NWZonline.de

busch,günter

Person
BUSCH, GÜNTER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Nordenham

Gebietsreform vor 50 Jahren
Esenshamm steuert auf die Teilung zu

Esenshamm steuert auf  die Teilung zu

Nordenham  - Wie sind die heutigen Städte und Gemeinden in der Wesermarsch entstanden? Diese Frage beantworten wir in einer Serie über die Gemeindegebietsreform vor 50 Jahren.

Nordenham

Gebietsreform vor 50 Jahren in der nördlichen wesermarsch
Protest gegen die Pläne aus Hannover

Protest gegen die Pläne aus Hannover

Nordenham  - Kritik gab es aus Schwei. Warum muss Nordenham 32 000 Einwohner haben?

Stadland

Klimawandel in der Gemeinde Stadland
Zwei Schritte zu mehr grüner Energie

Zwei Schritte zu mehr grüner Energie

Stadland  - Nun also doch: Die Gemeinde Stadland will wieder Ökostrom beziehen. Dafür hat sich jetzt einstimmig auf Antrag ...

Stadland

Finanzausschuss Stadland
Mehrheit noch nicht reif für den Haushalt

Mehrheit noch nicht reif für den Haushalt

Stadland  - Die Mehrheitsgruppe aus SPD, WPS und FDP hat noch internen Beratungsbedarf. Deshalb wird der Haushalt erst im März beraten und beschlossen.

Seefeld

Baugebiet in Seefeld
Die Kirche bleibt fürs Erste außen vor

Die Kirche bleibt  fürs Erste außen vor

Seefeld  - Die Landtausch-Verhandlungen mit der Oldenburgischen Landeskirche sind gescheitert. Deshalb will die Gemeinde zwar die gesamte Grünfläche im Dorfzentrum als Baugebiet planen lassen, aber nur von ihrer eigenen Fläche Baugrundstücke verkaufen.

Esenshamm/Stadland

Gebietsreform vor 50 Jahren
Kernkraftwerk dreht die Diskussion

Kernkraftwerk dreht  die Diskussion

Esenshamm/Stadland  - Vor 50 Jahren bekam die Diskussion um die Gebietsreform in der nördlichen Wesermarsch plötzlich eine neue Richtung. In Kleinensiel sollte ein Kernkraftwerk gebaut werden – ein Garant für hohe Gewerbesteuereinnahmen, vor allem für finanzschwache Landgemeinden.

Gebietsreform vor 50 Jahren
„In Nordenham fünftes Rad am Wagen“

„In Nordenham   fünftes Rad am Wagen“

Kleinensiel

Dorfgemeinschaftshaus wird 40 Jahre alt
Ein Jahrhundertbauwerk für Kleinensiel

Ein Jahrhundertbauwerk  für Kleinensiel

Kleinensiel  - Am 31 Januar 1981 wurde das Haus eingeweiht. Gut 300 Kleinensieler feierten mit. Das Haus hat wesentlich zur positiven Entwicklung Kleinensiels beigetragen, betont CDU-Fraktionschef Günter Busch, einer der Befürworter des Vorhabens.

Schwei

Wohnen in Schwei
Großes Interesse am neuen Baugebiet

Großes Interesse am  neuen Baugebiet

Schwei  - Die Grundstücke im ersten Bauabschnitt kosten 54,77 Euro pro Quadratmeter. Der zweite Abschnitt soll schnellstmöglich erschlossen werden.

Seefeld/Kleinensiel

Brandschutz in Stadland
Löschfahrzeug muss noch umgerüstet werden

Löschfahrzeug muss noch umgerüstet werden

Seefeld/Kleinensiel  - Das Kernkraftwerk Unterweser hat das kaum gebrauchte Fahrzeug der Gemeinde Stadland gespendet. Die gab es an die Ortswehr Seefeld weiter.

Achterstadt

Weitere Satzung im Außenbereich
Mehr Möglichkeiten für Achterstadt

Mehr Möglichkeiten für Achterstadt

Achterstadt  - Antragsteller ist Stephan Siefken aus Achterstadt. Er will erreichen, dass im Baubestand erweitert, verbessert und umgenutzt werden darf.

Schwei

54,77 Euro pro Quadratmeter in Schwei
Beifall für günstige Preise im Baugebiet

Beifall für günstige Preise im Baugebiet

Schwei  - Die Preise sind im Vergleich sehr günstig.Sie gelten für den ersten Bauabschnitt mit zwölf Grundstücken von 614 bis 999 Quadratmeter.

Stadland

Dorfgemeinschaftshäuser in Stadland
Bald auch ein Platz für private Feiern?

Bald auch ein Platz für private Feiern?

Stadland  - Ein entsprechender Antrag der Grünen stieß im Finanzausschuss des Rates auf weitgehende Ablehnung. Die Grünen zogen ihn zurück, um ihn möglicherweise später noch einmal einzubringen.

Stadland

Coronavorsorge an Stadlander Schulen
Kleine Messgeräte unterstützen Stoßlüften

Kleine Messgeräte unterstützen Stoßlüften

Stadland  - Die Gemeinde will mehrere CO2-Messgeräte anschaffen. Ihr Einsatz ist für die Lehrerinnen und Erzieherinnen aber nicht verpflichtend.

Stadland

Schulausschuss fordert Verbesserungen
Stadland will mehr Corona-Schutz in Schulbussen

Stadland will mehr Corona-Schutz in Schulbussen

Stadland  - 30 Millionen Euro will die Landesregierung ausgeben, um die Schulbusse coronasicherer zu machen. Davon will auch Stadland etwas abhaben. Der Schulausschuss der Gemeinde fordert schon länger Verbesserungen.

Stadland

Senioren- und Behindertenbeirat in Stadland
„Kluft in der Gesellschaft überwinden“

„Kluft in der Gesellschaft überwinden“

Stadland  - Der Sozialausschuss votiert einstimmig für Senioren- und Behindertenbeirat in Stadland.

Seefeld

Kindertagesstätte In seefeld
Nicht genug Erzieherinnen für Traumland

Nicht genug Erzieherinnen für Traumland

Seefeld  - Die Betreuungszeit kann daher in Seefeld nicht noch stärker ausgeweitet werden.

Rodenkirchen

Initiative Seebrücke
Stadland soll sicherer Hafen für Flüchtlinge werden

Rodenkirchen  - Stadland soll zum „sicheren Hafen“ für im Mittelmeer in Seenot geratene Flüchtlinge werden. Ihnen eine zumindest ...

Achterstadt

Achterstadt: Bestand sichern

Achterstadt  - Ein Bürger aus Achterstadt hat für seinen Wohnort eine Außenbereichssatzung beantragt. Sie soll für die Häuser ...