Arno Schilling, Bürgermeister von Bad Zwischenahn, ist beunruhigt, dass das Ammerland dafür im Gespräch ist.

Dannenberg/Berlin

Die Spannung Steigt
Idealer Standort für Atommüll-Endlager gesucht

Idealer Standort für Atommüll-Endlager gesucht

Dannenberg/Berlin  - Zurzeit wird ein Standort für ein atomares Endlager gesucht und infrage kommende Regionen werden bald bekannt gegeben. Die Behörden versprechen bei der Suche transparent vorzugehen. Aber wie läuft diese ab?

Liste mit möglichen Gebieten
Deutschland sucht das Atommüll-Endlager

Deutschland sucht das Atommüll-Endlager

Noch gut zwei Jahre, dann ist Schluss mit Atomstrom in Deutschland. Mit hoch radioaktiven Abfällen aus den Kraftwerken hat das Land aber noch Jahrzehnte zu tun. Die Suche nach dem besten Ort für ein Endlager läuft längst, jetzt erreicht sie die erste wichtige Etappe.

Berlin

Bundesrat
Werbeverbote fürs Rauchen kommen

Werbeverbote fürs Rauchen kommen

Berlin  - Bei seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause bewältigte der Bundesrat ein großes Programm. Neben Milliardenhilfen ...

Berlin

Umwelt
Weniger Müll, mehr Recycling

Weniger Müll, mehr Recycling

Berlin  - Spätestens im kommenden Sommer sollen sie aus den Supermarkt-Regalen verschwinden, die Plastikteller und -gabeln, ...

Formfehler in StVO
Die "Straßenverkehrs-Unordnung" beim Thema Rasen bleibt

Die "Straßenverkehrs-Unordnung" beim Thema Rasen bleibt

Die Reparaturarbeiten am Bußgeldkatalog sind vertagt: Im Streit um Fahrverbote für gefährliches Rasen brachten die Länder keine Lösung zustande. Dabei wissen alle, dass ein Kompromiss sein muss - nur wie?

Bundesrat muss noch zustimmen
Kleinere Müllberge, mehr Recycling: So soll es gelingen

Kleinere Müllberge, mehr Recycling: So soll es gelingen

Ein ganzes Paket neuer Regeln soll dafür sorgen, dass weniger Abfall entsteht und mehr wiederverwertet wird. Der Abschied vom Plastikstrohhalm gehört ebenso dazu wie neue Pflichten für Händler - und Elektroschrott soll man bald noch leichter loswerden.

"Vorrangige Herausforderung"
Altmaier überrascht mit Klimaschutz-Offensive

Altmaier überrascht mit Klimaschutz-Offensive

Ein Jahr vor der Bundestagswahl hisst Peter Altmaier über dem Wirtschaftsministerium die grüne Fahne. Klimaschutz müsse als "vorrangige Herausforderung" begriffen werden. Die Reaktionen sind verhalten.

Strengere Regeln ab 2024
Massentöten von Küken soll ab 2022 verboten sein

Massentöten von Küken soll ab 2022 verboten sein

Massenhaft werden Küken kurz nach dem Schlüpfen getötet, weil sie sich nicht vermarkten lassen - so ist es Routine. Tierschützer machen schon seit Jahren dagegen Front. Die Politik wird jetzt konkret.

Kommission nimmt Arbeit auf
"Friedensverhandlungen" für die Landwirtschaft

Die einen machen Front gegen "Agrarfabriken", die anderen wehren sich gegen "grüne Spinner": Um die Landwirtschaft in Deutschland gibt es heftige Auseinandersetzungen. Gelingt jetzt ein Dialog?

Berlin

Agrarminister
Nutztieren soll es besser gehen

Nutztieren soll es besser gehen

Berlin  - Eingezwängt in dunklen, stickigen Ställen, auf unbequemem Untergrund und ohne Abwechslung - so sollen Tiere in Deutschland nicht mehr leben müssen. Doch Ställe umzubauen, ist teuer. Woher soll das Geld dafür kommen?

Vorschläge bis zum Herbst
Agrarministerkonferenz: Nutztieren soll es besser gehen

Agrarministerkonferenz: Nutztieren soll es besser gehen

Eingezwängt in dunklen, stickigen Ställen, auf unbequemem Untergrund und ohne Abwechslung - so sollen Tiere in Deutschland nicht mehr leben müssen. Doch Ställe umzubauen, ist teuer. Woher soll das Geld dafür kommen?

Rahmennummern in Datenbanken
Kampf dem Fahrraddiebstahl - mit europaweiter Fahndung?

Kampf dem Fahrraddiebstahl - mit europaweiter Fahndung?

Mehr als eine Viertelmillion Fahrräder werden pro Jahr in Deutschland geklaut. Gut 90 Prozent der Fälle kann die Polizei nicht aufklären. Für den Kampf gegen Diebe gibt es verschiedene Ideen. Eine davon: Fahrräder ähnlich zu behandeln wie gestohlene Autos.

Aktivistin trifft Kanzlerin 
Greta Thunberg fordert Mut von Merkel

Greta Thunberg fordert Mut von Merkel

Genau zwei Jahre nach ihrem ersten "Schulstreik" sitzt Greta Thunberg bei Angela Merkel im Kanzleramt. Die eine kämpft kompromisslos für den Klimaschutz, bei der anderen gehören Kompromisse zum Berufsbild. Was kann dabei rauskommen?