NWZonline.de

braun,wernher von

Person
BRAUN, WERNHER VON

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Interview mit Roman-Autor Daniel Mellem
Ein Widerspruch zwischen Moral und Pflicht

Ein Widerspruch zwischen Moral und Pflicht

Daniel Mellem hat einen mitreißenden Debüt-Roman über das facettenreiche Leben des Raketenforschers Hermann Oberth geschrieben. Wie er mit Zuneigung und Distanz zu seiner Hauptfigur umgegangen ist, sagt der promovierte Physiker in diesem Gespräch.

kritik
Ein Ausflug in die Geschichte

Ein Ausflug in die Geschichte

Ein literarischer Zeitreisender ist der britische Schriftsteller Robert Harris schon lange. Mal ging es für ihn ...

Erfindung des Stummfilms
92 - 91 - 90 Jahre Countdown

92 - 91 - 90 Jahre Countdown

Nach einem "3... 2... 1..." startet die Crew im Science-Fiction "Frau im Mond" ins All. Neben der Raumfahrt prägt Fritz Langs Stummfilm bis heute, wie wir auf ein großes Ereignis hinzählen - nämlich rückwärts.

Rezension
Raketen-Ingenieure ohne Skrupel

Raketen-Ingenieure ohne Skrupel

Vor 77 Jahren, am 3. Oktober des Kriegsjahrs 1942, wurde in Peenemünde erstmals erfolgreich eine Rakete des Typs ...

Wangerooge

Geschichte
Wangerooges Traum von der Raumfahrt

Wangerooges Traum von der  Raumfahrt

Wangerooge  - Tiling (1893–1933) hatte viele Visionen. So wollte er eine Raketen-Postverbindung nach Wangerooge und zu den anderen Ostfriesischen Inseln einrichten.

Hamburg

50 Jahre Mondlandung
Als ein kleiner Schritt zum riesigen Sprung wurde

Hamburg  - Genau 50 Jahre ist es her, dass die ersten Menschen auf dem Mond gelandet sind. Viele Wissenschaftler glauben, dass es nicht noch mal 50 Jahre dauert bis zu den ersten Schritten auf dem Mars.

Meisterwerk "Moonfire"
Norman Mailer: Mondlandung als Weltliteratur

Norman Mailer: Mondlandung als Weltliteratur

Im Auftrag eines Magazins schildert der preisgekrönte US-Autor Norman Mailer vor 50 Jahren die Mondlandung. Es ist ein Stück großer Erzählkunst.

Washington

So Lief Der Wettlauf Zum Mond
Von Gagarin bis Armstrong

Von Gagarin bis Armstrong

Washington  - 1961 flog mit dem Sowjetrussen Juri Gagarin erstmals ein Mensch ins Weltall. Acht Jahre später betrat der Amerikaner Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Dazwischen lagen Jahre eines mit gewaltigen Mitteln gestützten Wettkampfs zweier Supermächte.

Berlin

Raketenkonstrukteur Wernher Von Braun
Für seinen Traum arbeitete er mit Hitler und Kennedy

Für seinen Traum arbeitete er mit Hitler und Kennedy

Berlin  - Einer der wichtigsten Personen des amerikanischen Apollo-Programms war der deutschstämmige Wernher von Braun. Zwei Jahrzehnte zuvor baute er „Wunderwaffen“ für die Nazis.

Houston/Washington

Mondlandung Für Touristen
Auf den Spuren der NASA-Helden

Auf den Spuren der NASA-Helden

Houston/Washington  - Wer in die USA reist, kann dort an vielen Orten die Geschichte der Mondlandung nachverfolgen. Man muss halt nur lange Distanzen zurücklegen...

Moskau

Sergej Koroljows Erfolge In Der Udssr
Der Raketen-Pionier, der zu früh starb

Der Raketen-Pionier, der zu früh starb

Moskau  - Die USA und die Sowjetunion duellierten sich im Wettlauf zum Mond. Lange hatten die Russen die Nase vorn – doch dann starb ihr Chefkonstrukteur. Seine Ideen leben allerdings noch heute weiter.

Was von Apollo übrig blieb
Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Die Reise zum Mond, die Jules Verne 1865 im Roman beschrieb, ist für Touristen bis heute unmöglich. Doch Urlauber können sich immerhin Orte anschauen, die für das US-Mondfahrtprogramm wichtig waren. Besuche lohnen 2019 ganz besonders.

Huntsville

Usa
Von Alabama aus auf den Mond

Von Alabama aus auf den Mond

Huntsville  - Vor bald 50 Jahren betrat der erste Mensch den Mond. Ohne einen Ort in Alabama wäre das Apolloprogramm unmöglich gewesen.

Von Alabama auf den Mond
Das Nasa-Raketenmuseum in Huntsville

Das Nasa-Raketenmuseum in Huntsville

Vor bald 50 Jahren betrat der erste Mensch den Mond. Im Rückblick auf das Apolloprogramm denkt man an Raketenstarts in Florida und Stress in Texas ("Houston, wir haben ein Problem"). Doch ohne einen Ort in Alabama wären die Reisen unmöglich gewesen.

Washington/Cap Canaveral

Raumfahrt
US-Satellit mit       deutscher Hilfe

US-Satellit mit       deutscher Hilfe

Washington/Cap Canaveral  - Die Russen hatten den Wettlauf in der Raumfahrt mit „Sputnik“ eröffnet. Es folgten die USA mit ihrem unbemannten Satelliten "Explorer“.

Mit Recycling-Rakete ins All
SpaceX nutzt Antrieb ein zweites Mal

SpaceX nutzt Antrieb ein zweites Mal

Landungen von Raketen zu Wasser und auf dem Festland hat der schillernde US-Milliardär Musk schon mehrmals erfolgreich inszeniert. Jetzt gelingt dem Raumfahrt-Visionär der nächsten Schritt mit dem Start einer wiederverwerteten Rakete. Und er will mehr erreichen.

Berlin

Ausstellung Im Berliner Alliierten-Museum
„Wer war ein Nazi?“

„Wer war ein Nazi?“

Berlin  - Vor 70 Jahren ging das NS-Regime unter. Eine Berliner Ausstellung zeigt, wie aus Nazis auffallend schnell Demokraten wurden.

Wildeshausen

Straßennamen In Wildeshausen
Nachhilfe für Bürger und Gäste

Nachhilfe für Bürger und Gäste

Wildeshausen  - Die Herrlichkeit ist erklärt, die Sögestraße auch, ebenfalls die Heemstraße, die Landskrone oder auch die Sägekuhle. Nun wird in Wildeshausen die Liste der rund 20 Straßennamen mit erklärenden Zusatzschildern erweitert.

Wildeshausen

Namen werden nicht überprüft

Wildeshausen  - Mit klarer Mehrheit hat der Stadtrat abgelehnt, eine eventuelle NS-Vergangenheit von August Hinrichs, Wernher von ...