NWZonline.de

brzeski,carsten

Person
BRZESKI, CARSTEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wiesbaden

Ausblick
Deutsche Wirtschaft kraftlos

Deutsche Wirtschaft kraftlos

Wiesbaden  - Die Sorge um die exportorientierte deutsche Wirtschaft wächst. Und das nach einem ohnehin schwachen Jahresausklang 2019.

Wachstum stagniert
Deutsche Wirtschaft kraftlos - Coronavirus dämpft

Deutsche Wirtschaft kraftlos - Coronavirus dämpft

Die Coronavirus-Epidemie breitet sich aus. Die Sorge um die exportorientierte deutsche Wirtschaft wächst - nach einem ohnehin schwachen Jahresausklang 2019.

Keine Trendewende in Sicht
Ifo-Geschäftsklima legt spürbar zu

Ifo-Geschäftsklima legt spürbar zu

Kurz vor Weihnachten stiegen die Hoffnungen auf eine bessere Konjunktur im kommenden Jahr. Allerdings belasten 2020 auch weiterhin allgemeine Sorgen um die Konjunktur in Deutschland und der Handelskonflikt zwischen den USA und China.

Absturz vermieden
Deutsches Mini-Wachstum dank Konsum und Bauboom

Deutsches Mini-Wachstum dank Konsum und Bauboom

Die Rezessions-Angst ist vorerst gebannt. Die deutsche Wirtschaft wächst wieder - entgegen vieler pessimistischer Prognosen. Das Umfeld für die Exportnation Deutschland bleibt jedoch schwierig.

Verbraucher sind in Kauflaune
Konsum und Bauboom bescheren Wirtschaft Mini-Wachstum

Konsum und Bauboom bescheren Wirtschaft Mini-Wachstum

Die Rezessions-Angst ist vorerst gebannt. Die deutsche Wirtschaft wächst wieder - entgegen vieler pessimistischer Prognosen. Das Umfeld für die Exportnation Deutschland bleibt jedoch schwierig.

Wiesbaden

Deutsche Wirtschaft wächst

Wiesbaden  - Die deutsche Wirtschaft überrascht mit einem Mini-Wachstum. Konjunktur hatte ja zuletzt vor allem das ungeliebte ...

Rezessions-Angst gebannt?
Deutsche Wirtschaft überrascht mit leichtem Wachstum

Deutsche Wirtschaft überrascht mit leichtem Wachstum

Damit hatte kaum jemand gerechnet: Die Konjunkturbilanz für das Sommerquartal fällt überraschend positiv aus. Ist das die Trendwende?

Durchatmen oder Trendwende?
Exporteure wieder mit besseren Geschäften

Exporteure wieder mit besseren Geschäften

Nach einer Serie schlechter Konjunkturdaten endlich wieder eine gute Nachricht: Deutschlands Exporteure machen im Juli bessere Geschäfte. Doch Experten warnen: Die Daten sind nur eine Momentaufnahme.

Zweiter Rückgang in Folge
Deutsche Industrie schwächelt weiter

Deutsche Industrie schwächelt weiter

Wiesbaden (dpa) - Die Produktionsflaute in der deutschen Industrie setzt sich fort. Im Juli fiel die Gesamtproduktion ...

Wiesbaden/Berlin/Bremerhaven

Außenhandel
Deutsche Exporte schwächeln im Juni

Deutsche Exporte schwächeln im Juni

Wiesbaden/Berlin/Bremerhaven  - Vor allem die Ausfuhren nach China brachen zuletzt ein. Der deutsche Handelsbilanzüberschuss verringerte sich.

Statistisches Bundesamt
Ausfuhren brechen im Juni ein - magere Halbjahresbilanz

Ausfuhren brechen im Juni ein - magere Halbjahresbilanz

Die Serie trüber Konjunkturdaten aus Deutschland reißt nicht ab. Globale Konflikte hinterlassen inzwischen deutliche Spuren - auch beim Export.

Statistisches Bundesamt
Industrieschwäche verheißt wenig Gutes für die Konjunktur

Industrieschwäche verheißt wenig Gutes für die Konjunktur

Die deutsche Industrie schwächelt. Die ersten Unternehmen ziehen Konsequenzen. Das hat Folgen für die Gesamtwirtschaft.

Analyse
Begrenzter Spielraum für künftige EZB-Führung

Begrenzter Spielraum für künftige EZB-Führung

Mario Draghi hat als EZB-Präsident Maßstäbe gesetzt. Bringt sein Abschied die Wende in der europäischen Geldpolitik? Zweifel sind angebracht.

Lagarde bestimmt nicht alleine
Begrenzter Spielraum für künftige EZB-Führung

Begrenzter Spielraum für künftige EZB-Führung

Mario Draghi hat als EZB-Präsident Maßstäbe gesetzt. Bringt sein Abschied die Wende in der europäischen Geldpolitik? Zweifel sind angebracht.

Auf und Ab beim Ölpreis
Golfkrise schürt Sorgen um die Weltwirtschaft

Golfkrise schürt Sorgen um die Weltwirtschaft

Die genauen Umstände der schweren Zwischenfälle im Golf von Oman - einer Schlagader des Welthandels - sind unklar. Entsprechend sind bisher die Reaktionen an den Ölmärkten. Aber bleibt es dabei?

Wird tanken teuer?
Golfkrise schürt Sorgen um Weltwirtschaft

Golfkrise schürt Sorgen um Weltwirtschaft

Die genauen Umstände der schweren Zwischenfälle im Golf von Oman - einer Schlagader des Welthandels - sind unklar. Entsprechend sind bisher die Reaktionen an den Ölmärkten. Aber bleibt es dabei?

Auswirkungen sind schon immens
Ökonomen sehen Welthandel durch USA-China-Konflikt bedroht

Ökonomen sehen Welthandel durch USA-China-Konflikt bedroht

Längst ist vom "Handelskrieg" die Rede. Die beiden größten Wirtschaftsmächte der Welt schaukeln sich gegenseitig hoch. Schon jetzt sind die Auswirkungen für die Weltkonjunktur immens.

Noch Wachstum zum Jahresanfang
Deutscher Wirtschaft droht der nächste Rückschlag

Deutscher Wirtschaft droht der nächste Rückschlag

Kauflustige Verbraucher und der Bauboom haben Europas größter Volkswirtschaft im Winter auf die Sprünge geholfen. Eine Trendwende lässt Ökonomen zufolge aber weiter auf sich warten.

Krisen hinterlassen Spuren
Deutschlands Exporte sinken

Deutschlands Exporte sinken

Das Klima für die exportorientierte deutsche Wirtschaft ist rauer geworden. Zwar ist "Made in Germany" weiter gefragt. Doch es gibt deutliche Bremsspuren.