NWZonline.de

bujard,martin

Person
BUJARD, MARTIN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Studie
Experten: Psychische Auswirkungen von Corona ernst nehmen

Experten: Psychische Auswirkungen von Corona ernst nehmen

Lernen alleine zu Hause, kaum Kontakt zu Gleichaltrigen: Dies hat vielen Schülern in der Corona-Pandemie auf die Seele gedrückt. Forscher mahnen, nicht nur Bildungslücken in den Blick zu nehmen.

Geburtenrate
"Corona hat erhebliche Effekte auf das Geburtenverhalten"

"Corona hat erhebliche Effekte auf das Geburtenverhalten"

2020 wurden in Deutschland weniger Kinder geboren, Anfang dieses Jahres waren es deutlich mehr - im März waren es so viele wie seit 20 Jahren nicht mehr. Kommen jetzt die Corona-Babys?

Bevölkerungsforschung
"Corona hat erhebliche Effekte auf das Geburtenverhalten"

"Corona hat erhebliche Effekte auf das Geburtenverhalten"

2020 wurden in Deutschland weniger Kinder geboren, Anfang dieses Jahres waren es deutlich mehr - kommen jetzt die Corona-Babys?

Wiesbaden

Corona-Jahr 2020
Mehr Sterbefälle, weniger Geburten und Hochzeiten

Mehr Sterbefälle, weniger Geburten und Hochzeiten

Wiesbaden  - Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland mehr Tote, minimal weniger Neugeborene und einen klaren Rückgang bei den Hochzeiten: Welche Erklärungen gibt es für die jeweiligen Entwicklungen und was hat das alles mit der Pandemie zu tun?

Statistisches Bundesamt
Statistik 2020: Mehr Sterbefälle, weniger Hochzeiten

Statistik 2020: Mehr Sterbefälle, weniger Hochzeiten

Im Corona-Jahr nahm die Zahl der Todesfälle laut Statistischem Bundesamt um 5 Prozent zu. Zudem verhagelte die Pandemie offenbar viele Eheschließungen: Hier gab es in der Spitze ein Minus von 37 Prozent.

Statistisches Bundesamt
Erstmals seit Jahren kein Anstieg der Bevölkerungszahl

Erstmals seit Jahren kein Anstieg der Bevölkerungszahl

Seit Jahrzehnten ist die Bevölkerung in Deutschland überwiegend gewachsen. Doch ersten Schätzungen zufolge stagnieren die Zahlen nun. Welchen Effekt hat dabei die Corona-Pandemie?

Leichter Rückgang
Statistiker: Etwas weniger Geburten in Deutschland

Statistiker: Etwas weniger Geburten in Deutschland

Zuletzt sind die Geburtenzahlen laut Statistik etwas zurückgegangen. Aber welche Auswirkungen hat Corona? Führt die Pandemie zu einem Baby-Boom? Um diese Fragen zu beantworten, ist es noch zu früh. Ein Experte sieht zwei mögliche Entwicklungen.

Statistisches Bundesamt
Seltener und später: Mütter beim ersten Kind 30,1 Jahre alt

Seltener und später: Mütter beim ersten Kind 30,1 Jahre alt

In Deutschland wurden zuletzt etwas weniger Kinder zur Welt gebracht. Zugleich bekommen Frauen ihr erstes Kind immer später im Leben. Was sind die Ursachen? Gibt es regionale Unterschiede? Und wo steht Deutschland im europäischen Vergleich?

Umfrage
Eltern berichten von hoher Belastung während Pandemie

Die Corona-Krise hat Eltern angesichts geschlossener Kitas, Schulen und Homeschooling viel abverlangt. Eine Studie zeigt die Folgen auf - auch für die Arbeitsteilung in den Familien.

Heimarbeit wird wichtiger
Corona-Krise zwingt Eltern zur Improvisation

Corona-Krise zwingt Eltern zur Improvisation

Die Corona-Krise hat Eltern angesichts geschlossener Kitas, Schulen und Homeschooling viel abverlangt. Eine Studie zeigt nun die Folgen auf - auch für die Arbeitsteilung in den Familien.

Wunsch nach Rollentausch
Mütter in der Corona-Krise

Mütter in der Corona-Krise

Statt Blumen oder Schokolade zum Muttertag wünschen sich viele Frauen schon lange mehr Unterstützung im Haushalt und bei der Erziehung. Bringt die Corona-Krise den Rollentausch - oder ein Rollback?

Wiesbaden

Jede dritte Familie ohne Garten

Wiesbaden  - In Deutschland hat einer Studie zufolge rund ein Drittel aller Familien mit minderjährigen Kindern keinen Zugang ...

Berlin/Cloppenburg

Studie
Kinderreiche in Deutschland ohne Lobby

Berlin/Cloppenburg  - Mutter, Vater, zwei Kinder – die „Standardfamilie“ wird gern herangezogen für Beispielrechnungen bei der Steuer ...

Alternde Gesellschaft
Wo die Kinderreichen in Deutschland leben

Wo die Kinderreichen in Deutschland leben

Drei Kinder oder mehr - das gilt als "kinderreich". Vor hundert Jahren ganz normal, sind Familien mit vielen Kindern heute selten. Dabei müsste Kinderreichtum stärker gefördert werden, fordern Experten und legen interessante Zahlen vor.

Drei Kinder oder mehr
Kinderreiche Familien sollten stärker gefördert werden

Kinderreiche Familien sollten stärker gefördert werden

Drei Kinder oder mehr - das gilt als "kinderreich". Wenn Familie Fenchel mit ihren sechs Kindern unterwegs ist, erntet sie deshalb durchaus erstaunte Blick. Doch Abstriche im Alltag erlebt der Vater nach eigener Wahrnehmung kaum.

Wiesbaden

Statistik
Geburtenzahl leicht gesunken

Geburtenzahl leicht gesunken

Wiesbaden  - Die durchschnittliche Kinderzahl je Frau – die sogenannte Geburtenziffer – lag im vergangenen Jahr bei 1,57 Kindern. Zwischen Ost und West gibt es Unterschiede.

Berlin/Cloppenburg/Vechta

Familie
Kinderzahlen schwanken je nach Region

Berlin/Cloppenburg/Vechta  - Wie viele Kinder eine Frau in Deutschland bekommt, schwankt je nach Region teils erheblich. So haben Frauen der ...

Unterschied Stadt und Land
Kinderzahlen schwanken je nach Region

Kinderzahlen schwanken je nach Region

In vielen Städten fehlt es an bezahlbarem Wohnraum für Familien mit mehreren Kindern. Dies ist ein Faktor, warum Frauen auf dem Land teils deutlich mehr Kinder bekommen. Wie kann man das ändern?

Ehe liegt im Trend
Deutschland wird familienfreundlicher - Babyboom hält an

Deutschland wird familienfreundlicher - Babyboom hält an

Es gibt wieder mehr Babys in Deutschland. Die Alterung der Gesellschaft ist aber noch nicht gestoppt. Familien mit mehr als zwei Kindern könnten dabei helfen.