NWZonline.de

chruschtschow,nikita

Person
CHRUSCHTSCHOW, NIKITA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Tierisches im Weißen Haus
US-Präsidenten und ihre Vierbeiner

US-Präsidenten und ihre Vierbeiner

"Wenn Du in Washington einen Freund suchst, kauf Dir nen Hund!", meinte kein Geringerer als US-Präsident Harry S. Truman. Eine Devise, der viele seiner Nachfolger im Weißen Haus folgten.

Washington

Syrien
Hillary Clinton zieht über Trump her

Washington  - Mit einem Satire-Beitrag voller derber Ausdrücke hat sich die frühere US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton ...

"Seien Sie kein Arsch, ok?"
Hillary Clinton verspottet Trump mit falschem Kennedy-Brief

Hillary Clinton verspottet Trump mit falschem Kennedy-Brief

Hillary Clinton als John F. Kennedy - natürlich ein Fake: Die frühere US-Präsidentschaftskandidatin parodiert den seltsamen Brief von Donald Trump an den türkischen Präsidenten Erdogan mit einer derben Satire, die sie im Jahr 1962 mitten in der Kuba-Krise ansiedelt.

Oldenburg

Einverleibung Der Krim
Längst ein Teil Russlands

Längst ein Teil Russlands

Oldenburg  - Auf der Krim wurden Tatsachen geschaffen, die auch durch westliche Sanktionen gegen Russland nicht mehr rückgängig gemacht werden können. Mehr als fünf Jahre nach der Einverleibung ist die Krim fester Bestandteil Russlands geworden, schreibt der stellvertretende Chefredakteur Ulrich Schönborn in seinem NWZ-Kommentar.

Berlin

Raketenkonstrukteur Wernher Von Braun
Für seinen Traum arbeitete er mit Hitler und Kennedy

Für seinen Traum arbeitete er mit Hitler und Kennedy

Berlin  - Einer der wichtigsten Personen des amerikanischen Apollo-Programms war der deutschstämmige Wernher von Braun. Zwei Jahrzehnte zuvor baute er „Wunderwaffen“ für die Nazis.

Werner Erfeling, Paul Schulz, Rüdiger Saborowski
Sachliche, realistische Sicht auf russische Strategie

Betrifft: „Moralisches Recht“, Kommentar von Ulrich Schönborn fünf Jahre nach dem Krim-Referendum, Meinung, 18. März

Kommentar

Fünf JAHRE Krim-Referendum
Moralisches Recht
von Ulrich Schönborn

von Ulrich Schönborn  - Der Konflikt um die Krim darf nicht nur aus heutiger und nicht nur aus westlicher Sicht beurteilt werden. Neben ...

Oldenburg

Fünf Jahre Krim-Referendum
Moralisches Recht

Moralisches Recht

Oldenburg  - Fünf Jahre nach dem Referendum auf der Krim ist die Halbinsel längst fester Bestandteil Russlands geworden, konstatiert Ulrich Schönborn, stellvertretender Chefredakteur der NWZ. Russland sieht sich hier moralisch im Recht. Westliche Sanktionen werden daran nichts mehr ändern.

Moskau

Porträt
Der erste Pop-Star des Ostblocks

Der erste Pop-Star des Ostblocks

Moskau  - Ein Offizier, 68 Kilogramm schwer und nur 1,65 Meter groß, sollte der Sowjetunion in der Raumfahrt den großen Triumph ...

Rostrup

Filme
Komödie und Doku im Mühlenkino

Rostrup  - Der „Förderverein für Mühlen und Kultur – Zwischenahner Kirchmühle“ setzt die Kinosaison am Sonntag, 10. März, ...

Moskau

Porträt
Politisch und literarisch eine Jahrhundertfigur

Politisch und literarisch eine Jahrhundertfigur

Moskau  - Alexander Solschenizyn ist als Schriftsteller und politischer Denker ein Symbol des Widerstands gegen den Kommunismus. Er war auch ein großrussischer Nationalist, der heute von der Regierung in Moskau vereinnahmt wird. Zu seinem 100. Geburtstag macht das ein Gedenken schwierig.

Analyse
Das Meer wird zur dritten Kampfzone zwischen Moskau und Kiew

Der Westen ist alarmiert: Der Konflikt zwischen Moskau und Kiew weitet sich aus. Beide Präsidenten - Wladimir Putin wie Petro Poroschenko - haben Gründe zu zündeln.

In Stein gemeißelt
Papst Franziskus guckt vom Kölner Dom herunter

Papst Franziskus guckt vom Kölner Dom herunter

Der Kölner Dom bietet Platz für viele Persönlichkeiten: Kleine Statuen der Kicker vom 1. FC Köln sind dort ebenso zu finden wie John F. Kennedy. Jetzt kommt ein lächelnder Papst hinzu.

Zwischen Krieg und Frieden

Die Kubakrise im Oktober 1962 hielt die Welt 13 Tage lang in Atem. Die Russen ärgerten sich über die amerikanischen ...

Berlin

Kino
Der Schrecken hinter dem Witz

Der Schrecken hinter dem Witz

Berlin  - Der Streifen des Schotten Armanod Iannucci darf nicht in russischen Kinos laufen. Der kluge Film macht sich über die Machtkämpfe in Moskau lustig – da ist der Wahnsinn allgegenwärtig.

Gruppen-Auslosung
Löw nach Taktik-Diskurs zur WM-Show nach Moskau

Löw nach Taktik-Diskurs zur WM-Show nach Moskau

Einen Bonus für den Titelverteidiger gibt es nicht. Weltmeister Deutschland drohen bei der Auslosung der WM-Gruppen auch unangenehme Konstellationen. Bundestrainer Löw beschäftigt sich erst einmal noch mit Fußball-Theorie.

Moskau

Kuba-Krise 1962
Neue Bilanz von der Schwelle zum Atomkrieg

Neue Bilanz von der Schwelle zum Atomkrieg

Moskau  - Als die USA und die Sowjetunion vor 55 Jahren kurz vor dem Atomkrieg waren, gab es nur einen US-Toten – das war bislang Stand der Forschung. Nun öffnet Russland die Bücher und spricht von toten Sowjetsoldaten.

Moskau

Astronautin Valentina Tereschkowa
Sie ist die „First Lady des Kosmos“

Sie ist die „First Lady des Kosmos“

Moskau  - Knapp 71 Stunden im All machten sie berühmt: Die russische Kosmonautin Valentina Tereschkowa ist als erste Frau im Weltraum ein Vorbild für Generationen. Aber warum sind bis heute nur wenige russische Frauen ins All geflogen?

Berlin/Havanna

Der Tod des ewigen Comandante

Der Tod  des  ewigen Comandante

Berlin/Havanna  - Fidel Castro war einer der großen Revolutionäre des 20. Jahrhunderts. Als kommunistischer Führer bot er den USA die Stirn.