NWZonline.de

buchmann,emanuel

Person
BUCHMANN, EMANUEL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Sommerspiele in Tokio
Das war die Olympia-Nacht

Das war die Olympia-Nacht

Olympia in Tokio nimmt Fahrt auf. Das erste Gold geht an China. Die deutsche Mannschaft verzeichnet ihren ersten Corona-Fall und erlebt zunächst einige Enttäuschungen.

Sommerspiele in Tokio
Radprofi Geschke erster Coronafall im deutschen Olympia-Team

Radprofi Geschke erster Coronafall im deutschen Olympia-Team

Einen Tag vor seinem Einsatz im olympischen Straßenrennen wird Radsportler Simon Geschke positiv auf das Coronavirus getestet. Ob das deutsche Team wenigstens zu dritt starten kann, ist völlig offen.

108. Frankreich-Rundfahrt
Pogacar auf dem Thron von Paris - Van Aerts irres Triple

Pogacar auf dem Thron von Paris - Van Aerts irres Triple

Tadej Pogacar ist mit 22 schon zweimal Tour-de-France-Sieger. Den letzten Etappensieg im Sprint holt sich einer, der zuvor schon im Zeitfahren und am Ventoux jubelte.

Frankreich-Rundfahrt
Zunge raus und ab ins Glück: Pogacar vor zweitem Tour-Sieg

Zunge raus und ab ins Glück: Pogacar vor zweitem Tour-Sieg

Der letzte Glanzpunkt bleibt aus, doch Tadej Pogacar ist als Gesamtsieger der 108. Tour de France nicht mehr zu verdrängen. Im Einzelzeitfahren gewinnt der Ventoux-Sieger, eine deutsche Radsport-Größe hört bald auf.

108. Frankreich-Rundfahrt
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Der Nationalfeiertag und der mächtige Col du Portet sind abgehakt, aber es gibt keine Verschnaufpause bei der Tour de France. Heute folgt direkt die nächste Pyrenäen-Etappe. Auf dem Plan steht auch der legendäre Col du Tourmalet.

108. Frankreich-Rundfahrt
Dominator Pogacar siegt und ist am Gipfel platt

Dominator Pogacar siegt und ist am Gipfel platt

Was für ein Dreikampf: Pogacar, Vingegaard und Carapaz hetzen den extrem schwierigen Col du Portet nach oben, erst auf den letzten 100 Metern setzt sich mal wieder der Gelb-Träger durch. Auf dem Weg nach Paris ist er kaum noch einzuholen.

108. Frankreich-Rundfahrt
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Nationalfeiertag und Hochgebirge: Allein diese beiden Stichworte machen die 17. Etappe bei der Tour am Mittwoch zu etwas ganz Besonderem. Die Pogacar-Verfolger dürften erneut Attacken wagen.

108. Frankreich-Rundfahrt
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Die Finalwoche bei der Tour de France beginnt - und sie bringt mit einem Zeitfahren, zwei Bergetappen, dem Sprint-Finale in Paris die ganze Palette des Radsports mit sich. Los geht es aber mit einem  Teilstück, das am ehesten den Ausreißern liegen dürfte.

108. Frankreich-Rundfahrt
Rekordjagd und Gastgeber-Sehnsucht: Die finale Tour-Woche

Rekordjagd und Gastgeber-Sehnsucht: Die finale Tour-Woche

Tadej Pogacar ist im Kampf um das Gelbe Trikot deutlich voraus. Doch die letzte Woche der Tour bietet viele weitere Spannungselemente. Und nach Paris ist diesmal nicht Schluss.

108. Frankreich-Rundfahrt
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Ein Franzose ist nun erster Verfolger von Tadej Pogacar. Doch hat Guillaume Martin die Kraft, dem Slowenen in den Pyrenäen zu folgen? Auch für Sprinter Mark Cavendish könnte es auf dem Weg nach Andorra eng werden.

Tour de France
Tour-Dominator Pogacar unantastbar - Konkurrenten ratlos

Tour-Dominator Pogacar unantastbar - Konkurrenten ratlos

Nach seiner Fahrt ins Gelbe Trikot in Le Grand-Bornand betont Tadej Pogacar, er habe "die Tour nicht gekillt". Doch auch auf der zweiten Alpenetappe ist die Konkurrenz schlicht chancenlos

9. Etappe
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Vor zwei Jahren musste die Bergankunft in Tignes wegen eines Erdrutsches noch während der Etappe gestrichen werden. Nun macht die Tour erneut in dem Skiresort in den Alpen Station.

Tour de France
Pogacar siegt im Zeitfahren - Martin im Energiesparmodus

Pogacar siegt im Zeitfahren - Martin im Energiesparmodus

Im ersten Schlagabtausch der Tour-Favoriten hat Titelverteidiger Tadej Pogacar ein Zeichen gesetzt. Das Gelbe Trikot trägt jedoch weiterhin Mathieu van der Poel.

Oldenburg/Zetel

Frankreich-Rundfahrt
So blickt ein Oldenburger auf die Tour de France

So blickt ein Oldenburger auf die Tour de France

Oldenburg/Zetel  - Tadej Pogacar ist laut dem Oldenburger Radprofi Marcel Fröse der heißeste Anwärter auf das Gelbe Trikot. Im NWZ-Interview verrät er außerdem, warum es bei ihm für die ganz große Karriere nicht gereicht hat.

Tour de France
Poulidor-Enkel van der Poel im Gelben Trikot

Poulidor-Enkel van der Poel im Gelben Trikot

Fan-Massen am Straßenrand, schwere Stürze im Feld und ein heißer Kampf um das Gelbe Trikot: Das Auftakt-Wochenende der 108. Tour de France hat es in sich.

2. Etappe
Das bringt der Tag bei der 108. Tour de France

Das bringt der Tag bei der 108. Tour de France

Im Gelben Trikot verzückt Julian Alaphilippe wieder die Grande Nation. Der Weltmeister will nach seinem Auftaktsieg am zweiten Tag an der Mur-de-Bretagne nachlegen.

Frankreich-Rundfahrt
Stürze überschatten Tour-Auftakt - Alaphilippe erobert Gelb

Stürze überschatten Tour-Auftakt - Alaphilippe erobert Gelb

Julian Alaphilippe ist der erste Spitzenreiter der 108. Tour de France. Für Schockmomente sorgten zum Auftakt der Rundfahrt zwei Massenstürze.

Frankreich-Rundfahrt
Das bringt der Auftakt der 108. Tour de France

Das bringt der Auftakt der 108. Tour de France

Mathieu van der Poel will zum Start der Tour de France das, was sein berühmter Opa Raymond Poulidor nie getragen hat: Das Gelbe Trikot. Doch auch die Favoriten müssen sich im Finale der ersten Etappe zeigen.

108. Tour de France
Buchmanns will ohne Sturz durchkommen - Pogacar erneut Gelb

Buchmanns will ohne Sturz durchkommen - Pogacar erneut Gelb

Stimmungsvoller als im Vorjahr rollt die Tour de France am Samstag in Brest los. Mit dabei ist Emanuel Buchmann, der nach seinem Sturz-Pech beim Giro ganz ohne Druck an der Startlinie steht.