NWZonline.de

butterwegge,christoph

Person
BUTTERWEGGE, CHRISTOPH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Kurzarbeit und Jobverlust
Corona erhöht Armutsgefahr im Rentenalter

Corona erhöht Armutsgefahr im Rentenalter

Jeder fünfte Rentner muss einem Forscher zufolge an oder unter der Armutsgrenze leben, vor allem Frauen. Die Zahl der Betroffenen werde sich weiter erhöhen. Hinzu kommt nun noch die Corona-Pandemie.

Armut im Alter
Armutsgefahr steigt besonders bei Generation 65 plus

Armutsgefahr steigt besonders bei Generation 65 plus

Jeder fünfte Rentner muss einem Forscher zufolge an oder unter der Armutsgrenze leben, vor allem Frauen. Die Zahl der Betroffenen werde sich weiter erhöhen. Hinzu kommt nun noch die Corona-Pandemie.

Mikrozensus
Armutsrisiko gestiegen: Corona-Auswirkungen noch ungewiss

Armutsrisiko gestiegen: Corona-Auswirkungen noch ungewiss

In vielen Haushalten reicht das Geld längst nicht bis zum Monatsende. Bedürftige müssen sich Essen bei den Tafeln holen. Rentner müssen teils dazu verdienen, damit es zum Leben reicht. Die Armutsgefahr in Deutschland ist schon vor der Corona-Krise gewachsen.

Reisen während Corona
Virus durchkreuzt Pläne vieler armer Menschen

Virus durchkreuzt Pläne vieler armer Menschen

Seit Jahren können sich immer mehr Menschen in Deutschland eine Woche Urlaub weg von zu Hause leisten. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie könnte diese Entwicklung stoppen - und trifft vor allem die Armen.

Schlusslicht Bremen
Zerrissenes Deutschland: Klare Unterschiede bei Armutsgefahr

Zerrissenes Deutschland: Klare Unterschiede bei Armutsgefahr

Reiches Bayern, abgehängtes Bremen: Das Armutsrisiko in Deutschland ist regional noch immer sehr unterschiedlich. Welche Menschen sind besonders gefährdet - und was ist eigentlich aus der Ost-West-Kluft geworden?

Anita Koeppler
Hilfen neu strukturieren

Betrifft: Interview mit Christoph Butterwegge, Armutsforscher, zum Familienentlastungsgesetz, 28. Juni

Delmenhorst

Kinderarmut
Keine Teilhabe am kulturellen Leben

Keine Teilhabe am kulturellen Leben

Delmenhorst  - Auf Einladung der Delmenhorster Linken hielt der Gesellschaftsforscher Prof. Christoph Butterwegge aus Köln einen ...

Delmenhorst

Vortrag
Kinderarmut in einem reichen Land

Kinderarmut in einem reichen Land

Delmenhorst  - Einen Vortrag zum Thema „Kinderarmut in einem reichen Land“ hält Prof. Dr. Christoph Butterwegge, Armutsforscher ...

Wildeshausen/Landkreis

Bundestagswahl
Prominente Politiker machen in der Region Station

Wildeshausen/Landkreis  - Das Werben um die Stimmen für die Bundestagswahl am 24. September hat begonnen. Im Wahlkreis 28 – Landkreise Oldenburg ...

Neuer Bundespräsident
Große Erwartungen an Steinmeier

Große Erwartungen an Steinmeier

Auch am Tag danach feiert die SPD den Sieg ihres Kandidaten Steinmeier. Die Union hält sich zurück. Der gewählte Bundespräsident trifft derweil schon Personalentscheidungen.

Kommentar

Contra Steinmeier
Keine gute Wahl
von Alexander Will

von Alexander Will  - Es ist – ein Ex-Außenminister! Die erfreuen sich hierzulande seit jeher weitgehenden Konsenses. Dabei war Steinmeier ...

Oldenburg

Pro Und Contra Steinmeier
Eine – oder keine gute Wahl?

Eine – oder keine gute Wahl?

Oldenburg  - Frank-Walter Steinmeier war der Konsenskandidat bei der Wahl des Bundespräsidenten. NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann begrüßt die Wahl des erfahrenen 61-Jährigen. NWZ-Nachrichtenchef Dr. Alexander Will sieht das hingegen völlig anders.

Fotostrecke

Bundesversammlung wählt den Bundespräsidenten

Bundesversammlung wählt den Bundespräsidenten 14 Fotos

Fotostrecke  - 

Friesoythe/Berlin

Umfrage
Mann mit Format und besten Chancen

Mann mit Format und besten Chancen

Friesoythe/Berlin  - Frank-Walter Steinmeier wird aller Voraussicht nach am Sonntag zum neuen Bundespräsidenten gewählt. Die NWZ  hat nachgefragt, wie Menschen aus der Region zu ihm stehen.

Berlin

Bundesversammlung
Mit 631 Stimmen zur absoluten Mehrheit

Mit 631 Stimmen zur absoluten Mehrheit

Berlin  - Am Sonntag kommt in Berlin zum 16. Mal in der Geschichte der Bundesrepublik die Bundesversammlung zusammen. Die ...

Christoph Butterwegge

Christoph Butterwegge

Als Armutsforscher ist Christoph Butterwegge ein gefragter Experte. Die Linkspartei schickt den 65-Jährigen bei ...

Berlin

Bundespräsident
Linke schickt Butterwegge ins Rennen

Linke schickt  Butterwegge ins Rennen

Berlin  - Mit dem Armutsforscher Christoph Butterwegge (65) schicken die Linken einen Hartz-IV-Kritiker ins Rennen um das ...

Berlin

Wahl Des Bundespräsidenten
Linke stellen Butterwegge als Kandidat auf

Linke stellen Butterwegge als Kandidat auf

Berlin  - Aus Protest gegen die Agenda 2010 ist Christoph Butterwegge aus der SPD ausgetreten – nun tritt er gegen den Agenda-Architekten Steinmeier als Kandidat für das Bundespräsidentenamt an.

Bundespräsidentenamt
Linke schicken Hartz-IV-Kritiker ins Rennen gegen Steinmeier

Linke schicken Hartz-IV-Kritiker ins Rennen gegen Steinmeier

Aus Protest gegen die Agenda 2010 ist Christoph Butterwegge aus der SPD ausgetreten - nun tritt er gegen den Agenda-Architekten Steinmeier als Kandidat für das Bundespräsidentenamt an.