NWZonline.de

brzeski,carsten

Person
BRZESKI, CARSTEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Konjunktur
Materialmangel: Industrieproduktion gibt stark nach

Materialmangel: Industrieproduktion gibt stark nach

Der Mangel an Rohstoffen, Halbleitern und Co. belastet die deutsche Industrie immer stärker. Die Produktion sinkt. Das kann Folgen für die Konjunktur in Europas größter Volkswirtschaft haben.

Außenhandel
Export wächst kräftig - Vorkrisenniveau überschritten

Export wächst kräftig - Vorkrisenniveau überschritten

Die weltweite Konjunkturerholung beflügelt die Nachfrage nach "Made in Germany". Erstmals exportieren deutsche Unternehmen wieder mehr als vor der Corona-Krise. Die Aussichten trüben sich allerdings ein.

Maschinenbau
Auftragsboom in der Industrie

Auftragsboom in der Industrie

Die Auftragsbücher der deutschen Industrie sind prall gefüllt. Das nährt die Hoffnung auf eine kräftige Konjunkturerholung im Frühjahr. Das Bild ist allerdings nicht ganz ungetrübt.

Steigende Verbraucherpreise
Kommt die Inflation dauerhaft zurück?

Kommt die Inflation dauerhaft zurück?

Nach Monaten sinkender Verbraucherpreise hat sich der Trend zu Jahresbeginn umgekehrt. Vieles spricht dafür, dass die Teuerung weiter anziehen wird. Aber das ist nur eine Seite der Medaille.

Steigende Verbraucherpreise
Preisauftrieb beschleunigt sich: Inflation bei 1,3 Prozent

Preisauftrieb beschleunigt sich: Inflation bei 1,3 Prozent

Die Zeiten negativer Inflationsraten in Deutschland sind vorerst vorbei. Seit Jahresbeginn ziehen die Verbraucherpreise an. Das liegt nicht nur an höheren Energiepreisen.

Um 9,3 Prozent
Corona-Jahr 2020: Stärkster Exporteinbruch seit Finanzkrise

Corona-Jahr 2020: Stärkster Exporteinbruch seit Finanzkrise

Der Export von "Made in Germany" bricht in der Corona-Krise ein. Doch es hätte noch schlimmer kommen können. Vor allem die anhaltende Erholung der vergangenen Monate macht Hoffnung.

Statistisches Bundesamt
Corona-Beschränkungen bremsen deutsche Wirtschaft

Corona-Beschränkungen bremsen deutsche Wirtschaft

Das öffentliche Leben ist heruntergefahren, Restaurants und Geschäfte sind geschlossen. Europas größte Volkswirtschaft kommt dennoch vergleichsweise gut durch die erneuten Beschränkungen in der Corona-Pandemie.

Analysten überrascht
Zweite Corona-Welle belastet Ifo-Geschäftsklima stark

Zweite Corona-Welle belastet Ifo-Geschäftsklima stark

Zum Jahresauftakt verschlechtert sich die Stimmung in deutschen Unternehmen. Die Erholung der deutschen Wirtschaft sei vorerst beendet, sagen die Münchner Ökonomen. Und wie werden die Aussichten für die kommenden Monate beurteilt?

Teil-Lockdown
Konjuktur-Hoffnungen ruhen auf der Industrie

Konjuktur-Hoffnungen ruhen auf der Industrie

Die Industrie überrascht erneut mit kräftigen Wachstum. Sie wird zum Hoffnungsträger für die Konjunktur angesichts des Teil-Lockdowns, der vor allem Dienstleister trifft.

Ökonomen warnen vor Rückschlag
Verlängerter Teil-Lockdown bremst Wirtschaft weiter aus

Verlängerter Teil-Lockdown bremst Wirtschaft weiter aus

Schon die seit Monatsbeginn geltenden Einschränkungen sorgen dafür, dass der Aufschwung in Europas größter Volkswirtschaft deutlich an Fahrt verliert. Jetzt sind längere Restriktionen absehbar. Doch wie stark wird ein neuer Dämpfer für die Wirtschaft ausfallen?

Mehr Gegen- als Rückwind
Export-Erholung in kleinen Schritten

Export-Erholung in kleinen Schritten

Die Corona-Krise hat den Export hart getroffen. Zwar wachsen die Ausfuhren wieder leicht. Doch die Branche fürchtet zusätzliche Belastungen.

Keine Inflation
Verbraucherpreise stagnieren auf Vorjahresniveau

Verbraucherpreise stagnieren auf Vorjahresniveau

Die Mehrwertsteuersenkung soll den Konsum anschieben, indem Händler und Dienstleister sie an die Verbraucher weitergeben. Doch kommen die verringerten Sätze bei den Verbrauchern an?

Sorgen um die USA
Viel Schatten und ein wenig Licht für deutschen Export

Viel Schatten und ein wenig Licht für deutschen Export

Der deutsche Export scheint in der Corona-Krise das Schlimmste überstanden zu haben. Es geht wieder etwas aufwärts. Von Normalität kann allerdings noch keine Rede sein.

"Horrorzahlen"
Beispielloser Exporteinbruch von mehr als 30 Prozent

Beispielloser Exporteinbruch von mehr als 30 Prozent

Geschlossene Grenzen, Reisebeschränkungen und Störungen der See- und Luftfracht: Deutschlands Exporteure bekommen die Folgen der Corona-Pandemie mit voller Wucht zu spüren.

Konjunktur
Ifo-Geschäftsklima hellt sich nach Rekordtief auf

Ifo-Geschäftsklima hellt sich nach Rekordtief auf

Die Firmen in Deutschland schöpfen angesichts der Lockerungen in der Corona-Krise wieder Hoffnung. Der wichtigste Konjunkturindikator hierzulande fällt besser aus als erwartet. Doch die Rückkehr zur Normalität ist lang, warnen Ökonomen.

Bruttoinlandsprodukt schrumpft
Konjunktur bricht ein: "Eigentliches Drama steht noch bevor"

Konjunktur bricht ein: "Eigentliches Drama steht noch bevor"

Die Corona-Krise stürzt Europas größte Volkswirtschaft in eine Rezession. Zwar gibt es inzwischen erste Lichtblicke. Ökonomen rechnen jedoch mit einem langen Weg zurück in Richtung Normalität.

Wiesbaden

Ausblick
Deutsche Wirtschaft kraftlos

Deutsche Wirtschaft kraftlos

Wiesbaden  - Die Sorge um die exportorientierte deutsche Wirtschaft wächst. Und das nach einem ohnehin schwachen Jahresausklang 2019.

Wachstum stagniert
Deutsche Wirtschaft kraftlos - Coronavirus dämpft

Deutsche Wirtschaft kraftlos - Coronavirus dämpft

Die Coronavirus-Epidemie breitet sich aus. Die Sorge um die exportorientierte deutsche Wirtschaft wächst - nach einem ohnehin schwachen Jahresausklang 2019.

Keine Trendewende in Sicht
Ifo-Geschäftsklima legt spürbar zu

Ifo-Geschäftsklima legt spürbar zu

Kurz vor Weihnachten stiegen die Hoffnungen auf eine bessere Konjunktur im kommenden Jahr. Allerdings belasten 2020 auch weiterhin allgemeine Sorgen um die Konjunktur in Deutschland und der Handelskonflikt zwischen den USA und China.