NWZonline.de

bredehorn,georg

Person
BREDEHORN, GEORG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Eversten

Eichenstraße und Osterkampsweg in Oldenburg
Fotografen verursachten an Eichenstraße einen Auflauf

Fotografen verursachten an Eichenstraße einen Auflauf

Eversten  - Die Bevölkerung lebte im 19. Jahrhundert in Eversten in ärmlichen Verhältnissen. Die reichen Ohmsteder wollten deshalb eine Teilung der Landgemeinde.

Eversten

Stadtgeschichte
Vom Büro zum Kindergarten

Vom Büro zum  Kindergarten

Eversten  - Bis in das 18. Jahrhundert reicht die Geschichte des Hauses zurück. Neun Jahre wurde es als Gemeindebüro genutzt.

Eversten

Stadtgeschichte
Als Eversten eingemeindet wurde

Als Eversten eingemeindet wurde

Eversten  - Erste Ansiedlungen gab es seit 1700. Die Chance auf eine bessere Infrastruktur war schließlich ausschlaggebend.

Forstarbeiter leisten vieles für Wildenloh

Nun hat das Durchforsten des Seitenstreifens entlang der Straße im Wildenloh auch die Politik erreicht. Die Bündnis ...

EVERSTEN

Bürgerverein
Stadtentwicklung und Gräben Thema

EVERSTEN  - Eine Reihe interessanter Veranstaltungen steht in den nächsten Wochen und Monaten auf dem Programm des Bürgervereins ...

EVERSTEN

Ehrung
Hohe Auszeichnung kommt überraschend

Hohe Auszeichnung kommt überraschend

EVERSTEN  - Bernd Bischof war vor allem überrascht, dass er überrascht war. „Normalerweise hört man ja immer alles.“ Dass ihm ...

EVERSTEN

Natur
Alte Eiche zeigt keine Schwäche

Alte Eiche zeigt keine Schwäche

EVERSTEN  - Sie sind die wohl ältesten Bäume Oldenburgs. Drei Eichen in Eversten und Osternburg stehen auf der Altersliste ganz oben. Eine davon ist bereits ein Naturdenkmal.

JEDDELOH II

Geburtstag
Die Kuhweide als Fußballfeld

Die Kuhweide als Fußballfeld

JEDDELOH II  - Der 15. Juni 2011 ist für den Spiel- und Sportverein Jeddeloh II ein besonderer Tag. Heute vor 60 Jahren haben 13 Sportbegeisterte den Verein gegründet.

EVERSTEN

Bürgerverein
Begehrter Pokal wandert weiter

Begehrter Pokal wandert weiter

EVERSTEN  - 4000 Vorgärten hat die Jury des Bürgervereins Eversten bewertet. Mehr als 350 Mal gab es die höchste Punktzahl.

BURHAVE

Bürgerbus
Über 15 000 Fahrgäste befördert

Über 15 000 Fahrgäste befördert

BURHAVE  - Es müssen weitere Rücklagen gebildet werden. Heiko Dietz löste die nicht wieder kandidierende Kassenwartin Helga Gubba ab.

EVERSTEN

BÜRGERVEREIN
Schöne Gärten bekommen Preise

Schöne Gärten bekommen Preise

EVERSTEN  - VON 4000 GÄRTEN, DIE DER BÜRGERVEREIN BEWERTET HATTE, BEKAMEN 453 DIE HÖCHSTE PUNKTZAHL. PREISÜBERGABE WAR AM FREITAGABEND.

BURHAVE

BÜRGERBUS
An der Bushaltestelle gibt‘s Blumen

An der Bushaltestelle gibt‘s Blumen

BURHAVE  - DER BÜRGERBUS FÄHRT SEIT 15 MONATEN. VOR ALLEM IN DEN FERIEN IST ER GEFRAGT.

BURHAVE

Schon 10 000 Passagiere im Bürgerbus

BURHAVE  - Zum ersten Mal ist Angela Knufinke am Dienstagmittag mit dem Butjadinger Bürgerbus gefahren – und gleich zu spät ...

BURHAVE

NAHVERKEHR
„Runter vom Sofa – rauf auf den Bus“

„Runter vom Sofa – rauf auf den Bus“

BURHAVE  - DIE KOSTEN DER GESUNDHEITSPRÜFUNG TRÄGT DER VEREIN. DAS MINDESTALTER BETRÄGT 21 JAHRE.

TOSSENS

ÖFFENTLICHER NAHVERKEHR
„Butjadinger Bürgerbus eine tolle Sache“

„Butjadinger Bürgerbus eine tolle Sache“

TOSSENS  - DIE KASSENWARTIN VERKÜNDETE EIN GUTES ERGEBNIS. DIE POSITION DES VIZE-FAHRDIENSTLEITERS IST JETZT BESETZT.

ASETEDERFELD

BOßELN
Geburtstagskind trumpft mächtig auf

Geburtstagskind trumpft mächtig auf

ASETEDERFELD  - DIE NACHWUCHSWERFER DES FRIESISCHEN KLOOTSCHIEßERVERBANDES GEHEN ALS HOHE FAVORITEN AN DEN START. ALLES ANDERE ALS DER TITELGEWINN WÄRE EINE ÜBERRASCHUNG.

BUTJADINGEN

PREISVERGABE
„Das spornt uns in Butjadingen an“

„Das spornt uns in Butjadingen an“

BUTJADINGEN  - „Das ist sehr erfreulich und das soll für uns Ansporn sein.“ So kommentierte am Dienstag im Gespräch mit der der ...

WILDESHAUSEN

ERINNERUNG
Chaos von 1979 kein Schnee von gestern

Chaos von 1979 kein Schnee von gestern

WILDESHAUSEN  - AM SPÄTEN ABEND DES 13. FEBRUAR SETZTE DER STARKE SCHNEEFALL EIN. FÜNF TAGE SPÄTER KAM DIE AUFHEBUNG DES KATASTROPHENALARMS.

„Karkpad“ ist viel älter

„Neue Namen sorgen für bessere Orientierung“, -Artikel von Donnerstag, 4. September: Am 4. September 2008 berichtete ...